Sternzeichen: Eigenschaften und Kalender der Tierkreiszeichen

Obwohl sich nur noch wenige mit Astrologie auskennen, ist meist allen bekannt, in welchem Sternzeichen sie oder er geboren wurde. Deshalb ist der Blick ins Horoskop auch für viele eine feste Gewohnheit. Weniger bekannt ist, dass die sogenannten Tierkreiszeichen noch wesentlich mehr verraten sollen als ein paar Details aus der nahen Zukunft. Die Zeichen werden auch verwendet, um astrologisch die Persönlichkeit und den Charakter zu ergründen. Den Sternzeichen sind Eigenschaften zugeordnet, die sie untereinander unverwechselbar machen. Die Details erklären wir euch in den folgenden Videos.

Woher kommen die Sternzeichen?

Steht das Schicksal wirklich in den Sternen geschrieben? Davon waren Menschen zu allen Zeiten überzeugt. Im Himmel suchten sie nach Anhaltspunkten dafür, dass die Kräfte des Kosmos auf den Menschen wirken. Sie untersuchten die Stellung der Sterne im Verhältnis zur Erde und gaben den Konstellationen Namen, die die Jahrhunderte überdauerten. Noch heute sind uns die zwölf Sternzeichen bekannt, die daraus entstanden sind. Für die Astrologie sind sie weiterhin von zentraler Bedeutung.

Sternzeichen Kalender: Datum und Monat im Überblick

Das Sternzeichen wird immer durch das Geburtsdatum einer Person definiert. Jeder Tag des Jahres ist genau einem Zeichen zugeordnet:

Widder 21. März - 20. April
Stier 21. April - 21. Mai
Zwillinge 22. Mai - 21. Juni
Krebs 22. Juni - 22. Juli
Löwe 23. Juli - 22. August
Jungfrau 23. August - 22. September
Waage 23. September - 22. Oktober
Skorpion 23. Oktober - 22. November
Schütze 23. November - 20. Dezember
Steinbock 21. Dezember - 19. Januar
Wassermann 20. Januar - 18. Februar
Fische 19. Februar - 20. März

Eigenschaften der Sternzeichen

Jedes der 12 Sternzeichen soll eine Menge Eigenschaften über den Charakter einer Person aussagen. Wir verraten euch, was euer Sternzeichen besonderes macht und durch welche Merkmale euer Tierkreiszeichen gekennzeichnet ist. 

Sternzeichen Widder

Widder gelten als gute Anführer:innen und haben dennoch einen unschuldigen Idealismus und eine fast kindliche Weltansicht. Widder sind energisch, ehrgeizig und kämpferisch, begeisterungsfähig, ehrlich, bestimmt, extrovertiert, selbstbewusst und unkompliziert. Jedoch haben sie auch Schwächen -Widder können oft aggressiv, egoistisch, impulsiv, unordentlich und ungeduldig sein.

Sternzeichen Stier

Pragmatisch, praktisch, gut! - Das ist das Motto eines Stiers. Das Sternzeichen besitzt viele positive Eigenschaften wie Wertebewusstsein, es kann sich abgrenzen, ist authentisch, genießerisch und treu, aber auch verführerisch. Seine negativen Eigenschaften sind seine Sturheit und Eifersucht, er ist besitzergreifend und unbeugsam.

Sternzeichen Zwilling

Das Lebensmotto der Zwillinge ist: Ich kommuniziere! - und das meist sehr viel. Das Wesen des Sternzeichens ist also ganz und gar nicht ruhig, sondern eher kontaktfreudig. Typische Eigenschaften für einen Zwilling sind seine fröhliche, gesellige Art. Sie sind zudem neugierig, lebhaft, kreativ, vielseitig und haben keine Vorurteile, auf der anderen Seite aber auch stressanfällig, unehrlich, zerstreut, selbstgefällig und können sehr distanziert sein.

Sternzeichen Krebs

Das Zeichen Krebs gilt als sehr emotional und wechselhaft, dennoch sind sie super fürsorglich, umsorgend und häuslich. Geborene Krebse sind meist freundlich, gutmütig, klug, fantasievoll, verträglich, sicherheitsliebend und zielbewusst. Zu ihren Schwächen zählen ihre Ängstlichkeit, Beeinflussbarkeit oder Stimmungsabhängigkeit. 

Sternzeichen Löwe

Der typische Löwe ist begeisterungsfähig, beharrlich, beschützend, charmant, führungsstark, extrovertiert, herzlich, stolz und risikofreudig. Das Klischee passt hier voll und ganz, denn der Löwe ist ein echter Anführer-Typ. Seine schlechten Eigenschaften sind seine Arroganz, Dominanz und Sturheit. Geborene Löwen sind meist sehr verschwenderisch und können auch sehr verletzend sein. 

