Teilen
Merken
taff

"Erwartet intime Momente": Laura Müller und Michael Wendler sind jetzt auf OnlyFans

29.11.2021 • 12:45

Michael Wendler und seine Laura sorgen bald für nackte Tatsachen im Netz: Das Paar wirbt nun für seinen OnlyFans-Account und verspricht intime Einblicke in sein Schlafzimmer.

Und was Laura Müller da in Aussicht stellte, dürfte einigen ihrer 580.000 Follower einen kleinen Adrenalinschub verpasst haben. "Ich habe heiße News für euch heute, denn der Micha und ich sind ab sofort bei OnlyFans zu finden", säuselte die 21-Jährige vor wenigen Tagen lasziv in ihre Handykamera. "Ja, ihr habt richtig gehört. Join our OnlyFans now und erwartet private, intime Momente."

Das versprach eine richtig heiße Adventszeit zu werden. Schon einige Promis haben einen eigenen Account auf der Social-Media-Plattform, die gegen Bezahlung erotische Bilder verspricht. Während Instagram allzu freizügige Fotos löscht, ist auf OnlyFans willkommen, was den Bildschirm förmlich zum Knistern bringt.

Heiße Reifen statt heißer Kurven

Wer ein bisschen Peepshow-Feeling sucht, der kann für ein Abonnement von rund 30 Euro pro Monat seine Lieblingsstars oder auch ganz normale Menschen von Nebenan in besonders heißen Momenten erleben. Genau das verspricht jetzt auch Laura Müller, die Ehefrau von Schlagersänger Michael Wendler.

Doch wer in der Hoffnung auf viel Erotik und besonders "intime Momente" das Abo abgeschlossen hat, wurde bisher bitter enttäuscht. Denn statt sexy Zweisamkeit mit den Wendlers gab es Einblicke in ihren Luxus-Adventskalender. Im ersten Türchen verbarg sich ein Autoschlüssel zu einem nagelneuen Range Rover, der auch schon in der Einfahrt auf die freudestrahlende Laura wartete.

Heiße Reifen statt heißer Kurven – das war sicher nicht, worauf die Fans der Influencerin gehofft hatten. Schließlich geneißt OnlyFans gemeinhin den Ruf eines Pornoportals. Daher muss man für die Registrierung auf der Plattform auch mindestens 18 Jahre alt sein, wobei das bei der Anmeldung nicht überprüft wird. Erst wenn man Videos oder Fotos posten will, müssen User ein Selfie mit dem gültigen Ausweisdokument hochladen.

Bezahl-Content auf OnlyFans als neue Geschäftsidee

Die Preisspanne für ein OnlyFans-Abo liegt zwischen rund 4,50 Euro und 45 Euro. Dem Content-Creator ist es freigestellt, ob er seine Inhalte kostenfrei oder bezahlpflichtig zur Verfügung stellt. So haben Nutzer mit ihren Videos und Fotos die Möglichkeit Geld zu verdienen – ohne mit Kooperationspartnern zusammenzuarbeiten. Neben dem meist erotischen Bildmaterial können auch Privatnachrichten gegen Bezahlung verschickt werden. Dazu kommen zum Teil noch Trinkgelder von zufriedenen Nutzern und Abonnenten.

Trinkgeld dürfte es für Laura Müller und Michael Wendler wohl nicht geben. So häufig sie in ihren OnlyFans-Teasern das Feuer-Emoji verwenden, so häufig werden die Fans bisher enttäuscht. Das Aufmacher-Bild auf ihrem Account @diewendlers zeigt Lauras nackten Po in einem blauen String-Bikinihöschen. Ansonsten gab es eine Fußmassage zu sehen, ihren kleinen Hund und immerhin ein Schwarz-Weiß-Foto, dass die beiden engumschlungen im Bett zeigt. Michael Wendler verdeckt darauf mit seinem Arm die nackten Brüste seiner Frau. Dazu schreibt er: "Hot wife, hot life. Du machst mich verrückt…"

So viel verdienen Michael Wendler und Laura Müller mit OnlyFans

Doch auch ohne Trinkgeld mutmaßen Branchenkenner, dass sich mit der Erotikplattform viel Geld verdienen lässt. Bei OnlyFans ist die Zahl der Follower nicht direkt sichtbar. Dafür aber die Likes, also wie oft Fans den "Gefällt mir"-Button gedrückt haben. Das waren bei den Wendlers bereits 1.300 Abonnenten, die alle rund 30 Euro im Monat für deren Content bezahlen. Demnach hätten Michael und Laura in nur einer Woche bereits um die 39.000 Euro verdient!

Dabei darf man nicht vergessen, dass noch ein Anteil davon direkt an OnlyFans geht und ein Teil davon als Steuern abgeführt werden muss. Trotzdem, wenn die Berechnungen stimmen, ist das ein lukratives Geschäft für die zwei Turteltauben.

Michael Wendler: Vom Schlagerstar zum Intimfluencer

Auch wenn manche bei dem Clickbait der beiden von einer Abo-Falle sprechen: Die zusätzliche Einnahmequelle kommt für Michael Wendler gerade zur richtigen Zeit. Seitdem der Schlagersänger hauptsächlich als Corona-Leugner und Verschwörungstheoretiker von sich reden macht, sind seine TV-Auftritte abgesagt oder nachträglich aus den Aufzeichnungen rausgeschnitten worden. Auch Laura Müller musste dadurch Einbußen bei ihren Instagram-Kooperationen hinnehmen.

Ihr neuer OnlyFans-Account sorgt bereits für Schlagzeilen wie "Sie ist jung und er braucht das Geld" oder "Die Wendlers sind jetzt Intimfluencer". Ob die beiden wirklich noch intimere Einblicke in ihr Liebesleben gewähren oder ob sie es beim Blick in ihren Protz-Kalender belassen? Nur wahre Fans werden wohl lange genug weiterzahlen, um das herauszufinden.