In den USA kamen die Folgen bei den Fans übrigens überwiegend gut an! Fans und Promis bedankten sich auf Social Media für "zwölf Jahre voller Lacher und eine letzte Stunde unvergesslicher Fernsehunterhaltung" und ein "großartiges Ende - zum Heulen wie zum Lachen".

Andere zeigten sich erfreut, dass im Finale alle Handlungsstränge befriedigend zu Ende geführt und niemand umgebracht wurde. Viele rührte das Finale gar zu Tränen: "Wenn du in diesem Moment nicht weinst, bist du kein Mensch!"

Das "The Big Bang Theory"-Finale in Deutschland

In Deutschland ist noch etwas Zeit bis die letzten Episoden aus Staffel 12 ausgestrahlt werden. Alle die die letzten Folgen auf deutsch auf ProSieben genießen wollen, sollten deshalb jetzt nicht weiterlesen!

+++ ACHTUNG SPOILER +++ ACHTUNG SPOILER +++

Big Bang: Großer Knall zum Serienfinale

Das Sheldon Cooper einfach genial ist, wussten Fans der Serie "The Big Bang Theory" schon lange. In der letzten Folge hat er nun die höchste Ehre für einen Wissenschaftler erhalten: Den Nobelpreis! Aber nicht nur Sheldon wird diese Ehre zuteil, er erhält den Nobelpreis zusammen mit seiner Frau Dr. Amy Farrah Fowler und soviel können wir schon verraten, die Dankesreden der beiden sind jede auf ihre Weise genial und Sheldon lässt sogar all seine Freunde an seinem großen Erfolg teilhaben.

Penny und Leonard in freudiger Erwartung

Richtig gehört, wie sich in der Finalfolge von "The Big Bang Theory" herausstellt, leidet Penny nicht an einer Durchfallerkrankung, sondern ist schwanger! Wie kommt das Ganze heraus? Penny und Leonard verraten ihren Freunden die guten Neuigkeiten nur, weil der mysophobe Sheldon Angst hat, sich bei Penny - die ständig auf die Flugzeugtoilette muss - anzustecken und seine eigene Nobelpreisverleihung zu verpassen.

The Big Bang Theory: Überraschender Stargast in letzter Folge

Neben Nobelpreis und Schwangerschaft ist auch Rajs Zufallbekanntschaft ein Highlight des Serienfinales. Denn im Flugzeug nach Schweden sitzt Raj neben keiner geringeren als Sarah Michelle Gellar, in Nerdkreisen besser bekannt als "Buffy the Vampire Slayer". Und auch bei der Preisverleihung werden die beiden händchenhaltend gesichtet, auch wenn Gellar betont: "Das ist kein Date!"

Serien - News

ProSieben News