Teilen
Merken
NEWSTIME

Forschung der Biontech-Gründer: Krebsmittel in Studie erfolgreich getestet

24.11.2022 • 13:13

Könnten diese Studienergebnisse einen Durchbruch in der Medizin bedeuten? Das Krebsmittel der Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin überzeugte nun in einer Phase-Drei-Studie.

Könnten diese Studienergebnisse einen Durchbruch in der Medizin bedeuten? Das Krebsmittel der Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin überzeugte nun in einer Phase-Drei-Studie. Im kommenden Jahr könnte es somit zu ersten Zulassungsanträgen kommen.

Das Magenkrebsmittel wurde erfolgreich durch den japanischen Pharmakonzern Astellas untersucht, berichtet das Handelsblatt. Insgesamt wurde der Wirkstoff Zolbetuximab an rund 560 Teilnehmer:innen getestet. Nach Angaben von Astellas verlängerte das Mittel sowohl die Überlebenszeit ohne Krankheitsfortschritt als auch die Überlebenszeit im Allgemeinen. Nähere Informationen sollen demnächst durch den japanischen Pharmakonzern veröffentlicht werden.

Das Magenkrebsmittel wurde durch die Biontech-Gründer Türeci und Sahin in der 2002 gegründeten Firma Ganymed entwickelt. 2016 wurde die Firma für 422 Millionen Euro an Astellas verkauft. Mit dem Mittel gegen Magenkrebs wird sich ein hoher Erfolg erhofft. Bislang sind die Therapiemöglichkeiten für Betroffene von Krebs im Magen und der Speiseröhre stark eingeschränkt. Medikamente gibt es kaum, meist wird auf Operationen und Chemotherapie gesetzt.

Weitere Videos