Teilen
Merken
Galileo

Dieser Roboter kann Buchstaben aus Knete formen

01.07.2022 • 14:50

Es ist wohl eine kleine Revolution bei der Entwicklung von Robotern. Wissenschaftler haben Robotern beigebracht, mit Knete zu arbeiten und bestimmte Formen herzustellen.

Es ist wohl eine kleine Revolution bei der Entwicklung von Robotern. Wissenschaftler:innen des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory am renommierten Massachussetts Institute of Technology (MIT) haben Robotern beigebracht, mit Knete zu arbeiten und bestimmte Formen herzustellen. Mit dem MIT-Account wurde davon ein Video auf YouTube gestellt. Zudem veröffentlichten sie ihre Ergebnisse auf "hxu.rocks/robocraft".
"Elastische und plastische Materialien wie Knete können für Roboter schwierig zu handhaben sein. Robocraft ist ein System, das es einem Roboter ermöglicht, in nur zehn Minuten zu lernen, wie man diese Materialien formt", heißt es dort.

So arbeitet Robocraft

Der Vorgang der Roboter: Robocraft - so der Name der Roboter - wandelt zunächst die Abbildung einer Form wie beispielsweise eines Buchstabens in einen Cluster von miteinander verbundenen Teilchen um. Dann ermittelt der Roboter mithilfe eines an die Physik angelehnten neuronalen Netzwerks, wie er sich bewegen muss, um die Form herzustellen. Das Besondere: Im Vergleich zum Menschen, schneidet Robocraft gleich gut oder sogar besser ab. Zudem ist das Verformen von weichen Objekten für Roboter noch immer eine große Herausforderung, weil sie auf Krafteinwirkungen deutlich weniger vorhersehbar reagieren.
Nun arbeiten die Wissenschaftler:innen daran, die Geschwindigkeit von Robocraft zu erhöhen. Denn die Aufnahmen des Roboters werden mit vier- und teilweise sogar sechzehnfacher Geschwindigkeit abgespielt - in der Hinsicht gibt es also noch deutlich Luft nach oben.