- Bildquelle: GettyImages-Prostock-Studio © GettyImages-Prostock-Studio

Rund um das Thema voluminöses Haar erwarten dich hier folgende Infos: 

  • Die Struktur deiner Haare sowie die Dicke und Dichte sind genetisch festgelegt.
  • Du musst dich nicht mit plattem Haar zufrieden geben – unsere 5 Tipps verhelfen dir zu wunderschönem Volumen.
  • Die Wahl der richtigen Produkte ist der erste Step für voluminöses Haar.
  • Wasche deine Haare richtig und unterstütze so das Volumen deiner Haare.
  • Achte auf das richtige Föhnen, hier kannst du einen tollen Effekt erreichen.
  • Das Toupieren gesunder Haare bringt deinem Haar besonderes Volumen.
  • Wellen und Locken – die ideale Lösung gegen plattes Haar.
  • Verfolgst du alle unsere Tipps und bist immer noch nicht zufrieden? Checke unsere Geheimtipps.

Voluminöses Haar? Fehlanzeige! 

Aber warum fehlt es deinem Haar an Volumen? Was sind die Gründe? Die Dicke, Dichte und die Struktur deiner Haare ist durch deine Gene festgelegt und somit leider nicht zu ändern. Trotzdem musst du dich nicht mit plattem Haar zufrieden geben. Unsere Tipps zeigen dir, wie du mehr Volumen erlangst.

Tipp 1: Produkte für mehr Volumen

Glücklicherweise musst du dich nicht mit platten Haaren abfinden! Heutzutage gibt es zahlreiche Produkte, die deinem Haar zu mehr Volumen verhelfen. Von der Wahl des richtigen Shampoos, über Trockenshampoo bis hin zu Volumenpuder zaubern dir diese Produkte eine voluminöse Haarpracht!

So kriegst du mehr Volumen ins Haar
Gibt es Haarpflegetipps für voluminöses Haar? Überzeuge dich von unseren Tipps und du wirst mehr Volumen im Haar bekommen. © GettyImages-iprogressman

Shampoo & Conditioner

Bereits die Wahl deines Shampoos und deines Conditioners machen für dein voluminöses Haar einen großen Unterschied! Greife zu Volumenshampoo und -conditioner, denn diese schaffen es dein Haar zu verdicken. Durch die Tenside in dem Volumenshampoo werden deine Haare entfettet. Dadurch bekommen deine Haare mehr Abstand zueinander und schaffen somit Volumen. Doch du solltest aufpassen, denn die Tenside entziehen deinem Haar die Feuchtigkeit. Somit müssen die Hersteller darauf achten, das Volumenshampoo mit ausreichend Pflege zu versorgen und gleichzeitig durch die pflegenden Inhaltsstoffe das Haar nicht zu doll zu beschweren. Wähle also am besten ein Shampoo, welches neben den Tensiden ebenfalls eine reichhaltige Pflege enthält. Bei der Verwendung eines Conditioners achte darauf die Spülung nicht direkt am Haaransatz aufzutragen. Der Conditioner soll nur in deine Längen und Spitzen! Durch die enthaltenen Weichmacher wird dein Haar sonst beschwert und dein Volumen geht flöten.

Da jedes Haar individuell auf verschiedene Shampoos und Conditioner reagiert kann es sein, dass du erstmal mehrere Produkte testen musst, um schließlich dein perfektes Shampoo zu finden.

Richtige Haarwäsche und Haarpflege für mehr Volumen
© GettyImages-yacobchuk

Trockenshampoo

Trockenshampoo hilft nicht nur gegen einen trockenen Ansatz, sondern kann auch deinem feinen Haar die Extraportion Volumen verleihen. Wichtig ist allerdings, dass du das Trockenshampoo wie folgt verwendest: Sprühe das Trockenshampoo kopfüber auf dein Haar und deinen Ansatz. Schwinge dein Haar wieder zurück und entferne gegebenenfalls auftretende Rückstände mit einem Föhn. Zack – Volumen innerhalb von Sekunden!

Trockenshampoo, Schaumfestiger und Haarspray
Trockenshampoo, Schaumfestiger und Haarspray – in jedem Haushalt findet sich ein passendes Pflegeprodukt für mehr Volumen im Haar. © GettyImages-Prostock-Studio

Schaumfestiger

Schaumfestiger – schon vor Jahren ein absoluter Klassiker für voluminöses Haar! Also warum nicht auch heute? Die Anwendung ist super einfach und zaubert Volumen für dein Haar! Gebe eine circa walnussgroße Menge des Schaumfestigers in deine Handinnenflächen. Gebe den Schaum in dein Haar und verteile ihn gründlich mit deinen Fingern. Für den Schaumfestiger spricht außerdem, dass du ihn sowohl in trockenem als auch in nassem Haar verwenden kann.

Haarpflegetipps für voluminöses Haar
Tipps für voluminöses Haar – mit den richtigen Haarpflegetipps bekommst du mehr Volumen in deine Haare. © GettyImages-Prostock-Studio

Haarspray

Eins der absoluten Soforthilfe-Produkte ist das Haarspray. Das Haarspray ist aus vielen Haushalten wohl so oder so nicht mehr wegzudenken. Für dein Sofort-Volumen sprühe das Haarspray kopfüber auf das Haar. Wuschel deine Haare einmal grob mit den Fingern durch und fertig ist dein tolles Haar voller Volumen.

Volumenspray

Zusätzlich zu Haarspray und Trockenshampoo kann auch das sogenannte Volumenspray Abhilfe schaffen. Sprühe wie beim Haarspray das Volumenspray kopfüber in dein Haar. Passe hier auf, dass du nicht zu viel von dem Produkt benutzt. Anschließend kannst du das Spray auf deinen Ansatz sprühen. Um das Ergebnis zu perfektionieren, föhne dein Haar.

