- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Kunterbuntes amfAR-Shooting

Nach einem eiskalten Unterwasser-Shooting und heißen Tänzen in der letzten Woche wird es in Folge 12 bei GNTM 2020 richtig bunt. Für die Top 10-Kandidatinnen geht es hoch hinaus, denn: Beim Shooting geht es dieses Mal nicht nur um eine neues Foto in der Modelmappe. Zwischen knallbunten Luftballons werden die zehn besten Mädchen bald über die Kalenderseiten des amfAR-Kalenders schweben. Aber wer darf am Ende mit Heidi zur Gala nach New York?

Was ist amfAR?

amfAR – kurz für "American Foundation for AIDS Research" – ist die amerikanische Stiftung für Aids-Forschung. Jedes Jahr lädt die Organisation zur legendären amfAR-Gala nach New York ein, um Spendengelder im Kampf gegen Aids zu sammeln. Heidi Klum gilt mittlerweile als Dauergast – in den vergangenen Jahren stets begleitet von zwei auserwählten GNTM-Kandidatinnen.

Die amfAR-Gala ist für die angehenden "Germany’s next Topmodels" nicht allein eine Charity-Veranstaltung. Wer zur amfAR-Gala mitdarf, setzt dort bereits den Fuß auf einen wichtigen roten Teppich – und macht somit einen großen Schritt in Richtung Topmodel-Business.

Lässt Heidi GNTM-Träume in der Luft zerplatzen?

Fast wie Geburtstag: als die GNTM-Mädchen am Set ankommen, staunen sie nicht schlecht. Ein riesiges, farbenfrohes Ballonmeer wartet auf die zehn Kandidatinnen. Aber das ist noch nicht alles, denn Heidi hat diese Woche ein ganz besonderes Geschenk dabei: "Heute machen wir einen Charity-Kalender", verkündet das Supermodel. Das Gekreische ist groß. "Der Erlös geht an amfAR!" Das Gekreische steigt einige Oktaven höher – die Überraschung ist wohl gelungen.

Aber: nur wer beim Shooting überzeugt erhält die Chance auf ein Gala-Ticket! Für Jacky hängt ein ganz besonderer Wunsch an den Ballonen des amfAR-Shooting-Sets: "Für mich wäre es ein großer Traum und ein großes Ziel, das ich erreichen würde."

Welchen GNTM-Traum lässt Heidi wahr werden, welchen zerplatzen?

Lijana: „Nimm mich mit zur amfAR-Gala, Heidi!

Zehn Mädchen, zwei Tickets, ein Shooting. Die Rechnung ist einfach. Wer Heidi beim amfAR-Kalender-Shooting überzeugen kann fliegt nicht nur mit bunten Luftballons übers Set, sondern bald schon mit einem Flugzeug nach New York. Dafür muss man nur zu den zwei Besten zählen – Lijana hat da schon einen Plan im Ärmel.

"Ich bin happy, ich hatte grün", grinst sie nach ihrem Shooting mit grünen Ballons in die Kamera. Sie ergänzt: "Das ist Heidis Lieblingsfarbe – vielleicht kann ich sie ja damit bestechen?" Die 23-Jährige will auf jeden Fall nach New York: "Nimm ich mit zur amfAR-Gala!", lässt sie Heidi über die Kamera ausrichten. Ob die ihren Wunsch erhört?

Sinnlich, erotisch, rawr – so wild sind die Mädchen aufs amfAR-Shooting

Die Emotionen sind grenzenlos. Beim Shooting müssen die Mädchen alles geben – auch ihre Klamotten. "Wenig Kleidung, viel Haut!", fasst Kandidatin Jacky das Shooting zusammen. Anastasia findet dafür nur zweieinhalb Worte: "Sinnlich, erotisch – rawr!"

Gibt es etwa noch ein Nacktshooting bei GNTM 2020?

Es ist einfach nur krass

Bei einem Wort sind sich aber alle 10 Mädchen einig: Krass! Ein anderer Ausdruck scheint die Freude über die amfAR-Überraschung nicht ausreichend beschreibend zu können. "Ich sag die ganze Zeit krass, ich muss mal was anderes sagen", lacht Anastasia.

Das amfAR-Kalendershooting – der Eintritt zur Gala?

Auch Heidi hat vor dem Shooting noch einen krassen Tipp für die Mädchen: "Strengt euch an!" Der Ehrgeiz um die zwei Gala-Tickets ist geweckt. Sarah P. weiß, dass sich die Anstrengung lohnen wird: "Die zwei Mädchen, die immer zur amfAR-Gala mitgenommen werden, haben echt gute Chancen im Finale oder auch im Halbfinale zu stehen."

Wer überzeugt beim Kalender-Shooting und schwebt bald mit Heidi über den roten Teppich? Seid gespannt auf Folge 12.

Lest schon mal weiter mit diesen News: