- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

"Wer stiehlt Mark Forster die Show?" lautete die Frage am vergangenen Dienstagabend auf ProSieben. Die Antwort: Joko Winterscheidt. Dem Gastgeber der Auftaktfolge ist es in Folge 2 gelungen, seinen Moderationsjob direkt wieder zurückzuholen.

"Wer stiehlt mir die Show?": Gewinner Joko Winterscheidt darf heute wieder moderieren

Joko Winterscheidt, wird alles daran setzen, seine Show diesmal etwas länger zu behalten. Einen Vorgeschmack, mit welchen Kniffen der alte und neue Moderator von "Wer stiehlt mir der Show?" dabei vorgehen wird, gibt die Preview zu Folge 3.

Was auf den ersten Blick nach einem simplen Spiel mit leichter Punkteausbeute aussieht, wird durch eine Sonderregel von Joko zum kniffligen Buchstabierwettbewerb.

 

Ob Jokos Taktik gelingt und er die Show weiterhin moderieren darf, siehst du heute Abend ab 20:15 Uhr auf ProSieben oder im Livestream.

Unten kannst du nachlesen, wie sich Joko Winterscheidt seinen Job zurückgeholt hat.

Gewinner bei "Wer stiehlt mir die Show?": Joko zerstört die Studiowand

Wie ernst es Joko damit war, seine Sendung zurückholen zu wollen, machte eine besondere Szene des Abends deutlich. Aus Frust darüber, in der Kategorie "O Sole Trio" den Musikklassiker "Africa" von der Band Toto nicht erkannt zu haben, trat der zum Herausforderer degradierte Moderator gegen eine Wand in der Kulisse.

Das klaffende Loch ließ keine Zweifel zu: Dieser Mann will Mark Forster die Show stehlen!

Im Clip: Kategorie 2 "O Sole Trio"

"Wer stiehlt mir die Show?": Erneuter Moderatorenwechsel in Folge 3

Fan-Gesang, Kommentar aus dem Off, Wimpel statt Bonus-Münzen - bis ins kleinste Detail hatte Mark Forster die von ihm präsentierte Folge von "Wer stiehlt mir die Show?" mit Fußball-Fankultur und Stadionatmosphäre ausgestattet. So gab's schon gleich zur Eröffnung der Sendung die berühmte Hymne "You'll Never Walk Alone" zu hören - natürlich live gesungen vom moderierenden Musiker höchstselbst.

Mark Forster stilecht im Trainingsanzug

Auch in Sachen Outfit blieb Mark Forster dem sportlichen Motto des Quizabends treu. Im roten Trainingsanzug moderierte er Spielrunde um Spielrunde.

Dabei übernahm er in bester Cheftrainer-Manier die Elemente der Show, die seiner Meinung nach schon gut funktionierten, darunter die Startkategorie "Die faulen Fünf".

Doch dort, wo Mark noch Verbesserungspotential fürs Team sah, drückte er dem Spiel seinen Stempel auf. In der Kategorie "Zum Wohl. Die Pfalz" ging es zum Beispiel auf Tour im Planwagen, um den Kandidatinnen und Kandidaten die pfälzer Lebensart näherzubringen.

Rückspiel: Wieder Mark Forster gegen Joko Winterscheidt

Nachdem sich zunächst die Wildcard-Kandidatin Marie, danach Riccardo Simonetti und schließlich auch Anke Engelke verabschiedet hatten, kam es zum Rückspiel des Finales von Folge 1.

In der Endrunde, die erneut von Katrin Bauerfeind moderiert wurde, erhielt Joko seine Chance auf Revanche für die Niederlage in der Vorwoche - und wusste sie zu nutzen! Joko Winterscheidt ist der Gewinner. Der ursprüngliche Moderator bekommt seine Show zurück und darf die nächste Folge wieder selbst präsentieren.

Mark Forster wird dann wieder im Quizpanel Platz nehmen.

"Wer stiehlt mir die Show?": Joko gewinnt Folge 2

Folge 3 von "Wer stiehlt mir die Show?" mit Moderator Joko Winterscheidt läuft am 18. Januar 2022, 20:15 Uhr, auf ProSieben und im Livestream. Die bisherigen ganzen Folgen findest du hier.

Die aktuellsten News

Alle Highlights der Show