Teilen
Merken
taff

Fallschirm klemmte: Paragliderin entritt nur knapp dem Tod

11.01.2022 • 12:36

Das hätte mächtig schief gehen können! Dashcam-Aufnahmen zeigen, wie der Fallschirm einer französischen Gleitschirmfliegerin klemmte und sie ins Meer stürzt.

Das hätte mächtig schief gehen können! Dashcam-Aufnahmen zeigen, wie der Fallschirm einer französischen Gleitschirmfliegerin klemmte und sie ins Meer stürzt.

Der Unfall geschah beim Vorwärtslooping

Die 20-jährige Maud Perrin wollte einen Vorwärtslooping ausprobieren, als die Katastrophe passierte: Maud startete den „Stunt“ im falschen Moment, wodurch sie in die Gleitschirmkappe fiel und sich die Gurte des Fallschirms verdrehten. Glücklicherweise ließ sich ein Rettungsschirm öffnen, der einen schlimmeren Sturz – und damit wahrscheinlich ihren Tod – verhinderte. Die Französin stürzte ins Wasser, wo sie von einem Boot auch gleich gerettet werden konnte.

Der Ort des Unfalls ist perfekt für Gleitschirmflieger

Das „Unglück“ geschah in Ölüdeniz in der Türkei, einem beliebten Ort für Gleitschirmflieger, da man vor Ort Stunts ausprobieren kann und Rettungsboote gleich in der Nähe sind. Die Dashcam-Aufnahmen habe sich Maud nun immer wieder angesehen, um ihren Fehler zu verstehen. „Ich habe auch gesehen, was ich beim Ziehen an den Bremsen falsch gemacht habe, also passiert mir das sicher nicht nochmal“, erklärt die 20-Jährige gegenüber der britischen Nachrichtenagentur South West News Service.