Anzeige
Upcycled Glamour

Kévin Germanier: Der Fashion-Designer begeistert bei GNTM 2024 mit nachhaltiger Mode

  • Aktualisiert: 21.05.2024
  • 11:50 Uhr
  • Regine Wagner
Fashion-Designer Kevin Germanier ist das erste Mal mit seinen einzigartigen Upcycling-Entwürfen bei "Germany's Next Topmodel".
Fashion-Designer Kevin Germanier ist das erste Mal mit seinen einzigartigen Upcycling-Entwürfen bei "Germany's Next Topmodel".© ProSieben/Sven Doornkaat

Bunt, schillernd und vor allem ressourcenschonend sind die glamourösen Looks der GNTM-Models in Folge 12. Sie stammen von dem Schweizer Modemacher Kévin Germanier, der aus dem, was andere Menschen nicht mehr brauchen, zauberhafte Kunstwerke kreiert.

Anzeige

Die 19. Staffel von "Germany's Next Topmodel" siehst du ab dem 15. Februar immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Heidi Klum
Joyn

Alle Folgen von "Germany's Next Topmodel" gibt es kostenlos auf Joyn

Anzeige
Anzeige

GNTM-Models glänzen in glamourösen Kunstwerken

Was für ein farbenfroher Walk in Folge 12 von "Germany's Next Topmodel"! Die GNTM-Kandidat:innen präsentieren die extravaganten Designs des Wallisers Kévin Germanier. Glänzende Perlen, feine Glitzerfäden und filigrane Verzierungen verwandeln jedes Stück in Haute Couture mit unverwechselbarer und verführerischer Ästhetik. Auch GNTM-Chefin Heidi Klum trägt einen Entwurf des Designers, einen schwarzen, mit Pailletten besetzten Hosenanzug, der mit hellblauen und schwarzen Straußenfeder-Volants verziert ist. Damit bildet sie geschickt eine Brücke zwischen dem Designer Kévin Germanier und der ebenfalls anwesenden Designerin Esther Perbandt. Denn während Germanier den Colour-Look lebt, ist Esther Perbandt als Queen of Black bekannt, deren Kollektionen ausnahmslos in die All-Black-Kategorie fallen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Kévin Germanier: der Meister des Upcyclings

Der Schweizer arbeitet mit dem, was andere wegwerfen und zaubert daraus freshe Looks. Von zahlreichen Firmen kauft er Aussortiertes, Restposten und Unbrauchbares auf, bearbeitet, zweckentfremdet und schafft neue Kunstwerke. Mit dem Prinzip des Upcyclings liegt er voll im Trend, auch wenn die Idee dazu in erster Linie keine Frage der Ethik war.

Denn da er seine Ausbildung an der Central Saint Martins School in London selbst finanzierte, blieb für neue Materialien kein Geld übrig. "Ich kaufe nie etwas Neues. Je eingeschränkter ich bin, desto kreativer bin ich", erklärt der Designer 2021 im Interview. Und damit hat es bis zur Haute Couture Fashion Week in Paris geschafft.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Hier findest du Mode von Kévin Germanier

Das Besondere an Kévin Germaniers Upcycling-Fashion? Sie sprengt nicht völlig die Bank. In seinem Online-Shop bietet er Accessoires wie Ohrringe, Taschen, Kleider, Jacken, Shorts und Röcke an. Ohrringe gibt es ab 250 Euro. Taschen gibt es ab 360 Euro, die Preise dafür klettern aber auch bis 850 Euro hoch. Fashion-Pieces gibt es von 490 Euro bis 1.800 Euro.

Auch interessant für Fans extravaganter Mode: In diesen All-Black-Looks von Esther Perbandt posieren die Models bei GNTM 2024 vor der Kamera. Hier zeigen wir zeigen dir, wie du komplett dunkle Outfits im Alltag stylst.

Im Clip: Upcycling - so werden Flip-Flops zu Kunst

Anzeige

Modenschau auf Müllbergen

Wie wichtig Upcycling ist, wird einem spätestens beim Anblick des Fast-Fashion-Friedhofs in der chilenischen Atacana-Wüste bewusst. Jetzt haben sich Aktivisten vorgenommen, auf das Problem aufmerksam zu machen und eine Fashion Show zwischen den Müllbergen organisiert. Die Outfits wurden aus einem Teil der Kleidungsreste genäht, die in der Wüste gefunden wurden. Das Ergebnis ist mehr als einprägsam:

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die chilenische NGO vestido desierto, die aktivistische Modebewegung Fashion Revolution Brazil und die brasilianische Werbeagentur Artplan haben sich für dieses Projekt zusammen getan. Die Outfits sollen die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft darstellen und jeder Look vermittelt eine eigene Botschaft. Für 2025 ist das Event erneut geplant.

Mehr Fashion-News und Styling-Trends
452324644
News

Die sommerlichen Party-Outfits der Stars

  • 18.06.2024
  • 06:00 Uhr
Mehr News und Videos zu GNTM

© 2024 Seven.One Entertainment Group