Jörg Pilawa ist eine der erfolgreichsten TV-Persönlichkeiten Deutschlands. Seit fast 30 Jahren moderiert er für Sender wie ProSieben, SAT.1., ARD und ZDF. Abseits der Kamera ist er Geschäftsführer einer Produktionsfirma und engagiert sich ehrenamtlich für Hilfsorganisationen wie "Aktion Mensch" und die Welthungerhilfe. Seit 2019 ist er zudem Botschafter für die Tafeln. 

Jörg Pilawa bei "Zervakis & Opdenhövel. Live." 

Für den Fernsehmoderator ist es beschämend, dass es in Deutschland Rentner und Rentnerinnen gibt, die ihr Leben lang gearbeitet haben und von ihrer Rente trotzdem nicht ohne Sorgen leben können. "Ich hätte mir nie denken können, dass es in Deutschland mal Leute gibt, die hungern." Im ProSieben-Journal möchte Jörg Pilawa deshalb auf die sehr schwierige und herausfordernde Lage der gemeinnützigen Organisation aufmerksam machen. 

Jörg Pilawa ist eine der erfolgreichsten TV-Persönlichkeiten Deutschlands. Seit fast 30 Jahren moderiert er für Sender wie ProSieben, SAT.1., ARD und ZDF. Abseits der Kamera engagiert er sich ehrenamtlich als Botschafter für die Tafeln. Er sagt: "Ich hätte mir nie denken können, dass es in Deutschland mal Leute gibt, die hungern. Das finde ich echt beschämend für ein Land wie Deutschland."