Ein Promi von einem anderen Planeten

Ganz weit oben auf der Liste der Zuschauer steht der Komiker Luke Mockridge. Einige Indizien könnten für ihn sprechen. Da das Alien von einem anderen Planeten kommt, vermisst es sein Zuhause. Ein Hinweis auf Lukes italienisch-kanadische Herkunft?

Außerdem muss das Alien in die Schule gehen. Hat das etwas mit Lukes Wissensshow "Luke! Die Schule und ich" zu tun?

Im Clip: Indizien-Check zum Alien

Rick Kavanian als Alien am Schrottplatz?

Das Zuhause des Aliens ist der Schrottplatz, wo es auch sein Raumschiff reparieren muss. Das könnte wiederum für Rick Kavanian sprechen. Der 49-Jährige spielte nämlich in der Komödie "(T)Raumschiff Surprise – Periode 1" den Astronauten Jens Maul, dessen Spitzname Schrotty ist.

In Folge 3 sang das Alien "Perfect Symphony" und überraschte alle mit einer Opernstimme. Steckt unter dem Kostüm etwa ein Opernsänger? Manche Zuschauer vermuten Rolando Villazón unter dem Kostüm.

Das Rateteam tippt auf Hape Kerkeling

Das Rateteam hat noch eine ganz andere Vermutung – die TV-Legende Hape Kerkeling.

Das Alien besitzt einen Commodore C64, einen PC aus den 1980er Jahren. Das könnte ein Hinweis auf den Anfang von Hapes Karriere sein. Mitte der 80er wurde er als Fernseh- und Bühnenkomiker bekannt und bekam seine erste eigene Sendung. Außerdem schlüpft der 55-Jährige für seine Auftritte gerne in andere Rollen – darunter natürlich Horst Schlämmer.

Aber wer sich wirklich unter dem Kostüm verbirgt, erfährst du erst im Finale von "The Masked Singer" am 24. November um 20:15 Uhr auf ProSieben, auf Joyn und im Livestream. Hier geht's übrigens zum Liveticker.

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere News