Anzeige

Europol: Wie arbeitet das Europäische Polizeiamt?

  • Veröffentlicht: 01.02.2023
  • 14:22 Uhr
  • Galileo

Das Europäische Polizeiamt darf keine Verhaftungen durchführen - trotzdem übernimmt es eine wichtige Rolle bei den Sicherheitsbehörden in der Europäischen Union. Was zählt also zu seinen Aufgaben? Und was hat es mit den betrügerischen Europol-Anrufen auf sich?

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Europol

  • Das Europäische Polizeiamt (Europol) soll die Polizeibehörden der EU-Mitgliedsstaaten bei der Kriminalitätsbekämpfung unterstützen.

  • Mit dem Schengener Abkommen und dem damit verbundenen Wegfall der Grenzkontrollen innerhalb der EU ist es für Personen die eine Straftat planen, einfacher geworden, sich innerhalb der EU zu bewegen.

  • Als Reaktion darauf wurde 1999 Europol gegründet. Damit werden EU-weite Ermittlungen und der Austausch von Informationen zwischen nationalen Polizeibehörden vereinfacht.

  • Die Behörde mit Hauptsitz im niederländischen Den Haag wird durch die Mitglieder der Europäischen Union finanziert.

  • Immer häufiger geben sich Betrüger:innen am Telefon als Beamte von Europol aus. Was es damit auf sich hat und wie du dich bei so einem Anruf richtig verhältst, erfährst du im nächsten Abschnitt.

Anzeige
Anzeige

Betrügerische Europol-Anrufe: So verhältst du dich richtig

💶 Mit betrügerischen Europol-Anrufen versuchen Täter:innen, ihre Opfer zu Geldzahlungen zu bewegen.

❗️ Zunächst gilt: Von Europol selbst ruft niemand bei dir an. Geht es um echte Ermittlungen, melden sich lokale Polizeibehörden bei dir.

📵 Selbst wenn dir vermeintliche Telefonnummern von Europol angezeigt werden: Am besten direkt auflegen.

❌ Auf keinen Fall solltest du dich in ein Gespräch verwickeln lassen. Gebe keine persönliche Daten oder Informationen zu deinen finanziellen Verhältnissen heraus und übergebe auf keinen Fall Geld.

Wie arbeitet Europol mit der deutschen Polizei zusammen?

❌ Europol selbst darf keine Exekutiv-Gewalt wie Vollstreckungen von Haftbefehlen ausüben.

🗂 Stattdessen dient Europol als Plattform zum Informations-Austausch. Hier stehen beispielsweise den deutschen Polizeibehörden europaweite Datenbanken zur Verfügung.

🗄 Zu verschiedenen Schwerpunkten wie der Bekämpfung des Terrorismus und der Beobachtung der Organisierten Kriminalität werden jeweils eigene Datenbanken aufgebaut.

👥 Zu den 1294 Mitarbeiter:innen zählen Verbindungsbeamt:innen aus allen EU-Mitgliedsstaaten. Diese sollen den Austausch zwischen den jeweiligen nationalen Polizeibehörden verbessern.

🗣 Die deutschen Polizeibehörden könnten auf diesem Wege zum Beispiel zu einem eigenen Fall Informationen aus Italien und Frankreich anfragen. Im Idealfall liefert das den deutschen Ermittlungsbehörden neue Erkenntnisse bei ihrem Fall.

Anzeige

Polizei-Organisationen weltweit im Vergleich

Ein Vergleich der Polizeibehörden Europol, Interpol, BKA und FBI bei Budget und Mitgliedern.
Ein Vergleich der Polizeibehörden Europol, Interpol, BKA und FBI bei Budget und Mitgliedern.© Galileo

Bei welchen Verbrechen wird Europol aktiv?

🇪🇺 Für die meisten Fälle gilt: Europol ist zuständig, wenn zwei oder mehr EU-Mitgliedsstaaten von der mutmaßlichen Straftat betroffen sind.

✋ Die Bekämpfung von Terrorismus in Europa zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Europol.

🔎 Ebenfalls im Fokus von Europol: Die Organisierte Kriminalität. Dazu zählen internationaler Drogen- und Menschenhandel sowie organisierter Betrug und Euro-Fälschung.

💻 Auch im Bereich der Cyberkriminalität sowie im Kampf gegen die Verbreitung von kinderpornografischem Material ist Europol aktiv.

💶 Bei den Ermittlungen stoßen die Polizeibehörden oft auf Geldwäsche. Daher hat Europol in diesem Bereich besondere Kompetenzen aufgebaut.

Anzeige
KW 13

Cyberkriminalität: Wie können wir uns davor schützen?

Von Regierungen über Unternehmen bis hin zu Privatpersonen: Wir alle sind hackbar. Cyberkriminellen auf die Spur zu kommen gleicht einem Katz- und Maus-Spiel. Was genau steckt aber hinter Cybercrime und wie schützt man sich am besten davor?

  • Video
  • 02:38 Min
  • Ab 0

Weitere internationale Sicherheitsbehörden

  • Bereits zu Beginn des 20. Jahrhundert entsteht eine internationale Organisation zur Kooperation nationaler Polizeibehörden, heute unter dem Namen Interpol bekannt. 190 Staaten sind bei Interpol Mitglied.

  • Ähnlich wie Europol hat Interpol keine Exekutiv-Befugnisse, sondern stellt Datensammlungen zur Verfügung.

  • Auf Korruption und Betrug hat sich das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung, kurz OLAF, spezialisiert. Auch Steuerbetrug und Produktpiraterie zählen zu den Themenfeldern.

Anzeige

Immer aktuell bleiben

💡 Du willst noch mehr über Politik und Wirtschaft erfahren? Auf ProSieben Newstime findest du die wichtigsten Nachrichten des Tages.

Häufig gestellte Fragen zu Europol

Mehr News und Videos
Her mit der Kohle: So wird Holzkohle produziert

Her mit der Kohle: So wird Holzkohle produziert

  • Video
  • 16:55 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group