Teilen
Merken
taff

Karte der Milchstraße: ESA veröffentlicht neue Bilder

14.06.2022 • 12:31

Die ESA hat neue Bilder und Informationen über die Milchstraße veröffentlicht. Sie wurden von der Sonde "Gaia" veröffentlicht.

Karte der Milchstraße: ESA veröffentlicht neue Bilder

Die Europäische Raumfahrtagentur ESA hat neue Details von unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße, veröffentlicht. Seit nun knapp zehn Jahren beobachtet das Weltraumteleskop Gaia nun die Galaxie. Damit soll es Forscher:innen gelingen, eine vollständige und multidimensionale Karte der Milchstraße anzulegen. 
In den von der ESA vor Kurzem neu veröffentlichten Daten, gab es diverse neue Details zu chemischen Zusammensetzungen, Temperaturen, Farben, Massen und Alter der Sterne. Zu den überraschendsten Entdeckungen, die Gaia machte, gehören die Sternenbeben. Dabei handelt es sich um winzige Bewegungen auf der Oberfläche eines Sterns, so die ESA auf ihrer Webseite. 

Sternebeben lehren viel über Sterne

„Sternenbeben lehren uns eine Menge über die Sterne, insbesondere über ihr Innenleben. Gaia ist eine Goldgrube für die ‚Asteroseismologie‘ massereicher Sterne“, sagt Conny Aerts von der KU Leuven in Belgien, die Mitglied des Gaia-Konsortiums ist.