Teilen
Merken
Germany's Next Topmodel

Kein Foto für GNTM-Kandidatin Viola

Staffel 17Episode 1007.04.2022 • 20:15

Lena und Viola treten als Erste zur Entscheidung an. Sie waren die schlechtesten bei Fotoshooting und beim Entscheidungswalk und können sich leider auch nicht mit einem Job retten. Für Viola ist der Traum von GNTM 2022 vorbei.

Woche 10 bei GNTM lief für Viola nicht ganz rund. Bei den Castings wollte es immer noch nicht klappen. Dabei hatte die 21-Jährige bereits die zweite Einladung. Sie war vielleicht "ein bisschen zu aufgedreht und zu chaotisch", reflektiert Viola ihre Leistung. Doch beim nächsten Mal werde sie es besser machen, verspricht sie.

Heidi: Kunden haben Angst, Viola zu buchen

Modelchefin Heidi macht deutlich, sie liebe Violas chaotische Art. Doch das Feedback der Kunden ist: "Die haben einfach dann auch Angst, dich zu buchen." Im Modelbusiness hat man nicht so viele Chancen, um es besser zu machen, erklärt das Topmodel.

Heidi findet Violas Posen zu halbherzig und unentschlossen

Beim Shooting konnte Viola weder Heidi noch Gastjuror Jeremy Scott überzeugen. "Für mich war es ein bisschen halbherzig, vielleicht ein bisschen unentschlossen", so Heidi. Auch Lenas Shooting, die mit Viola zusammen die 2-in-1-Challenge bestritt, konnte nicht gänzlich überzeugen. Doch sie konnte sich doch noch mit einem gelungenen Foto in die nächste Runde retten. Für Viola geht es an dieser Stelle nicht mehr weiter.