Anzeige

Höher, größer, luxuriöser: Dubai ist die Stadt der Superlative

  • Veröffentlicht: 15.03.2023
  • 20:00 Uhr
  • Heike Predikant

Dubai ist bekannt für das größte Gebäude der Welt, Burj Khalifa, super Wetter und gigantische Sehenswürdigkeiten. Doch Dubai bietet noch so viel mehr für einen Urlaub und darüber hinaus! Außerdem im Clip: Wie tickt der Scheich von Dubai?

Anzeige

Dubai: Die wichtigsten Fun-Facts der Luxus-Stadt

🚇 Die "Metro Dubai" verkehrt gänzlich ohne Zugführer:innen. Alle Stationen und Fußgänger-Brücken sind mit Überwachungs-Kameras (insgesamt 3.000) ausgestattet, jeder Zug verfügt über mindestens zehn Kameras.

🐪 Bei Schönheits-Wettbewerben oder Wettrennen kann man in Dubai mit Kamelen viel Geld verdienen. Um die Gewinn-Chancen zu erhöhen, werden preisträchtige Tiere neuerdings geklont.

🚓 In der Mega-City werden keine alltagsüblichen Polizeiwagen genutzt. Mit Luxus-Schlitten (blitzschnell) auf Streife: Die Dubaier Polizei fährt Lamborghini, Porsche und Co.

💦 Umgeben von Wüste hat Dubai mit Hitze und Wassermangel zu kämpfen. "Cloud Seeding" soll Abhilfe schaffen: Flugzeuge oder Drohnen feuern Chemikalien in die Wolken, die die Bildung großer Regentropfen fördern. Dadurch kommt letztlich mehr Wasser vom Himmel.

⛷️ Draußen heiß, drinnen Schnee! In der Indoor-Anlage "Ski Dubai" können 1.500 Menschen gleichzeitig Skifahren oder Snowboarden - auf einer Fläche von 22.500 Quadratmetern. Die längste Abfahrt ist 400 Meter lang, die Halfpipe 90 Meter.

Anzeige
Anzeige

Dubai: Sehenswürdigkeiten und Kultur

In der Stadt der Superlative gibt es einiges zu sehen und zu unternehmen. Folgende Sehenswürdigkeiten solltest du dir bei deinem nächsten Dubai-Urlaub unbedingt anschauen:

  • 🏙️ Wolkenkratzer: In Dubai steht das höchste Gebäude der Welt. Der Burj Khalifa ist 828 Meter hoch. Alle anderen Wolkenkratzer in und um Dubai (40 Kilometer Radius) haben eine Höhe von 150 bis 360 Metern. Circa 150 davon haben eine Höhe von über 150 Meter und 60 weitere messen über 200 Meter. Die Wolkenkratzer, die über 300 Meter erreichen, sind der Almas Tower mit 360 Metern, die zwei Emirates Tower mit 305 und 355 Metern, der Rose Tower mit 333 Metern und das Burj al Arab mit 321 Metern.
  • 🏟️ Theater: Aufführungen wie Konzerte, Opern, Ballett oder das Internationale Film Festival von Dubai finden in dem Madinat Theater neben dem Burj al Arab statt. Zusätzlich befindet sich im Crown Plaza Hotel das Streetwise Theater aus London.
  • 🏛️ Museen: Dubai bietet eine Vielzahl an Museen. Das im Jahre 1997 von der Regierung errichtete Museumsdorf (Heritage und Diving Village) befindet sich im Stadtteil Al Schindagha und soll den Besucher:innen die Kultur, Geschichte und Traditionen von Dubai vermitteln.
    Im Heritage Village sind neben Steinhäusern aus den Berg- und Wüsten-Regionen auch Beduinen-Zelte, Windturm-Häuser, Marktstände und Gewürzläden vorhanden, die die Lebensweise der Bewohner:innen widerspiegeln. Im Diving Village, welches auch als Perlendorf bekannt ist, finden Besucher:innen Suks, Foto-Ausstellungen der Perlenfischerei und Demonstrationen von Tauch-Techniken für die Perlenfischer.
    Das historische Leben vor dem Öl-Boom kannst du dir im Dubai Museum anschauen. Die Ausstellung befindet sich in der Altstadt in der Festung al-Fahidi-Fort.
  • 🏜️ Ausflüge: Es gibt viele Anbieter, die Touren in die Wüste - auch mit Übernachtung - organisieren und anbieten, um noch mehr von dem Emirat zu erkunden und weiter zu reisen.