Volumenpuder

Das Volumenpuder sorgt nicht nur für voluminöses Haar, sondern wirkt ebenfalls einem fettigen Ansatz entgegen. Trage das Puder einfach auf deinen Ansatz auf und massiere es ein. Überschüssiges Puder kannst du mithilfe eines Föhns entfernen.

Tipp 2: Richtig Waschen

Das A und O für dein voluminöses Haar ist die richtige Haarwäsche! Achte zunächst auf die Wahl des richtigen Shampoos und Conditioners. Greife gerne zu Volumen Shampoos oder Spülungen für mehr Volumen. Wasche die verwendeten Produkte stets gründlich aus. Rückstände von Shampoo oder Spülung beschweren dein Haar, sodass Volumen keine Chance hat. Zusätzlich würden Rückstände deine Haare fettig wirken lassen. Benutzt du zahlreiche Stylingprodukte, wie Schaumfestiger oder Haarspray, wasche dein Haar lieber zweimal hintereinander. So werden wirklich alle Produktreste entfernt.

Tipp 3: Richtiges Föhnen

Neben den richtigen Produkten für dein Volumen macht besonders das richtige Föhnen für dein Volumen einen erheblichen Unterschied! 

Also ran an den Föhn und zaubere dir mit unseren Tipps in Windeseile wunderschönes Volumen.

Die perfekte Vorbereitung

Um dein Haar für das Föhnen ideal vorzubereiten, gebe etwas Schaumfestiger oder etwas Volumenspray auf deinen Haaransatz. So erzielst du zusammen mit der richtigen Föhntechnik das bestmögliche Ergebnis.

Hitzeschutzspray

Wenn es zur die Nutzung eines Föhns, eines Glätteisens oder eines Lockenstabes kommt, greife unbedingt immer zu einem Hitzeschutzspray. Das Hitzeschutzspray schützt dein Haar vor der Hitze.

So föhnst du richtig

Jeder Kontakt mit Hitze ist für dein Haar schädlich. Muss es mal schnell gehen und du musst dein Haar mit Hilfe von Hitze schnellstmöglich trocknen, verwende unbedingt einen Hitzeschutz. In der Regel ist es aber ratsam dein Haar mit kalter Luft trocken zu föhnen. Für phänomenales Volumen föhne dein Haar stets über Kopf. Zusammen mit dem zuvor genutzten Schaumfestiger oder Volumenspray erreichen deine Haare ein ganz neues Level an Volumen.

Ran an den Fön für mehr Volumen
Ran an den Fön und zaubere dir mehr Volumen für deine Haare in Windeseile. © GettyImages-eclipse

Tipp 4: Haare toupieren

Möchtest du in dein trockenes Haar mehr Volumen bringen, kannst du zu der altbewährten Technik des Toupierens greifen. Dazu nehme dir eine Strähne und halte diese locker mit zwei Fingern fest. Diese Strähne sollte nicht zu deinem Deckhaar gehören, denn sonst wirkt dein Haar spröde und trocken. Schiebe die Haare deiner Strähne mit einem Kamm von der Spitze bis hin zum Haaransatz. Et voilà – super Volumen! Pass allerdings auf, dass du diese Methode für mehr Volumen nur nutzt, wenn du gesundes Haar hast. Ist dein Haar spröde und kaputt führt das Toupieren zu noch mehr Schäden.

Tipp 5: Wellen für mehr Volumen

Der Tipp schlechthin unter den Volumen-Tricks sind wohl Wellen! Dein Haar wirkt durch Locken oder Wellen deutlich dicker und erlangt wunderschönes Volumen. Voluminöse Wellen gelingen am besten mit Hilfe eines Glätteisens oder eines Lockenstabs. Nutze hierbei unbedingt zum Schutz deiner Haare ein Hitzeschutzspray. Damit deine Wellen Wind und Wetter überstehen, nutze Haarspray zur Festigung. 

Geheimtipps

Verfolgst du all unsere 5 Tipps und bist immer noch nicht zufrieden mit dem Ergebnis? Wir haben wir noch ein paar Geheimtipps für dich: 

  • Der richtige Haarschnitt kann einen großen Unterschied machen - Pagenschnitt, Pixie Cut oder Stufen- und Fransenschnitte lassen feines Haar voluminöser und fülliger wirken.
  • Ist dein Haar so dünn, dass deine Kopfhaut bereits durchschimmert, so kannst du mit einem Lidschatten etwas schummeln. Wähle hierzu einen Lidschattenfarbe aus, die deiner Haarfarbe gleicht. Bestäube nun deinen Haaransatz mit einem Pinsel mit dem Lidschatten. Solltest du aus Versehen zu viel von dem Lidschatten verwendet haben, kämme die Überschüsse vorsichtig heraus.
  • Wechsel deine Scheitel. Liegt dein Scheitel immer an der gleichen Stelle, legen sich deine Ansätze mit der Zeit platt. Verrücke deinen Scheitel einfach nur ein bis zwei Zentimeter und dein Haar bekommt direkt ein anderes Volumen.
  • Mache dir vor dem Schlafengehen einen hohen Dutt. Am nächsten Tag hast du deine voluminöse Pracht auf deinem Kopf.
  • Bier als Hausmittel für mehr Volumen. Klingt komisch? Ist aber ganz einfach und sehr hilfreich. Dazu fülle etwas Bier in eine Sprühflasche. Sprühe dieses wie Haarspray mit circa 20 Zentimeter Abstand auf deinen Haare. Das Bier sorgt nicht nur für Volumen sondern auch für Glanz und Griffigkeit.

Die neuesten Artikel zum Thema Haare & Frisuren