- Bildquelle: GettyImages / alvarez © GettyImages / alvarez

Rund um das Thema Trendfrisuren erfährst du hier folgende Infos:

  • Das sind die Frisuren-Trends aus 2021 und wie du sie stylst - vom Choppy Cut, über den Shag Cut und den Hacked Bob, bis hin zu den French Bangs
  • Welche Kurzhaarfrisuren 2021 angesagt sind - Alles zum Pixie-Cut und dem Ultrashort Bob
  • Welche Frisuren aus den letzten Jahren auch 2021 Trend bleiben - mit Beach Waves und auffälligen Spangen kannst du nichts falsch machen!
  • Alles zu den Haarfarben-Trends und Färbetechniken 2021 - von Aschblond, bis Golden Brown
  • Welche Frisur für Frauen ab 50 im Trend ist - Alles zum Long Bob und wie du ihn stylst

Wir zeigen dir alle Frisuren-Trends aus 2021

Auf diese brandneuen und wunderschönen Frisurentrends kannst du dich 2021 freuen! Von Trendfrisuren mit Locken über die angesagtesten Haarfarben und Färbetechniken bis hin zu den Haarstyles, die im Trend bleiben. Wir zeigen dir, welche Frisuren 2021 über das größte Trendpotenzial verfügen.

Der Choppy Cut

Der Choppy Cut wirkt super lässig und markant – in unserem Beauty-Artikel erf...
Der Choppy Cut wirkt super lässig und markant – in unserem Beauty-Artikel erfährst du, was diesen Haarschnitt so einzigartig und absolut trendy in 2021 macht!  © GettyImages / MStudioImages

Der mit Abstand beliebteste Haarschnitt 2021 ist der Choppy Cut. Er sieht super lässig und markant aus. Choppy bedeutet übersetzt so viel wie "abgehackt". Der Choppy Cut ist mit vielen Stufen im Deckhaar und fransigen Haarenden einfach zu handhaben und super sexy. Durch die unterschiedliche Länge der Stufen entsteht ein cooler Undone-Look. Keine Frisur kann deine Persönlichkeit so schön unterstreichen wie diese! Die Frisur sorgt für ganz natürliches Volumen, auch bei dünnerem Haar und du kannst sie passend zu deinem Gesichtstyp in fast jeder Länge tragen. Hast du zum Beispiel ein schmaleres Gesicht, solltest du eine eher kürzere Variante wählen, bei einem etwas runderem lässt der Haartrend dein Gesicht in einer eher mittellangen Variante direkt viel schmaler aussehen. Er ist ja nicht ohne Grund so angesagt!

So stylst du den Choppy Cut und das brauchst du dafür:

Der Choppy Cut ist extrem pflegeleicht und supereinfach zu stylen, denn durch die unterschiedlichen Stufen kommt automatisch Bewegung in die Frisur und die Haare bekommen mehr Volumen. Alles was du noch dafür tun musst, ist etwas Schaumfestiger in deine Haare zu geben.

Für den Undone-Look: 

  • Optional: Föhn & Salz-Spray

Für den klassischen und mega einfachen Undone-Look kannst du deine Haare einfach lufttrocknen lassen oder sie grob föhnen. Falls dir das noch nicht messy genug aussieht, kannst du auch gerne noch Salzspray benutzen und einzelne Strähnen leicht zwirbeln.

Für traumhafte Wellen:

  • Hitzeschutz
  • Lockenschaum oder Haarwachs
  • Diffusor, Lockenstab oder Glätteisen

Mit einem Diffusor kannst du wunderschöne Wellen zaubern. Knete vorher einfach ein wenig Lockenschaum oder Haarwachs in die Haare und vergiss den Hitzeschutz nicht. Danach kommen nur noch deine Haare in den Diffusor und fertig ist der Look. Falls du keinen hast, kannst du natürlich auch einen Lockenstab oder ein Glätteisen benutzen.

Der Shag Cut

Der Shag Cut feiert sein großes Comeback und ist bei vielen Promis, wie Heidi...
Der Shag Cut feiert sein großes Comeback und ist bei vielen Promis, wie Heidi Klum, sehr beliebt – wir verraten dir, was diesen Hair-Style so besonders macht! © GettyImages / AleksandarNakic

Der Shag-Cut erlebt gerade sein großes Comeback aus den 70er-Jahren. Er ist die perfekte Trendfrisur für Frauen mit langen Haaren und die Promis lieben ihn! Heidi Klum zum Beispiel kann man sich fast nicht mehr ohne ihn vorstellen. Die Trendfrisur ist gekennzeichnet durch fransiges, ungleichmäßig durchgestuftes Haar, kombiniert mit einem Pony. Diesen sieht man oft in Form von Curtain Bangs. Die Frisur kann zudem in verschiedenen Varianten getragen werden, als Bob, Long Bob oder mit langen Haaren. Super lässig und modern - wir zeigen dir, wie du den Shag-Cut stylen kannst.

So stylst du den Shag Cut und das brauchst du dafür:

  • Optional: Salzwasser oder Strukturspray
  • Optional: Trockenshampoo oder Volumenschaum

Ob kurz oder lang, lockig oder glatt - wie du deine Haare trägst, ist bei dem Shag Cut ganz egal. Die Frisur kann auf jede Haarlänge angepasst werden und sieht in jeder Variante super aus. Eine halbe Stunde vor dem Spiegel stehen? - Nicht beim Shag-Cut! Es braucht kein großes Styling und viel Arbeit, damit der Haarschnitt super aussieht. Mit etwas Salzwasser oder Strukturspray kannst du deinen Haaren den letzten Schliff verleihen. Alternativ kannst du auch etwas Trockenshampoo in den Ansatz oder Volumenschaum in das feuchte Haar geben.

Der Hacked Bob / Blunt Bob

Ein lässiger Hair-Style – der Hacked Bob. Was diese Trendfrisur zum angesagte...
Ein lässiger Hair-Style – der Hacked Bob. Was diese Trendfrisur zum angesagten Look für 2021 macht, liest du im Beauty-Artikel.  © GettyImages / lechatnoir

Der Hacked Bob bietet, wie der Name schon sagt, einen "abgehackten" Look. Die lässige Frisur, welche unter den Beauty-Profis auch als Blunt Bob bekannt ist, ist gerade total im Trend. Die Spitzen reichen hier bis auf Kinn- oder Schulterhöhe. Der gerade geschnittene Bob ohne Stufen ist einfach zu stylen und besonders für Leute mit einer Naturkrause genau das Richtige.

So stylst du den Hacked Bob und das brauchst du dafür:

  • Welleneisen, Lockenstab oder Glätteisen

Die von Natur aus welligen Haare müssen lediglich ein wenig in Form geknetet werden und fertig ist der Look! Wer keine Naturwellen hat, kann mit einem Welleneisen oder Lockenstab nachhelfen. Auch mit einem Glätteisen können wunderschöne Wellen gezaubert werden.

Bangs are Back! - Ob French Bangs oder Curtain Bangs, jeder liebt sie

French Bangs – Hair-Styles aus den 70er-Jahren liegen total im Trend. Was mac...
French Bangs – Hair-Styles aus den 70er-Jahren liegen total im Trend. Was macht diese Trendfrisuren so besonders? Wir haben die Hacks im Beauty-Artikel! © GettyImages / _IB_

Es ist kein Geheimnis mehr. Die Bangs sind 2021 der absolute Trend! Man sieht sie all over Instagram, TikTok und Co. und kaum eine Frisur versprüht so viel 70er-Jahre Flair und Pariser Chic auf einmal. Die Trendfrisur ist super stylisch und lässig zugleich. Auch wenn die Frisur auf dem ersten Blick vielleicht simpel nachzumachen aussieht, solltest du das Schneiden lieber einem Profi überlassen. Die Spitzen werden nicht einfach glatt abgeschnitten, sondern mit einem Messer so in Form gebracht, dass dieser coole, leicht fransige Look entsteht. Die eigentliche Herausforderung ist aber der Pony. Er verschmilzt an den Seiten quasi mit dem Rest der Haare und für diesen Effekt braucht es echtes handwerkliches Geschick. Er wird schräg geschnitten, sodass ein fließender Übergang mit den restlichen Haaren entsteht. An den Seiten ist der Pony länger als an der Vorderpartie.

So stylst du die Curtain Bangs und das brauchst du dafür:

  • Optional: Volumenschaum / Texture-Spray

Das Schneiden überlässt du zwar dem Friseur, dafür ist das Styling dann nur halb so schwer. Du kannst deine Haare ganz einfach lufttrocknen lassen und für etwas mehr Volumen dann noch etwas Volumenschaum einkneten. Falls du nicht die Zeit hast, um deine Haare lufttrocknen zu lassen oder sie schlicht und einfach lieber föhnst, dann solltest du dies am besten kopfüber tun, damit auch du nicht auf das extra Volumen verzichten musst. Knete sie währenddessen gut durch, damit die Frisur ihren messy Charakter nicht verliert. Außerdem kann auch etwas Texture-Spray dem beitragen. Et voilà - fertig ist der französische Look!

Frisuren für kurze Haare - Kurzhaarfrisuren- Trends 2021

Du kennst noch nicht den Pixie-Cut oder den Ultrashort Bob? Dann wird es aber allerhöchste Zeit! Denn noch nie waren kurze Haare so angesagt wie 2021. Wir zeigen dir, mit welchen Kurzhaarfrisuren du zur Zeit alle Blicke auf dich reißt und mega lässig aussiehst.

2021 ist das Jahr für Kurzhaarschnitte! Finde heraus, warum dieser Hair-Style...
2021 ist das Jahr für Kurzhaarschnitte! Finde heraus, warum dieser Hair-Style so angesagt ist und ob er auch dir stehen würde – die Antworten findest du im Beauty-Artikel.  © GettyImages / FluxFactory

Pixies

Absolut trendy! Der Pixie-Cut ist ein wandelbarer Kurzhaarschnitt – welche St...
Absolut trendy! Der Pixie-Cut ist ein wandelbarer Kurzhaarschnitt – welche Styling-Tipps wir für dich haben, liest du im Artikel.  © GettyImages / themacx

Kurzhaarfrisuren sind langweilig und einseitig? Nicht der Pixie-Cut! Er ist sehr wandelbar, verfeinert die Gesichtszüge und macht den Hals super lang. Er ist schlicht und einfach die eleganteste und modernste Weise die Haare kurz zu tragen. Die Frisur ist eine Kombination aus verschiedenen Haarlängen, da einige Partien nur 3-4 Zentimeter lang sind, während das Deckhaar bis zu 10 Zentimeter lang sein kann. Das Deckhaar ist zu einem Dreieck geschnitten und kann dadurch auf Wunsch auch als Pony getragen werden. Die beliebteste Variante des Pixies ist mit kürzeren Seiten und langem Deckhaar. 

Kurze Seiten und längeres Deckhaar – mit einem abgewandeltem Pixie-Cut ist da...
Kurze Seiten und längeres Deckhaar – mit einem abgewandeltem Pixie-Cut ist das machbar! Welche Trendfrisur wird dein Hair-Style in 2021?  © GettyImages / Mlenny

So stylst du den Pixie-Cut und das brauchst du dafür:

Auch wenn man es nicht denkt, das lange Deckhaar bietet bei dieser Frisur eine Menge Stylingmöglichkeiten. Ob du deine Haare glatt föhnst, voluminös föhnst oder sie lockst, bleibt ganz dir überlassen. Jede Variante hat etwas Besonderes. Auch cool sieht es aus, wenn du sie mit einem Seitenscheitel frisierst. 

Für den lockigen Style:

  • Hitzeschutz vor dem Locken
  • Rundbürste
  • Optional: Salzspray

Nachdem du dein Deckhaar mit dem Lockenstab gelockt hast, kannst du für noch mehr Volumen mit etwas Salzspray durch die Locken wuscheln und sie in Form bringen.

Für den glatten Look: 

  • Hitzeschutz
  • Glätteisen
  • Optional: Haargel- oder Wachs

Hierfür glättest du einfach dein Deckhaar mit einem Glätteisen. Optional kannst du deine Haare anschließend mit etwas Haarwachs- oder Gel in Form bringen. Die Ponypartie kann man zum Beispiel auch sehr gut nach hinten stylen oder zur Seite gestylt werden.

Der Ultrashort Bob

Der Long Bob war gestern – jetzt kommt der Ultrashort Bob. Was macht diesen H...
Der Long Bob war gestern – jetzt kommt der Ultrashort Bob. Was macht diesen Haarschnitt zur Trendfrisur für 2021? Wir verraten es dir im Beauty-Artikel. © GettyImages / gawrav

2021 heißt es: je kürzer, desto besser! Der Long Bob ist out, jetzt kommt der Ultrashort Bob. Und mit Ultrashort ist auch Ultrashort gemeint. Heißt, am Kinn ist Schluss! Besonders gut sieht der Look mit glatten oder leicht texturiertem Haar sowie mit einem klassischen Mittelscheitel aus. Dieser umschmeichelt dein Gesicht sehr schön und wirkt femininer als der klassische Bob. Der Ultrashort Bob bietet einen komplett neuen Look und sieht super lässig aus. Zudem ist er auch noch mega easy zu stylen.

So stylst du den Ultrashort Bob und das brauchst du dafür:

Für den Sleek-Look:

  • Texture-Spray, Haarwachs oder Haargel

Eigentlich braucht der Ultrashort Bob nicht viel Styling. Er ist so schon ein echter Hingucker. Für etwas Abwechslung kannst du deine Haare aber auch mit Texture-Sprays, Haarwachs oder Gelen lässig nach hinten kämmen.

Super lässig und absolut im Trend! Probiere doch mal den Ultrashort Bob nach...
Super lässig und absolut im Trend! Probiere doch mal den Ultrashort Bob nach Hinten zu stylen. Uns überzeugt die Trendfrisur für 2021 – dich auch?  © GettyImages / Morsa-Images

Diese Trendfrisuren bleiben auch in 2021

Neben den aktuell angesagtesten und neuesten Hairstyles gibt es Frisuren aus den letzten Jahren, die auch 2021 noch super beliebt sind. Wir zeigen dir, womit du nach wie vor total im Trend bist!

Beach Hair - Die natürlichen Beach Waves

Beach Waves sind der Eyecatcher – nicht nur im Strandurlaub! Wie verraten dir...
Beach Waves sind der Eyecatcher – nicht nur im Strandurlaub! Wie du die Trendfrisur 2021 ganz einfach selbst stylen kannst, verraten wir dir im Beauty-Artikel.  © GettyImages / diignat

So stylst du natürlich wellige Haare und das brauchst du dafür:

  • Salzspray / Volumenspray

Für den natürlichen Beach Hair Look brauchst du nicht extra Hunderte von Kilometern bis zum Strand fahren - du kannst sie auch ganz einfach zu Hause in deinem Badezimmer zaubern. Besonders einfach ist es, wenn du von Natur aus schon leichte Wellen in den Haaren hat. Mit ein paar Pflegeprodukten hast du super schnell den perfekten Strandlook gestylt. Du kannst einfach Volumenschaum oder Salzspray in deinen frisch gewaschenen Haaren verteilen und die Produkte einkneten. Anschließend zwirbelst du einzelne Strähnen mit deinen Fingern ein und lässt deine Haare an der Luft trocknen. 

So stylst du natürlich wellige Haare und das brauchst du dafür:

  • Hitzeschutz
  • Lockenstab oder Glätteisen
  • Optional: Conditioner
  • Optional: Haaröl
  • Optional: Volumenschaum / Salzspray
  • Optional: Volumenspray

Wenn du von Natur aus eher glatte Haare hast, sieht die Sache schon etwas komplizierter aus, ist aber trotzdem noch keine hohe Kunst, also keine Sorge! Hier wirst du nicht um einen Lockenstab oder Glätteisen rum kommen. Du solltest damit anfangen, deine Haare mit Conditioner zu waschen. Dadurch bekommt die Frisur einen besseren Halt. Am besten sieht die Trendfrisur mit einem Mittelscheitel aus, welcher der gesamten Frisur einen verspielten Look verleiht. Bürste die Haare nun gut durch und lasse sie an der Luft trocknen. Für den ganz besonderen Glow kannst du noch etwas Haaröl in deine Haare geben. Falls du sehr feines Haar hast, empfehlen wir dir etwas Volumenschaum zu verwenden. Für die gewünschte Struktur und den lässigen Look solltest du zudem etwas Salzspray auftragen und auf keinen Fall den Hitzeschutz vergessen. Denn nun kommen wir endlich zum interessanten Teil: Den Wellen! Schnapp dir deinen Lockenstab oder dein Glätteisen und stell es auf mittlere Stufe. Dann fängst du damit an, dein Deckhaar abzuteilen und die darunter liegende Hälfte einzudrehen. Dabei solltest du darauf achten, deinen Ansatz und die Spitzen nicht mit zu wellen. So fallen sie viel cooler als bei einer klassischen Lockenmähne. Drehe die dünnen Strähnen immer abwechselnd zum und weg vom Gesicht ein. Diese Abwechslung ist essentiell für den Beach Look. Damit machst du ganz einfach weiter, bis du all deine Haare gewellt hast. Volumenspray sorgt zusätzlich für Fülle.

Glitzernde Spangen, Scrunchies und auffällige Haarklammern bleiben Trend!

Haar-Accessoires sind absolut angesagt und mehr denn je im Trend!
Haar-Accessoires sind absolut angesagt und mehr denn je im Trend! Wir haben die besten Tipps und Tricks für dich, wie du dir deine Trendfrisur für 2021 stylst. © GettyImages / medfr06714

Du kennst sicherlich den Schmucktrend "Ketten-Layering", bei dem viele unterschiedliche Ketten verschiedener Längen übereinander getragen werden. So ähnlich ist es auch bei diesem Haartrend. Es gilt: je auffälliger, desto besser! Besonders die Haarnadeln waren 2020 schon ein großer Trend. Am besten welche mit Perlen, Muschel-Dekor oder Buchstaben. Auch mit auffälligen Scrunchies oder Tüchern kannst du nichts falsch machen.

So stylst du natürlich wellige Haare und das brauchst du dafür:

  • ein Tuch oder viele außergewöhnliche Haarnadeln

Einfacher geht es nicht! Für den super süßen 60er-Jahre Style kannst du dir das Tuch zum Beispiel um deinen Zopf knoten. Oder du kombinierst einfach ganz viele verschiedene Haarnadeln in deiner Frisur. Durch diese einfachen Tricks sieht es so aus, als hättest du Stunden für deine Haare gebraucht und sie runden jedes Outfit ab. 

Die Haarfarben-Trends 2021 - diese Haarfarben und Färbetechniken sind 2021 angesagt

Was die Haarfarben-Trends angeht, wird 2021 eher auf natürliche Farben und Übergänge gesetzt, wie zum Beispiel bei der Balayage-Technik, dem Painting oder den Haarfarben Aschblond und Golden Brown. Es ist aber auch die auffällige Technik der Dipped Tips dabei, da sollte doch für jeden das Richtige zu finden sein. Alles voll im Trend und echte Hingucker!

  • Aschblond
  • Golden Brown
  • Balayage
  • Dipped Tips
  • Painting

Aschblond - 2021 wird es natürlich

Natürliches aschblondes Haar – was wir an dem Style so lieben und was die Haa...
Natürliches aschblondes Haar – was wir an dem Style so lieben und was die Haarfarbe zur Trendfarbe in 2021 macht, liest du in unserem Trendfrisuren 2021-Artikel. © GettyImages / Digital-Vision

Künstliche und schrille Farben, die sehr unecht wirken, sind 2021 total out! Aschblond ist ein sehr natürlicher, kalter Blondton, der vor allem durch sein mattes Finish überzeugt. Stellenweise können so auch etwas wärmere Akzente gesetzt werden, damit das Haar mehr Dimension bekommt. Wenn du braune, rote oder schwarze Haare hast, solltest du besser nicht versuchen, deine Haare selbst in dem kühlen Blond zu färben, sondern den Friseur aufsuchen. Bist du aber von Natur aus blond, reicht es meist eine Tönung zu verwenden, welche den Orange- oder Rotstich aus deinen Haaren nimmt und sie mattiert. Auch silbrige oder sandige Nuancen sind zur Zeit mega angesagt. 

Golden Brown - das gewisse Etwas für braune Haare

Gold brown Hair, Balayaga und vieles mehr – welche Hairstyles liegen absolut...
Gold brown Hair, Balayaga und vieles mehr – welche Hairstyles liegen absolut im Trend und sind die Farben für die Trendfrisuren in 2021? Jetzt Artikel lesen!  © GettyImages / iprogressman

Ihr wollt euren Haaren das gewisse Etwas verleihen? Probiert es doch mal mit golden Brown. Hier werden klassische braun Nuancen mit warmen, goldigen Highlights versetzt. Dadurch werden die tiefen Brauntöne aufgehellt und wirken gleich um einiges leichter. Die trendy Haarfarbe verleiht dir zudem einen coolen Glow-Effekt und lässt sich ganz einfach an deinen Teint anpassen.

Balayage - ein Trend, der bleibt!