Sehenswürdigkeiten der Superlative in Dubai

Was kostet die Welt? Rund acht Milliarden Dollar investierte Dubai in das Projekt "The World": 300 künstlich aufgeschüttete Inseln vor der Küste des Stadtteils Jumeirah, die in Form einer Weltkarte angeordnet sind und so Kontinente und Länder darstellen. Erreichbar sind sie per Boot oder Hubschrauber. Doch weil sich aufgrund der globalen Finanzkrise ab 2007 viele Investor:innen zurückzogen, blieben die meisten Inseln unbebaut
Was kostet die Welt? Rund acht Milliarden Dollar investierte Dubai in das Projekt "The World": 300 künstlich aufgeschüttete Inseln vor der Küste des Stadtteils Jumeirah, die in Form einer Weltkarte angeordnet sind und so Kontinente und Länder darstellen. Erreichbar sind sie per Boot oder Hubschrauber. Doch weil sich aufgrund der globalen Finanzkrise ab 2007 viele Investor:innen zurückzogen, blieben die meisten Inseln unbebaut© Imago Images / Panthermedia
Absolut herausragend! Der "Burj Khalifa" ist mit 828 Metern und 189 Etagen (nutzbar: 163) das höchste Bauwerk der Welt. Die unteren Stockwerke belegt ein Armani-Hotel, darüber liegen Büros und Suiten. Die erste Aussichts-Plattform befindet sich auf der 124./125. Etage, die zweite auf der 148. Etage - einen besseren Blick auf die Wüsten-Metropole hat man nirgendwo. Ein noch höherer Turm ist bereits im Bau, fertiggestellt werde
Absolut herausragend! Der "Burj Khalifa" ist mit 828 Metern und 189 Etagen (nutzbar: 163) das höchste Bauwerk der Welt. Die unteren Stockwerke belegt ein Armani-Hotel, darüber liegen Büros und Suiten. Die erste Aussichts-Plattform befindet sich auf der 124./125. Etage, die zweite auf der 148. Etage - einen besseren Blick auf die Wüsten-Metropole hat man nirgendwo. Ein noch höherer Turm ist bereits im Bau, fertiggestellt werde© Getty Images
Am Burj-Khalifa-See schießt das Wasser bis zu 152 Meter hoch in die Luft. Es sind die höchsten Fontänen der Welt. Beleuchtet werden die Wasserspiele der "Dubai Fountain" (Länge der Anlage: 275 Meter) von 6.600 Leuchten sowie 50 Farb-Projektoren, dazu ertönt Musik. Die Springbrunnen-Show findet täglich mittags und abends (alle 30 Minuten) statt. Wer sie aus der Nähe bestaunen möchte, bucht am besten vorab eine Bootsfahrt. Und
Am Burj-Khalifa-See schießt das Wasser bis zu 152 Meter hoch in die Luft. Es sind die höchsten Fontänen der Welt. Beleuchtet werden die Wasserspiele der "Dubai Fountain" (Länge der Anlage: 275 Meter) von 6.600 Leuchten sowie 50 Farb-Projektoren, dazu ertönt Musik. Die Springbrunnen-Show findet täglich mittags und abends (alle 30 Minuten) statt. Wer sie aus der Nähe bestaunen möchte, bucht am besten vorab eine Bootsfahrt. Und © Getty Images
Den weltgrößten "Bilderrahmen" besitzt Dubai ebenfalls: Er besteht aus zwei rund 150 Meter hohen Türmen, die unten durch ein Basis-Gebäude und oben durch eine 93 Meter lange Brücke verbunden sind. Guckt man durch den goldenen, begehbaren "Dubai Frame" hindurch, sieht man in der einen Richtung die Wolkenkratzer des neu entstandenen Zentrums und in der anderen Richtung die alten Stadtviertel, darunter Al Karama und Deira. Das i
Den weltgrößten "Bilderrahmen" besitzt Dubai ebenfalls: Er besteht aus zwei rund 150 Meter hohen Türmen, die unten durch ein Basis-Gebäude und oben durch eine 93 Meter lange Brücke verbunden sind. Guckt man durch den goldenen, begehbaren "Dubai Frame" hindurch, sieht man in der einen Richtung die Wolkenkratzer des neu entstandenen Zentrums und in der anderen Richtung die alten Stadtviertel, darunter Al Karama und Deira. Das i© IMAGO / robertharding
Fünf Sterne bekommt ein Hotel, wenn es den höchsten Ansprüchen genügt. Das segelförmige "Burj al Arab" wird inoffiziell mit sieben Sternen bewertet - dank all seinem Luxus. Zur Dekoration der Innenräume wurden 8.000 Quadratmeter Blattgold verarbeitet, bei den 202 Zimmern handelt es sich um Suiten, die zwischen 169 und 780 Quadratmeter messen. Eine Übernachtung in der "Royal Suite" kostet weit über 20.000 Dollar. Gästen stehen
Fünf Sterne bekommt ein Hotel, wenn es den höchsten Ansprüchen genügt. Das segelförmige "Burj al Arab" wird inoffiziell mit sieben Sternen bewertet - dank all seinem Luxus. Zur Dekoration der Innenräume wurden 8.000 Quadratmeter Blattgold verarbeitet, bei den 202 Zimmern handelt es sich um Suiten, die zwischen 169 und 780 Quadratmeter messen. Eine Übernachtung in der "Royal Suite" kostet weit über 20.000 Dollar. Gästen stehen© IMAGO / Danita Delimont
Was kostet die Welt? Rund acht Milliarden Dollar investierte Dubai in das Projekt "The World": 300 künstlich aufgeschüttete Inseln vor der Küste des Stadtteils Jumeirah, die in Form einer Weltkarte angeordnet sind und so Kontinente und Länder darstellen. Erreichbar sind sie per Boot oder Hubschrauber. Doch weil sich aufgrund der globalen Finanzkrise ab 2007 viele Investor:innen zurückzogen, blieben die meisten Inseln unbebaut
Absolut herausragend! Der "Burj Khalifa" ist mit 828 Metern und 189 Etagen (nutzbar: 163) das höchste Bauwerk der Welt. Die unteren Stockwerke belegt ein Armani-Hotel, darüber liegen Büros und Suiten. Die erste Aussichts-Plattform befindet sich auf der 124./125. Etage, die zweite auf der 148. Etage - einen besseren Blick auf die Wüsten-Metropole hat man nirgendwo. Ein noch höherer Turm ist bereits im Bau, fertiggestellt werde
Am Burj-Khalifa-See schießt das Wasser bis zu 152 Meter hoch in die Luft. Es sind die höchsten Fontänen der Welt. Beleuchtet werden die Wasserspiele der "Dubai Fountain" (Länge der Anlage: 275 Meter) von 6.600 Leuchten sowie 50 Farb-Projektoren, dazu ertönt Musik. Die Springbrunnen-Show findet täglich mittags und abends (alle 30 Minuten) statt. Wer sie aus der Nähe bestaunen möchte, bucht am besten vorab eine Bootsfahrt. Und
Den weltgrößten "Bilderrahmen" besitzt Dubai ebenfalls: Er besteht aus zwei rund 150 Meter hohen Türmen, die unten durch ein Basis-Gebäude und oben durch eine 93 Meter lange Brücke verbunden sind. Guckt man durch den goldenen, begehbaren "Dubai Frame" hindurch, sieht man in der einen Richtung die Wolkenkratzer des neu entstandenen Zentrums und in der anderen Richtung die alten Stadtviertel, darunter Al Karama und Deira. Das i
Fünf Sterne bekommt ein Hotel, wenn es den höchsten Ansprüchen genügt. Das segelförmige "Burj al Arab" wird inoffiziell mit sieben Sternen bewertet - dank all seinem Luxus. Zur Dekoration der Innenräume wurden 8.000 Quadratmeter Blattgold verarbeitet, bei den 202 Zimmern handelt es sich um Suiten, die zwischen 169 und 780 Quadratmeter messen. Eine Übernachtung in der "Royal Suite" kostet weit über 20.000 Dollar. Gästen stehen
Anzeige
Galileo

Burj Khalifa - Das höchste Gebäude der Welt

Dieser Turm überragt die sogar rekordverdächtige Skyline von Dubai - mal eben um das Doppelte. Seine Spitze liegt 828 Meter über dem Erdboden! Hinter den Kulissen – in einem Gebäude der Superlative.

  • Video
  • 23:07 Min
  • Ab 12

Die Währung in Dubai: AED

💲 Die Währung in Dubai ist Dirham.

🏦 Den Wechsel deines Reise-Budgets von Euro in die Landeswährung nimmst du am besten vor Ort in Wechselstuben oder Banken vor.

💱 Dort kannst du dein Geld zu einem günstigeren Kurs als in Deutschland - trotz einer Wechselgebühr - in Dirham umgetauscht.

💶 1 Euro entspricht übrigens 3,908 VAE-Dirham. (Stand: 13. März 2023)

Anzeige

Dubai: Gold aus Geld-Automaten

Gold to go: In Dubai stehen an verschiedenen Orten Gold-Automaten, beispielsweise im Luxushotel "Burj al Arab", im Wolkenkratzer "Burj Khalifa" und in der "Dubai Mall". Die mit Blattgold überzogenen, mehr als 400 Kilo schweren Stahl-Kästen enthalten Barren in unterschiedlichen Größen - von einem Gramm Gewicht bis zu einer Unze (31,1 Gramm). Außerdem kann man bekannte Gold-Münzen wie den südafrikanischen Krugerrand oder das "Australian Kangaroo" rauslassen. Der jeweilige Preis wird minütlich online aktualisiert.

So funktioniert der Gold-Automat

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Wetter in Dubai

🏜️ Durch die Nähe zur Wüste herrscht in Dubai ein trockenes und heißes Klima. Zur Küste hin herrscht im Sommer eine hohe Luftfeuchtigkeit. Achte daher immer auf einen ausreichenden Sonnenschutz.

🌧️ In ausgetrockneten Flusstälern und -betten, sogenannten Wadi, kann es im Winter gelegentlich zu Sturzfluten kommen. Beachte daher immer Hinweise, Warnungen, Verbote und die Anweisungen von Behörden.

Die Uhrzeit in Dubai

🕛 Während der Winterzeit liegt die Zeit-Verschiebung bei drei Stunden vor der Zeit in Deutschland. Heißt: Wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, dann ist es in Dubai 15:00 Uhr. In der Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied zwei Stunden. Denn: Für die Zeitzone in Dubai gibt es keine Umstellung auf die Sommerzeit.

Achtung! Sieben Dinge, die in Dubai verboten sind

🚫 Öffentlich Alkohol trinken

🚫 Sich (zu) freizügig kleiden

🚫 Öffentliche Gebäude, militärische Anlagen, Herrscher-Paläste, Erdöl-/Erdgas-Anlagen oder Flughäfen fotografieren.

