Anzeige

Corona-Warn-App und CovPass: Kennst du diese versteckten Funktionen?

  • Veröffentlicht: 19.01.2022
  • 19:45 Uhr
  • Amelie Geibel
Article Image Media
© picture alliance / dpa-tmn | Zacharie Scheurer

Sie sind auf Millionen deutschen Handys: die Corona-Warn-App und die CovPass-App. Doch bestimmt kennst du noch nicht alle Funktionen der Apps. Wir zeigen dir die versteckte Features, die du nicht verpassen solltest.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Corona-Apps

  • Die Corona-Warn-App wurde bisher rund 41 Millionen Mal heruntergeladen. Sie hilft dabei, das Infektionsgeschehen zu tracken und warnt Nutzer:innen vor potenziellen Ansteckungen. Zudem lassen sich in der App Testergebnisse sowie Impfzertifikate speichern und QR-Codes für Veranstaltungen scannen sowie erstellen.

  • Wer die Corona-Warn-App nicht installiert hat oder seine Impfzertifikate woanders speichern möchte, nutzt die CovPass-App. Mit ihr lassen sich mehrere digitale Impfnachweise verwalten.

  • Es gibt aber auch einige Funktionen der beiden Apps, die vielleicht nicht alle Nutzer:innen auf dem Schirm haben. Wir stellen dir ein paar eher versteckte Features vor.

Anzeige
Anzeige

Corona-Warn-App und CovPass-App installieren

🚨 Corona-Warn-App für Android oder iOS

💉 CovPass-App für Android oder iOS

In der CovPass-App kann man die Gültigkeit des Impfzertifikats für andere Länder prüfen.
In der CovPass-App kann man die Gültigkeit des Impfzertifikats für andere Länder prüfen. © Galileo

CovPass: Impfzertifikat für Reisen prüfen

🛫 Du fährst in den Urlaub und möchtest wissen, ob dein digitaler Impfnachweis auch für andere Länder gilt? Genau das kann dir die CovPass-App sagen.

🛫 Öffne dafür die App und drücke oben auf "Gültigkeit prüfen".

🛫 Gib dann das Zielland ein sowie das Datum der Einreise. Schon zeigt dir die App an, ob das Zertifikat dort gültig ist.

🛫 Aber: Nicht alle Länder haben die nötigen Daten in der CovPass-App hinterlegt. Zudem ändern sich die Einreisebestimmungen in den Ländern je nach Corona-Lage ständig. Manchmal sind Zusatzdokumente notwendig. Informiere dich deshalb zusätzlich auf offiziellen Webseiten der Zielländer oder auf der Webseite des Auswärtigen Amtes. Bedenke auch, dich vor deine Rückreisen über mögliche neue Entwicklungen zu informieren.

‼ Die Reiseprüfung kannst du auch mit der Corona-Warn-App machen! Mehr dazu unten.

In der CovPass-App kann man auch sein Impfzertifikat als PDF verschicken oder ausdrucken.
In der CovPass-App kann man auch sein Impfzertifikat als PDF verschicken oder ausdrucken. © Galileo
Anzeige

CovPass: Impfzertifikat ausdrucken

🖨 Du willst dein Impfzertifikat ausdrucken oder per PDF verschicken? Kein Problem!

🖨 Klicke dafür unter deinem Namen auf "Zertifikate anzeigen". Scrolle dann nach unten zu deinem aktuellsten Impfzertifikat und klicke darauf.

🖨 Nun bist du bei den Details deiner letzten Impfung. Scrolle hier nach unten und klicke auf den Button "EU-Ausdruck erstellen". Nun kannst du entscheiden, ob du das Zertifikat als PDF speichern, verschicken oder ausdrucken möchtest.

In der CovPass-App kann man nicht nur die eigenen Impfzertifikate speichern - auch die von den Kindern und Partner:innen.a
In der CovPass-App kann man nicht nur die eigenen Impfzertifikate speichern - auch die von den Kindern und Partner:innen.a© Galileo

CovPass: Impfzertifikate für andere Personen hinzufügen

👨‍👩‍👧‍👦 Du kannst in der CovPass-App nicht nur deine eigenen Impfzertifikate hinterlegen.

👨‍👩‍👧‍👦 In der App lassen sich auch die Nachweise für deine Kinder, Partner:in, Großeltern, Mitbewohner:in oder andere Menschen hinterlegen. Das ist praktisch, wenn die Person gar kein Smartphone besitzt, wie Kindern oder ältere Menschen, oder öfters mal das eigene Handy vergisst.

👨‍👩‍👧‍👦 Um Zertifikate hinzuzufügen, musst du nur auf das große blau-weiße Plus drücken. Schon kannst du den QR-Code einscannen.

Anzeige
Was bei Corona im Körper passiert - Glomex -

Was bei Corona im Körper passiert

Was die Corona-Viren in deinem Körper anrichten und wieso du davon krank wirst, erklären wir im Clip. Plus: Welche Symptome am häufigsten auftreten und ab wann Covid-19 richtig gefährlich wird.

  • Video
  • 02:36 Min
  • Ab 12
Gelöschte Tests oder Zertifikate wandern in der Corona-Warn-App in den Papierkorb. Von dort aus lassen sie sich 30 Tage lang wiederherstellen.
Gelöschte Tests oder Zertifikate wandern in der Corona-Warn-App in den Papierkorb. Von dort aus lassen sie sich 30 Tage lang wiederherstellen. © Galileo

Corona-Warn-App: Alte Daten aus dem Papierkorb wiederherstellen

🗑 Wer alte Zertifikate, Schnelltests oder PCR-Tests nicht mehr braucht, kann sie einfach aus der App löschen. Aber was, wenn das Löschen ein Versehen war?

🗑 Keine Sorge: Die Corona-Warn-App speichert die Daten 30 Tage lang.

🗑 Scrolle zur Wiederherstellung in der App nach unten und klicke auf den Papierkorb. Hier findest du alle gelöschten Daten.

🗑 Aber Achtung: Die App lässt nur ein Testergebnis auf einmal zu. Stellst du also einen alten Test wieder her, hast aber einen aktuellen, wird dieser dann stattdessen in den Papierkorb verschoben.

Mit der Corona-Warn-App können Nutzer:innen Impfnachweise auf ihre Reisegültigkeit prüfen.
Mit der Corona-Warn-App können Nutzer:innen Impfnachweise auf ihre Reisegültigkeit prüfen. © Galileo
Anzeige

Corona-Warn-App: Reisegültigkeit von Impfnachweis prüfen

🛫 Auch mit der Corona-Warn-App kannst du deine Impfnachweise auf ihre Gültigkeit innerhalb der EU überprüfen.

🛫 Gehe dafür unten auf den Punkt Zertifikate und klicke auf deinen hinterlegten Nachweis.

🛫 Unter dem QR-Code erscheint nun der Punkt "Reisegültigkeit prüfen". Gib hier einfach dein Zielland sowie das Einreisedatum ein.

🛫 Auch hier gilt: Die Einreisebestimmungen in der EU können sich aufgrund der Corona-Lage schnell ändern. Die App ist also eventuell nicht immer aktuell.

Mit der Corona-Warn-App lassen sich viele verschiedne QR-Codes einscannen.
Mit der Corona-Warn-App lassen sich viele verschiedne QR-Codes einscannen. © Galileo

Corona-Warn-App erkennt QR-Codes, auch die der Luca-App

🎉 Mit der Corona-Warn-App kannst du nicht nur die QR-Codes für deine Impfnachweise oder Testergebnisse einscannen: Du kannst dich auch bei Veranstaltungen oder Restaurants einchecken.

🎉 Der Check-In klappt sogar mit QR-Codes der Luca-App. Allerdings nur mit Codes, die nach dem 25. Mai 2021 erzeugt wurden. So müssen Betreiber:innen nicht mehr mehrere QR-Codes bereitstellen.

🎉 Übrigens: Willst du eine Veranstaltung planen, kannst du auch für deine Party einen eigenen QR-Code erstellen. Gehe dafür einfach in der Corona-Warn-App auf den Punkt "QR-Code erstellen" und schon können alle deine Gäste den Code mit ihrer App einscannen.

‼ Großer Vorteil: Wird nach der Veranstaltung jemand positiv getestet, lassen sich durch die App die Kontakte automatisch zurückverfolgen und alle gefährdeten Personen werden gewarnt.

Mehr News und Videos
Mein eigener Boss: Dieser Bäcker sagt der Nachtschicht den Kampf an!

Mein eigener Boss: Dieser Bäcker sagt der Nachtschicht den Kampf an!

  • Video
  • 13:15 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group