Ob klassischer Balayaga oder doch Reverse Balayaga – welcher Look gefällt dir...
Ob klassischer Balayaga oder doch Reverse Balayaga – welcher Look gefällt dir besser? Wir haben die Fakten zu den trendigen Hair-Styles!  © GettyImages / Rohappy

Auch in diesem Jahr setzen wir wieder lieber auf Techniken, die unsere natürliche Haarfarbe optimieren und strahlen lassen, anstatt sie komplett zu verändern. Und die Balayage steht für natürliche Farben und weiche Übergänge. Bei der Strähnchentechnik werden die natürlichen Highlights frei aufgepinselt. Klassisch arbeitet man mit Farben, die heller als das Naturhaar sind, um einen natürlichen Kontrast zu schaffen und das Haar dezent aufzuhellen. 2021 wird der Spieß aber auch mal umgedreht und die Haare werden natürlich etwas dunkler gefärbt. Das Ganze nennt sich Reverse-Balayage.

Dipped Tips - so wirst du zum wahren Hingucker

Dipped Tips bedeutet nichts anderes als "getauchte Spitzen".
Dipped Tips bedeutet nichts anderes als "getauchte Spitzen" – was diesen Hair-Style so besonders macht, verraten wir euch im Beauty-Artikel zu Trendfrisuren 2021.  © GettyImages / LightFieldStudios

Dipped Tips bedeutet so etwas wie "getauchte Spitzen" und gehört zu den ausgefallensten Frisurentrends 2021. Wie man es sich bei dem Namen schon denken kann, dippt man hier seine Haare in die gewünschte Haarfarbe und färbt so nur seine Spitzen. Dabei arbeitet man in der Regel mit starken Kontrasten, um einen großen Wow-Effekt zu erzeugen, im Gegensatz zum Ombré, bei dem ein natürlicher Übergang entsteht. Außerdem sind die Dipped Tips nicht nur total im Trend, sie sind auch super einfach nachzumachen.

Painting - die neue Art deine Haare zu färben

Painting Hair bedeutet nicht, dass du dein Haar komplett färben musst – nein,...
Painting Hair bedeutet nicht, dass du dein Haar komplett färben musst – nein, vielmehr werden einzelne Highlights gesetzt. Wir haben die Fakten zum Hair-Style im Artikel!  © GettyImages / redrooster2

Bei der Färbemethode Painting, wird das Haar nicht komplett gefärbt, sondern nur leicht "bemalt". So können individuelle Farbakzente gesetzt werden, die super natürlich aussehen, da die verschiedenen Farbnuancen passend zu deiner Haarfarbe ausgewählt werden. Dadurch entstehen zudem fließende, zarte Farbübergänge, die zu den Haarspitzen hin etwas heller werden.

Die Trendfrisur 2021 für Frauen ab 50 - Der Long Bob und wie er dich optisch jünger macht

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, mit zunehmendem Alter werden die Haare dünner und feiner und damit auch schwerer zu stylen. Deshalb greifen viele Frauen ab 50 gerne zu Kurzhaarfrisuren, da diese dem Haar automatisch Volumen geben und einfach zu pflegen sind. Diese sind auch 2021 voll im Trend, aber in Form des mittellangen Bobs. Wie dieser genau aussieht und wie man ihn stylt, zeigen wir dir hier.

Diese Haarlänge sorgt dafür, dass du super frisch und jung aussiehst. Nicht ohne Grund ist sie 2021 voll im Trend. Der Long Bob endet kurz über den Schultern und wird auch von den Promis geliebt. Egal ob Blond, Braun, Schwarz oder Rot, diese Trendfrisur lässt sich mit jeder Haarfarbe und Haarstruktur vereinbaren. Die Frisur sieht vor allem mit einem Mittelscheitel und einem Pony super aus, liftet dein Gesicht optisch und verleiht deinen Haaren das gewisse Etwas. 

Und so stylst du den Long Bob:

Zunächst solltest du deinen Haaren nach dem Waschen erstmal ordentlich Volumen in die Haare föhnen. So bekommen auch dünne Haare einen fülligen Look und dein Gesicht wird super schön umschmeichelt. Wenn dir das noch nicht reicht, kannst du mit Volumenschaum oder etwas Trockenshampoo im Ansatz für zusätzliches Volumen sorgen. Auch leichte Spitzen in den Haaren lassen das Haar voller und dein Gesicht jugendlicher wirken. Um etwas Schwung in deine Frisur zu  bringen, kannst du mit Salzspray für leichte, natürliche Wellen sorgen.

Sandra Bullock trägt diesen Look sehr gekonnt – steht auch dir der Long Bob?...
Sandra Bullock trägt diesen Look sehr gekonnt – steht auch dir der Long Bob? Mehr zur Trendfrisur liest du im Beauty-Artikel!  © GettyImages / SrdjanPav

Die neuesten Artikel zum Thema Haare & Frisuren