Teilen
Merken
taff

DNA entschlüsselt: Lässt sich dieses Tier wieder zum Leben erwecken?

25.04.2022 • 12:13

Kommt der Dodo zurück? Die Vogelart lebte auf der Insel Mauritius, die östlich von Afrika liegt. Seit Ende des 17. Jahrhunderts gilt der Dodo als ausgestorben, doch der Urvogel könnte wieder zurückkehren.

Erbmaterial des Vogels entschlüsselt

Wie unter anderem die renommierte Zeitung „The Times“ auf ihrer Webseite berichtet, konnte ein wissenschaftliches Team der University of California um Forscherin Beth Shapiro zum ersten Mal das komplette Erbmaterial des Vogels entschlüsseln. Außerdem arbeitet das Team laut dem Artikel bereits daran, aus der DNA als Basis eine lebendige und geklonte Version des Vogels zu erschaffen. Die Rückkehr des Dodos wäre eine wissenschaftliche Sensation. Die Zeitung „The Telegraph“ zitiert Shapiro: „Ja, das Dodo-Genom ist vollständig sequenziert […]. Es wurde noch nicht veröffentlicht, aber es existiert und wir arbeiten gerade daran.“

Deshalb starb der Dodo aus

Der Dodo war rund einen Meter groß, 12 bis 15 Kilogramm schwer und komplett flugunfähig. Diese Eigenschaften machten den Vogel für niederländische Seefahrer des 17. Jahrhunderts auf Mauritius zur leichten Beute. Lange Zeit war die Vogelart vergessen. Aber im 19. Jahrhundert wurde der Dodo wieder bekannt, unter anderem, weil er in dem Kinderbuch „Alice im Wunderland“ vorkam.