Stars

"Seeed"-Sänger Demba Nabé ist tot

01.06.2018 • 05:32

Was für traurige Nachrichten: "Seeed"-Frontmann Demba Nabé ist tot. Die Todesursache ist bisher noch nicht bekannt. Der talentierte Künstler wurde nur 46 Jahre alt.

Es ist ein Schock für Fans weltweit: „Seeed“-Sänger Demba Nabé (†46) ist tot. Der talentierte Künstler wurde nur 46 Jahre alt.

"Seeed"-Frontmann Demba Nabé ist gestorben

Demba, der auch unter den Pseudonymen „Boundzound“ und „Ear“ berühmt war, ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 46 Jahren. Das berichtet der Berliner Tagesspiegel unter Berufung auf den Anwalt der Band „Seeed“. Zur Todesursache gibt es derzeit noch keine Informationen. Anwalt Christian Schertz berichtet dem Tagesspiegel: „Da die Nachricht von Dembas Tod die Band tief getroffen hat und sie Zeit und Ruhe für ihre Trauer benötigt, bitten wir aktuell von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen.“

Im Video oben erfahrt ihr mehr.

Stars, Kollegen und Fans trauern um „Boundzound“

Nicht nur für die Familie ist der Verlust von Demba ein Schock. Auch seine Kollegen, Fans und andere Musiker sind vom Tod des talentierten Künstlers geschockt. Auf ihren Social-Media-Kanälen drücken sie ihre Trauer aus. Dembas Kollegen von „Seeed“ haben ein komplett schwarzes Profilbild. Das Titelbild der Facebook-Seite ist ein Schwarz-Weiß-Jugendbild von Demba. Darunter steht: „Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé“.

Auch der deutsche Rapper Marteria trauert um seinen Musiker-Kollegen. Auf seinem Facebook-Profil schreibt er: „Ruhe in Frieden Deeemba!“

„Seeed“ kündigte für Herbst 2019 eine Tour an

Besonders tragisch: Erst vor Kurzem hatte die Band „Seeed“ eine Tour für den Herbst 2019 angekündigt. Wie der Tagesspiegel berichtet, sollen die Tickets innerhalb von 30 Minuten ausverkauft gewesen sein. Die Server der Ticket-Plattformen sollen aufgrund der hohen Nachfrage zeitweise sogar zusammengebrochen sein. Dembas Tod ist für die Gruppe ein großer Verlust.

Wir wünschen der Familie, den Kollegen, den Freunden und den Fans viel Kraft in dieser schweren Zeit.