- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

Ganze zwei Alben hatte Jens Riewa für seine Auftritte bei "The Masked Singer" vorbereitet, doch zum Schluss musste er sich nach der 1. Folge verabschieden. Er wackelte zusammen mit dem Hammerhai, dem Teddy und dem Stinktier, doch im Zuschauer:innen-Voting stimmten die wenigsten für ihn.

Im Clip: Die Chili singt 'Can You Feel It?' von The Weather Girls

Schule, Studium und Ausbildung

Aufgewachsen ist Jens Riewa in Lübben im Spreewald, dort absolvierte er 1982 auch sein Abitur. Nachdem er sein Studium der Technologie des Bauwesens in Dresden abgebrochen hatte, machte er eine Ausbildung zum Fluglotsen.

Der Weg zum Nachrichtensprecher

Beim Berliner Rundfunk absolvierte er eine zweijährige Intensivsprechererziehung sowie Moderatorentraining. Als er 1988 den Eignungstest zum Nachrichtensprecher beim Fernsehen der DDR machte, kam seine Karriere als Moderator und Sprecher ins Rollen. So wirkte er an Dokumentationen, Fernsehformaten, Hörspielen und Features mit. 1991 holte ihn der damalige Tagesschau-Chefsprecher Werner Veigel zum NDR und anschließend zur Tagesschau. Seit 1995 spricht er die 20-Uhr-Ausgabe der Tagesschau und ist seit 2020 Chefsprecher.

Der Nachrichtensprecher als Nachrichtensprecher

2005 spielte Jens Riewa in einer Episode des TV-Formats "Adelheid und ihre Mörder – Sieben auf einen Streich" sich selbst als Nachrichtensprecher. Zudem übernahm er 2012 eine Rolle im WDR-Hörspiel "The Cruise". 

Welche Maske als nächstes bei "The Masked Singer" demaskiert wird, sieht du immer samstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere News