Anzeige
US-Wahl

Maskottchen: Warum sind die Demokraten in Amerika blaue Esel?

  • Veröffentlicht: 16.06.2024
  • 11:00 Uhr
  • Claudia Frickel
Ein Esel ist das inoffizielle Symbol der Demokratischen Partei in den USA.
Ein Esel ist das inoffizielle Symbol der Demokratischen Partei in den USA.© Shutterstock / danielfela

Ein Esel ist das Maskottchen der Demokratischen Partei in den USA - allerdings ein inoffizielles. Dass ausgerechnet dieses Tier die liberale Partei symbolisiert, hat historische Gründe. Welche das sind und warum dabei eine Beleidigung eine wichtige Rolle spielt.

Anzeige

Lust auf mehr "Galileo"?
Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an

Das Maskottchen der Demokraten: Das Wichtigste in Kürze

  • Esel-Motive auf Fanartikeln wie Tassen, Aufklebern und T-Shirts verkauft die Demokratische Partei der USA im Shop auf ihrer Webseite. 

  • Wie die Republikanische Partei nutzen die Demokraten ein Tier als Maskottchen. Allerdings handelt es sich um ein inoffizielles Symbol, während die Trump-Partei den Elefanten als offizielles Zeichen verwendet.

  • Den Esel nutzte schon der erste demokratische Präsident Andrew Jackson 1828 in seinem Wahlkampf- weil ihn seine Gegner:innen als Esel beschimpft hatten.

  • Die beiden großen Parteien der USA werden obendrein mit Farben assoziiert: Die Republikaner sind rot und die Demokraten blau

Inhalt

In dieser Karikatur von 1870 zeichnete Thomas Nast erstmals die Demokraten als Esel.
In dieser Karikatur von 1870 zeichnete Thomas Nast erstmals die Demokraten als Esel.© IMAGO/GRANGER Historical Picture Archive
Anzeige
Anzeige

Wie der Esel zum Maskottchen der Demokraten wurde

⚔ Als sich die Demokratische Partei der USA 1828 gründete, schickte sie den Anwalt und General Andrew Jackson als Präsidentschafts-Kandidaten ins Rennen.

🫏 Im Wahlkampf ging es damals hoch her. Jacksons Widersacher:innen verdrehten seinen Namen zu "Jackass". Das Wort bedeutet übersetzt einerseits Esel, andererseits meint es aber als Schimpfwort so viel wie Dummkopf. Esel werden bis heute oft mit Sturheit und Dummheit assoziiert - zu Unrecht.

🗺️ Jackson drehte den Spieß um: Er machte das Tier zum Symbol seiner Kampagne - und gewann die Wahl. Ab 1829 war er der erste demokratische Präsident der USA.

✒ 1870 adaptierte der deutschstämmige Karikaturist Thomas Nast den Esel als Sinnbild für die Demokraten - also kurz nach dem Bürgerkrieg zwischen Nord- und Südstaaten. In seinem Cartoon bei "Harper's Weekly" tritt ein Esel einen toten Löwen. Letzterer stand damals für einen populären republikanischen Kriegsminister.

🐘 Nast erfand kurze Zeit später auch das Maskottchen der Republikaner, den Elefanten. Beide Tiere tauchten danach immer wieder in seinen Zeichnungen und denen anderen Künstler:innen auf.

Der Esel als Symbol hat bei den Demokraten eine lange Geschichte. Im Wahlkampf 1936 führten Anhängerinnen von Präsident Franklin D. Roosevelt Esel durch die Straßen.
Der Esel als Symbol hat bei den Demokraten eine lange Geschichte. Im Wahlkampf 1936 führten Anhängerinnen von Präsident Franklin D. Roosevelt Esel durch die Straßen.© imago images / glasshouseimages

Im Video: Wäre Trump in Deutschland wählbar?

Demokratische Maskottchen: Tiger, Esel und ein Hahn

🐅 Der Esel ist nicht das einzige Wappentier, das die Demokraten im Lauf ihrer Geschichte benutzten. Unter anderem wählten sie einen Tiger und einen krähenden Hahn als Symbol.

📣 Der Hahn ist allerdings als Maskottchen berüchtigt - er wird mit einem rassistischen Slogan in Verbindung gebracht. Erstaunlich ist das nicht: Die Demokraten kämpften zu Beginn ihres Bestehens für die Sklaverei. Für Bürgerrechte und gegen Rassismus positionierte sich die komplette Partei offiziell erst Mitte des 20. Jahrhunderts.

📆 Den Hahn als Wappentier erfunden haben Demokraten den Vogel 1840 im Bundesstaat Indiana. Deren damaliger Kandidat war von Gegner:innen verunglimpft worden, weil er angeblich krähte wie ein Hahn.

🐓 Anfang des 20. Jahrhunderts galt der Hahn außerdem als Maskottchen der Partei in Kentucky, Oklahoma und Ohio - teilweise ist das bis heute so. Die landesweite demokratische Partei zeigte den Vogel früher nur manchmal: Er ist zum Beispiel auf einem Wahlplakat von Franklin D. Roosevelt und Harry Truman 1944 zu sehen.

🗨 1904 entschieden sich die Demokraten in Alabama im Wahlkampf, den Hahn mit einem Slogan zu versehen: "White Supremacy", also "weiße Überlegenheit". Erst 1966 strich die Partei in dem Bundesstaat die rassistischen Schlagworte. 1996 schaffte sie den Hahn ganz ab.

🖥 Anhänger:innen von Donald Trump verbreiten im Internet immer mal wieder die Lüge, dass die landesweite Demokratische Partei der USA den rassistischen Spruch verwendet habe. Der Slogan wurde jedoch ausschließlich in Alabama eingesetzt.

Ein Esel auf einem Hut: Hier zeigt ein Anhänger im Wahlkampf 2004 seine Unterstützung für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten John Kerry. Die Wahl gewann der Republikaner George W. Bush.
Ein Esel auf einem Hut: Hier zeigt ein Anhänger im Wahlkampf 2004 seine Unterstützung für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten John Kerry. Die Wahl gewann der Republikaner George W. Bush.© picture-alliance / dpa/dpaweb
Anzeige

Wieso sind die Demokraten blau?

🔵 Die beiden großen Parteien der USA werden oft in Zusammenhang mit Farben genannt. Die Republikaner sind rot, die Demokraten blau.

📺 Das hat mit der Berichterstattung nach Wahlen zu tun. Die US-TV-Sender färben die Bundesstaaten entsprechend der Wahlergebnisse ein. Die heutige Aufteilung in Rot und Blau gibt es seit dem Jahr 2000. Davor war die Farbgebung willkürlich und veränderte sich öfter.

🗳 Weil das Rennen um das Präsidentenamt vor 24 Jahren wegen der umstrittenen Stimmauszählung so lange dauerte, prägten sich die Farben Blau und Rot ein. Schließlich wurde der Republikaner George W. Bush zum Sieger erklärt, obwohl der Demokrat Al Gore mehr Stimmen geholt hatte.

🗺 Zu den roten Staaten und damit den Hochburgen der Demokraten gehören unter anderem Kalifornien, New York und Illinois. Sie liegen vor allem an der Westküste, im Nordosten und rund um die großen Seen.

👗 Um zu zeigen, wen sie unterstützen, kleiden sich viele Wähler:innen der Demokraten in blauen Shirts und mit blauen Mützen - oder tragen blaue Plakate. Die Partei selbst setzt die Farbe ebenfalls ein, aber nicht als offizielles Symbol.

Die wichtigsten Fragen zum Maskottchen der Demokraten

Das könnte dich auch interessieren
"Trump ist einzigartig!": 5 Fragen an einen Trump-Anhänger

"Trump ist einzigartig!": 5 Fragen an einen Trump-Anhänger

  • Video
  • 09:03 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group