Sternzeichen Jungfrau

Das Sternzeichen Jungfrau gilt als analytisch, fleißig, intelligent, objektiv, realistisch, praktisch, zielstrebig und strukturiert. Jungfrauen sind meist eher zurückhaltende Typen, auf die man sich aber verlassen kann. Wie jedes Sternzeichen hat auch dieses die ein oder andere schlechte Eigenschaft. Dazu gehören beispielsweise, dass sie sehr kleinlich, intolerant, kühl, nörgelnd, rechthaberisch und unzufrieden sind.

Sternzeichen Waage

Passend zum Sternzeichen sind die zwischen dem 24. September und dem 23. Oktober geborenen Menschen entweder sehr ausgeglichen oder extrem unausgeglichen. Sie sind gesellig, anmutig, harmoniebedürftig, sinnlich, sensibel und optimistisch, können jedoch auch arrogant, empfindlich, konfliktscheu, oberflächlich und wechselhaft sein.

Sternzeichen Skorpion

Viele sehen Skorpione als sehr toxisches Sternzeichen an. Sie können manipulierend, gerissen, rechthaberisch, unversöhnlich, verbissen und rachsüchtig sein. Aber das sind noch lange nicht alle Eigenschaften, die einen Skorpion ausmachen. Der typische Skorpion ist ehrgeizig, belastbar, fleißig, leidenschaftlich, selbstkritisch, zuverlässig und mutig. Er engagiert sich, ist intelligent und will den Dingen auf den Grund gehen.

Sternzeichen Schütze

Typisch für Schützen ist, dass sie sehr optimistisch, ehrlich, spontan und abenteuerlustig sind und außerdem viel Energie haben. Sie können aber auch egoistisch, reizbar, scheinheilig, eigensinnig und fanatisch sein. Das Lebensmotto des Schützen lautet: Ich will wachsen!

Sternzeichen Steinbock

Der Steinbock kann die höchsten Gipfel erklimmen... also das Tier. Das Sternzeichen hingegen erklimmt dafür die höchsten Gipfel der Erkenntnis. Der Steinbock ist diszipliniert, gründlich, klug, selbstkritisch, vernünftig und verantwortungsbewusst, auf der anderen Seite kann er aber auch sehr stur, autoritär, pessimistisch und kontrolliert sein.

Sternzeichen Wassermann

Wassermann-Geborene können Idealismus und eine realistische Sichtweisen sowie Visionen und Handfestes zusammenbringen. Sie sind meist kreativ, spirituell, individuell, freundlich, sozial und willensstark. Das Sternzeichen kann wiederum auch distanziert, kühl, ungeduldig, rebellisch und extravagant sein.

Sternzeichen Fische

Fische sind romantisch, verständnisvoll und mutig. Das geduldige, mystische und feinfühlige Sternzeichen hat aber auch eine andere Seite. Diese ist ängstlich, chaotisch, unzuverlässig, disziplinlos und überempfindlich.

Welche Sternzeichen passen zusammen?

Trotzdem gibt es keine einfache Antwort auf die Frage: Welche Sternzeichen passen zusammen? Das erklärt sich schon aus der Vielzahl der möglichen Kombinationen. Die einzelnen Eigenschaften können sich zwar ähneln, doch die Kombination ist jeweils einzigartig. Es läuft also alles auf die Frage hinaus, welche Charaktereigenschaften ein idealer Partner mitbringen sollte. Wie die Eigenschaften der Sternzeichen dabei miteinander harmonieren können, zeigen wir euch in vielen Videos.

Ihr wollt noch mehr über die Astrologie wissen? Wir zeigen euch, welche Sternzeichen Glück in der Liebe haben und wie ihr kinderleicht durch die Sternzeichen-Diät abnehmen könnt.

Der Aszendent: Was ist das und was sagt er über uns aus? 

Auch der Aszendent spielt in der Astrologie eine super große Rolle, denn er ist der persönlichste Punkt in eurem Horoskop. Um euren Aszendenten auszurechnen, braucht ihr euren Geburtstag, Geburtsort und die genaue Geburtszeit, denn er ist der Schnittpunkt aus eben diesen Daten. Er ist das Tierkreiszeichen, welches im Moment der Geburt minutengenau am östlichen Horizont aufgeht. Euer Aszendent kann also ein ganz anderes Tierkreiszeichen sein, als euer Sternzeichen. Aber was sagt der Aszendent jetzt über einen aus? Er ist die Anlage, die ins Leben mitgebracht wird, also alle Facetten der Persönlichkeit, Begabungen und Lebensansichten. Er sagt somit sehr viel über euer tiefstes Inneres und euren Charakter aus. Sein Partnerbild ist der Deszendent. Er ist ein Punkt, der dem Aszendenten genau gegenübersteht und beschreibt, was man von anderen in zwischenmenschlichen Beziehungen erwartet.