Teilen
Merken
taff

Steigende Kosten & Flugchaos: Wann sollte ich meinen Winterurlaub buchen?

09.08.2022 • 16:24

Aufgrund des Flughafenchaos sind viele Urlaubsliebhaber im Sommer zuhause geblieben. Das Ziel: ein traumhafter Jahresurlaub im Winter. Wer dabei nicht unnötig tief in die Tasche greifen will, sollte sich mit der Buchung jedoch beeilen.

Steigende Kosten & Flugchaos: Wann sollte ich meinen Winterurlaub buchen?

Ob aus Angst vorm Flughafenchaos oder aufgrund gestiegener Preise durch die Inflation - viele Menschen haben sich dazu entschieden, im Sommer zu Hause zu bleiben und den großen Jahresurlaub auf den Winter zu verschieben. Allzu lange sollte man mit dem Buchen allerdings nicht warten!

Kerosinpreise steigen - und die Zeit für Flugbuchungen rennt

Laut Informationen des Kreditversicherers Allianz Trade, sind die Kerosinpreise in diesem Jahr bereits um 89 Prozent gestiegen - Tendenz steigend. "Es wird erwartet, dass die Preise weiter nach oben klettern", heißt es in der Marktanalyse. Bis Mai seien die Preise für Flugtickets bereits um 12 Prozent gestiegen, erwartet wird jedoch ein weiterer Anstieg auf 21 Prozent. Wer sich jetzt bereits ein Flugticket sichert, könnte sich also über mehr Geld in der Urlaubskasse freuen.

Storno-Optionen für Frühbucher werden immer flexibler

Auch für eine Aufstockung des abgebauten Airline-Personals gibt es laut reisereporter.de aktuell keinen finanziellen Spielraum. Die Folge? Es gibt vorerst weniger Flüge - ein weiterer Grund, so früh wie möglich im Voraus zu buchen.
Wer Angst hat, die Reise im Winter doch nicht antreten zu können, hat mehrere Möglichkeiten. Viele Reiseveranstalter bieten seit der Corona-Pandemie kundenfreundliche Stornofristen, die deutlich verkürzt sind. Zudem wird bei zahlreichen Buchungen keine Vorauszahlung fällig. In jedem Fall gilt: Vor der Buchung gründlich informieren und die AGBs checken. Auch zusätzliche Reiserücktrittskostenversicherungen lohnen sich, wenn man auf Nummer sicher gehen will.