- Bildquelle: ProSieben / Willi Weber © ProSieben / Willi Weber

Was für ein Finale! Im fulminanten Showdown der vierten Staffel von "The Masked Singer" hieß es der Dinosaurier gegen den Leoparden gegen den Flamingo gegen die Schildkröte. Alle wurden enttarnt – hattest du die Stars bereits erraten? So wärst du ihnen auf die Schliche gekommen.

Indizien zu Sasha

Das ultimative Indiz für die Identität des Dinosauriers: Pizza und Burger fliegen durchs Bild. Das spielt auf Sashas Vergangenheit an. 1992 gründete er die Rockband "Junkfood". Auch das Dosenwerfen ist ein deutlicher Hinweis, denn Sasha stammt aus einer Schausteller-Familie. Im Kostüm war ebenfalls ein Detail versteckt, mit dem Fans dem Musiker auf die Schliche kommen konnten: Der Schlüssel im Rücken des Dinosauriers symbolisiert Sashas erstes deutschsprachiges Album "Schlüsselkind".

Im Clip: Alle Demaskierungen der vierten Staffel

So wärst du auf Cassandra Steen gekommen

Im Indizien-Clip sieht man das Spiegelbild des Leoparden und in einer anderen Einstellung, wie er Spuren im Sand hinterlässt. Das deutet auf zwei ihrer Alben hin, "Spiegelbild" und "Spuren im Sand". Ein weiteres Indiz ist in der Zeitung versteckt, die der Leopard liest. Dort ist zu lesen, dass der Leopard Platz vier eines Rankings erreicht – das ist auch die Platzierung, die sie 2009 beim Bundesvision Song Contests belegte.

Hinweise auf Ross Antony

Bei der Fanpost, die der Flamingo erhielt, lohnte sich genaues Hinsehen. Auf einem der Briefe war eine Briefmarke abgebildet, die den Kopfschmuck eines amerikanischen Ureinwohners zeigte. Diese ist ein Hinweis auf das Plattenlabel, bei dem Ross Antony gemeinsam mit seinen Ex-Bandkolleg:innen von Bro'Sis unter Vertrag stand: Cheyenne Records.

Eine Mozartkugel, eine bunte Perücke, die ein Flamingo trug und ein Bild von Chicago spielen auf die zahlreichen Rollen an, in die Ross im Laufe seiner Karriere in der Musical-Welt schlüpfte. Der Sänger trat zum Beispiel in "Chicacgo", "Mozart" oder "Hair" auf.

So konntest du Thomas Anders enttarnen

Elf Münzen im Indizien-Clip zur Schildkröte deuten auf die herausragende Karriere von Thomas Anders hin. Sie stehen für die mit Platin ausgezeichneten elf Studioalben des Pop-Duos Modern Talking. Der wohl deutlichste Hinweis war jedoch der Papagei. Er stellte Dieter Bohlen dar.

Indizien bei Apple Music

Auch in der "The Masked Singer"-Playlist auf Apple Music gab es Hinweis-Songs, die auf die Identität der Stars hindeuteten. Sie verrieten viel für die Eigenheiten oder Vorlieben von Sasha und Co.

Sasha aka der Dinosaurier liebt nicht nur das Wasser, sondern auch die Farbe Blau. Deswegen finden sich die Songs "Water" von Kehlani und "Blue Velvet" von Lana del Rey in seiner Playlist. Außerdem isst er gern alles mit Hack – darauf deutet der Song "I Do Anything For Love" von Meat Loaf hin.

Cassandra Steen aka der Leopard kann ich auf keine Farbe festlegen – sie liebt sie alle. Das spiegelt sich in dem Song "True Colors" von Cindy Lauper wider. Auch ihre Liebe zu Pavarotti findet sich in ihrer Playlist – in Form von "Nessum Doma" von Jeff Beck.

Ross Antony liebt die Berge, dort fühlt er sich frei. Darauf spielt der "Mountain Song" von Janes' Addiction an. Zudem hat er eine Schwäche für die Farbe Lila, weswegen sich "The Most Beautiful Girl" von Purple auf seiner Playlist befindet.

Ein Song in der Playlist von Thomas Anders offenbart gleich zwei Indizien: "The Big Blue World" aus Findet Nemo spielt auf seine Lieblingsfarbe Blau an sowie auf sein Sternzeichen – Fische. Zudem liebt er seinen Hund, weswegen sich "Dog Days Are Over" von Florence and the Machine auf der Liste befindet.

Die vierte Staffel ist vorbei und jetzt heißt es erst einmal warten - doch allzu lange dauert es nicht. Schon im Herbst geht es mit der neuen Staffel weiter.

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere News