- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

Matthias Mangiapane sagt immer offen und ehrlich was er denkt – auch dann, wenn seine Meinung einmal unpopulär ist und er damit für Verwunderung sorgen kann. Allein und auch gemeinsam mit seinem Mann Hubert Fella hat Matthias bereits an diversen TV-Formaten teilgenommen. Sogar ihre Hochzeit teilten die beiden im TV. Kann der aufbrausende Matthias Mangiapane auch seine ruhige und ausgeglichene Seite den Zuschauer:innen von "Das große Promi-Büßen" zeigen?

Steckbrief

Alter: 38

Beruf: Reality-Darsteller, Besitzer einer Reise-Agentur

Instagram_Name: matthiasmangiapane

Matthias Mangiapane im "Das große Promi-Büßen"-Interview

Weshalb sind Sie bei "Das große Promi-Büßen" dabei? Für was müssen und möchten Sie büßen?

Matthias Mangiapane: "Ich habe Spaß an neuen, bislang mir unbekannten Projekten. Da kann immer alles passieren. Und weil ich im Fernsehen ja auch immer jemand bin, der offen seine Meinung sagt, ecke ich natürlich auch mal an. Es gibt jetzt nicht diese eine Szene, wo ich andere Menschen gegen mich aufgebracht habe. Aber ich polarisiere halt – und das ist auch gut so."

Was haben Sie sich für das Camp der büßenden Promis vorgenommen? Was ist Ihr Ziel?

Matthias Mangiapane: "Ich will zeigen, dass ich das Herz am rechten Fleck habe – auch wenn ich mal über die Stränge schlage. Ich werde mich meinen Aufgaben stellen, mich aber nicht verstellen. Ich wusste nicht genau, was auf mich zukommen sollte. Aber darin liegt der Reiz. Ich werde zeigen, dass ich nicht nur eine große Klappe habe, sondern mir auch für nichts zu schade bin."

Die neuesten Cilps