- Bildquelle: ProSieben / Willi Weber © ProSieben / Willi Weber

Nachwuchs bei "The Masked Singer"

Baby-Alarm! Der Monstronaut ist ein Kind der Liebe. Sein Vater ist der Astronaut, seine Mutter das Monsterchen. Beide traten in Staffel 1 von "The Masked Singer" an und entpuppten sich als Max Mutzke und Susi Kentikian. Trotz seines jungen Alters ist der Monstronaut schon hochmotiviert, die Zuschauer mit seinen Performances zu beeindrucken. 

Im Clip: Der Monstronaut gehört zu den zehn neuen Masken

Wer ist der Monstronaut? Alle Indizien und Hinweise

Der Monstronaut ist nicht nur knuddelig, sondern auch ganz schön geheimnisvoll. Schon seit seinem ersten Auftritt bei "The Masked Singer" bringt die Maske das Rateteam und die Fans mit mehrdeutigen Hinweisen auf seine wahre Identität zum Rätseln.

Damit du den Überblick nicht verlierst, sind hier die aktuellen Indizien zum Star unter dem Monstronaut:

  • Der Monstronaut ist das Kind des Astronauten und des Monsterchens. Gibt es eine Verbindung zu Max Mutzke und Susi Kentikian, die unter den Kostümen steckten?
  • Er ist mit einer Größe von 2,50 Metern echt riesig.
  • Will seine eigene Geschichte schreiben und in die Fußstapfen seiner Eltern treten.
  • Hat eine Kiste mit "Monster-Karaoke" im Kinderzimmer stehen.
  • HF 212 steht auf seinem Ultraschallbild.
  • Erzählt seiner Mutter von seinen Auftritten.
  • Sein Papa ist auf großer Mission und kann momentan nicht mit ihm sprechen.
  • Will seinen Vater stolz machen und widmet ihm seinen Auftritt.
  • Auf seiner Rakete steht "Prototyp Nr. 1".
  • Er will "Showbizz" und "Halligalli" als neues Hauptfach nehmen.
  • Er träumt vom Ruhm - und von jeder Menge Eiscreme.
  • Der Monstronaut hat früher Planeten gesammelt. 
  • In seinem Zimmer liegt ein Comic, in dem zum Beispiel der Planet "Eris" aufgelistet wird.
  • Früher war sein Vater immer an seiner Seite, sein Bro und sein Homie.
  • Er zieht ein Leiterwagen hinter sich her, der umfällt.
  • Der Monstronaut war früher sehr tollpatschig.
  • Er ist voll der Rock Star.
  • Seinen Auftritt nutzt der Monstronaut, um Ruth Moschner und Lena Gercke jeweils einen Liebesbrief zukommen zu lassen. Zudem schweben mehrere Herzchen-Luftballons im Hintergrund und ein Teddybär sitzt dabei, den sich Rea Garvey schnappt.
  • Sein Vater ist zum Halbfinale zurückgekehrt.
  • Seine Mutter ist der Insider des Monstronauten und erinnert sich, dass er mit einem selbstgebauten Raketenantrieb das Klassenzimmer in Brand gesteckt hat.
  • Die Eltern des Monstronauten durften oft beim Direktor antanzen. 
  • "Vielleicht wird er der TV-Liebling des Jahres", sagt sein Vater.

Wie schlägt sich der Monstronaut bei "The Masked Singer"? Das erfährst du dienstags um 20:15 Uhr live auf ProSieben und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere News