Teilen
Merken
taff

What the Back?!: Diät-Schokokuchen

Staffel 202104.01.2021 • 12:00

Hobbybäckerin Lina zeigt uns dieses Mal, wie man einen Schokokuchen ganz einfach Low Carb backen kann. Das Beste daran: Da jedes Stück nur rund 50 Kalorien hat, darf gerne auch ein bisschen mehr davon genascht werden.

Rezept "Diät-Schokokuchen"

ZUTATEN
80 g Magermilch
180 g Naturjoghurt
60 g Haferflocken
100 g Stevia-Süßstoff
1 Ei
50 g Kakaopulver
1 TL Backpulver, gehäuft
Vanilleextrakt

Backzeit: ca. 50 Minuten
Temperatur: 160°C Ober-/ Unterhitze
Backform: Ø20cm Springform

Joghurt, Vanilleextrakt und Milch mit einem Schneebesen verrühren. Für 45 Sekunden in der Microwelle erwärmen. Kakaopulver und Süßstoff zur leicht erwärmten Masse hinzugeben und unterrühren.
Nun das Ei hinzugeben und einrühren.
Die Haferflocken fein mahlen, mit dem Backpulver mischen und in den Teig rühren.
Die Backform mit Backpapier auslegen, die Ränder leicht fetten und den Teig einfüllen. Sofort in den vorgeheizten Backofen stellen.
Nach dem Backen den Kuchen für 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen & auf ein Kuchenrost stürzen.

Tipp:
Joghurt, Milch und Ei sollten nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen, sondern beim Verwenden Zimmertemperatur haben.

Ohne Ganache hat ein Stück Diät-Schokokuchen ca. 50kcal.
Mit Ganache sind es ca. 90kcal.

GANACHE:
70 g Zartbitterschokolade
45 g Milch
20 g Naturjoghurt
2 EL Stevia-Süßstoff

Joghurt mit Milch und Süßstoff verrühren, bis sich der Süßstoff aufgelöst hat. Die geschmolzene Schokolade hinzugeben und unterrühren, bis sich alles verbunden hat.
Die Ganache kurz abkühlen lassen und dann über den Kuchen gießen. Bei Bedarf mit einem Messer oder einer Winkelpalette glattstreichen.

Fertig ist der glutenfreie und zuckerfreie Schokokuchen.
Guten Appetit!