🚫 VPN-Software (Virtual Private Network) nutzen, um etwa illegale Websites aufzurufen

🚫 Küssen oder Zärtlichkeiten austauschen in der Öffentlichkeit

🚫 Nacktbaden

🚫 Kritische Bemerkungen über den Islam fallen lassen

Verkehr in Dubai

In den Vereinigten Arabischen Emiraten gilt der Rechts-Verkehr. Die Tempolimits liegen innerhalb geschlossener Ortschaften bei 60 km/h, außerorts bei 80 bis 100 km/h und auf der Autobahn bei maximal 120 km/h. Es gibt einige Radar-Kontrollen in Dubai und Umgebung.

Beim Verstoß gegen die Verkehrs-Ordnung drohen Geldstrafen: Geschwindigkeits-Überschreitungen, Trunkenheit am Steuer oder Handy am Steuer. Die Bußgelder werden direkt von dem Mietwagen-Unternehmen verrechnet und von deiner hinterlegten Kreditkarte abgebucht.

🚗 Dubai: Fernverkehr

In Dubai kümmert sich die Verkehrsbehörde Roads and Transport Authority (RTA) um den Bau neuer Straßen sowie um den öffentlichen Nahverkehr. Um Staus zu vermeiden, hat die Behörde im Jahr 2007 ein Maut-System auf bestimmten Strecken etabliert.

Für das Überqueren von mautpflichtigen Strecken ist ein Salik-Sticker auf der Frontscheibe notwendig. Die Gebühr von vier Dirham pro Fahrt wird automatisch abgebucht und die Fahrzeug-Halterin oder der Fahrzeug-Halter wird per SMS darüber informiert.

🚘 Dubai: Stadtverkehr 

Dass Dubai eine Autostadt ist, zeigt die Anzahl der registrierten Fahrzeuge: Auf circa 1,8 Millionen Einwohner:innen kommen 1,022 Millionen angemeldete Fahrzeuge (Stand 2010) - Fahrzeug-Halter:innen mit zwei oder mehreren Fahrzeugen sind hier keine Seltenheit. Insbesondere im älteren Teil Dubais kommt es im Straßenverkehr zu Staus und längeren Wartezeiten.

🆔 Führerschein in Dubai

Du möchtest einen Mietwagen für deinen Dubai-Urlaub mieten? Der EU-Führerschein wird von den meisten Mietwagen-Unternehmen anerkannt. Eine Übersetzung des Führerscheins ist wichtig, damit er bei Kontrollen akzeptiert wird. Je nach Standort und Unternehmen kann es passieren, dass ein internationaler Führerschein benötigt wird. Die Bedingungen des Mietwagen-Verleihs solltest du vor dem Unterschreiben unbedingt prüfen.

Besondere Verhaltens-Hinweise in Dubai

🕌 Ramadan: In dem Fastenmonat sind religiöse Angelegenheiten und die Einschränkungen im Alltag mit größtem Respekt zu beachten. Männer sollten auf kurze Freizeitkleidung verzichten und Frauen langärmelige Kleidung tragen.

🏳️‍🌈 LGBTQI+: Islamische Moral-Vorstellungen sind in Dubai vorherrschend, daher sind homosexuelle Beziehungen verboten und werden bei Anzeige strafrechtlich geahndet. Für transsexuelle Personen gilt zudem die Beachtung des Verbots zum "Cross-dressing".

Vereinigte Arabische Emirate: Kennst du sie alle?

💡 Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sind eine Föderation von sieben Emiraten an der östlichen Küste der Arabischen Halbinsel. Neben Dubai gehören Abu Dhabi, Adschman, Fudschaira, Ra’s al-Chaima, Schardscha und Umm al-Qaiwain dazu. Die Hauptstadt der VAE ist Abu Dhabi.

Die häufigsten Fragen zum Thema Dubai

Mehr News und Videos
Buchsbaumzünsler Raupe
News

Buchsbaumzünsler bekämpfen: So vertreibst du die gefräßigen Raupen mit Hausmitteln

  • 24.04.2024
  • 04:06 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group