Anzeige
Haltbarkeit von Lebensmitteln

Einfacher Trick: So erkennst du, ob Eier noch gut sind

  • Aktualisiert: 29.03.2024
  • 11:00 Uhr
  • André Marston Alvarez
Eier sind oft auch noch nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums genießbar.
Eier sind oft auch noch nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums genießbar.© picture alliance / imageBROKER | Heinz Kühbauch

Eier sind ein beliebter Bestandteil vieler Mahlzeiten und enthalten wertvolle Nährstoffe. Doch wie lange sind Eier haltbar und woran erkennt man, ob sie noch gut sind? 

Anzeige

Lust auf mehr "Galileo"?
Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an

Das Wichtigste in Kürze zur Haltbarkeit von Eiern

  • Das Haltbarkeitsdatum auf der Verpackung ist ein guter Hinweis darauf, wie lange ein Ei noch genießbar ist. Doch auch abgelaufene Eier können noch essbar sein, solange sie nicht verdorben sind.

  • Auch der Geruch kann Aufschluss darüber geben, ob ein Ei noch frisch ist. F Wenn das Ei jedoch unangenehm oder sogar faulig riecht, ist es nicht mehr genießbar.

  • Bist du unsicher, hilft es, wenn du es aufschlägst und prüfst. Ein frisches Ei hat festes Eiweiß und flüssigen Dotter. Gummiartiges Eiweiß und grünlicher Dotter bedeuten: Ei entsorgen.

Eier-Test: So unterscheidest du frische von alten Eiern

Eine Methode ist es, das Ei in ein Glas mit Wasser zu legen. Ein frisches Ei sinkt im Wasser zu Boden und bleibt dort liegen. Je älter ein Ei ist, desto mehr Luft dringt durch die Schale und das Ei wird leichter. Schwimmt ein Ei an der Wasseroberfläche, ist es älter als 28 Tage. Du solltest es vor der Zubereitung durch den Aufschlagtest überprüfen. Wenn es nicht unangenehm riecht, kannst du es noch zum Backen verwenden.

Eier-Test: Wann ist das Ei noch gut?
Eier-Test: Wann ist das Ei noch gut?© Galileo
Anzeige
Anzeige

Eier im Kühlschrank lagern?

Unter optimalen Bedingungen im Kühlschrank können Eier bis zu vier Wochen nach dem Legedatum frisch bleiben. Allerdings hängt die Haltbarkeit auch von der Qualität der Eier und ihrer Lagerung ab.

Das liegt daran, dass Eier schnell verderben können, wenn sie bei Zimmertemperatur gelagert werden. Im Kühlschrank bleibt die Temperatur konstant und die Eier werden vor Bakterien geschützt. Zudem verlangsamt die kühle Temperatur den Alterungsprozess der Eier, sodass sie länger haltbar bleiben. Daher empfiehlt es sich, Eier im Eierfach des Kühlschranks aufzubewahren.

So räumst du den Kühlschrank richtig ein

Wer seinen Kühlschrank richtig einräumen möchte, sollte auf die verschiedenen Temperatur-Zonen achten und die passenden Lebensmittel dort lagern.
Wer seinen Kühlschrank richtig einräumen möchte, sollte auf die verschiedenen Temperatur-Zonen achten und die passenden Lebensmittel dort lagern.© Galileo
Anzeige

Warum Eier echte Superhelden sind

5 Gründe, warum Eier echte Superhelden sind

Häufige Fragen zur Haltbarkeit von Eiern

Das könnte dich auch interessieren
Ei Eier Frühstücksei Ostereier 452729272
News

Wie viele Eier pro Woche sind gesund?

  • 20.04.2024
  • 05:18 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group