Teilen
Merken
taff

Vorsicht: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Regionalzügen

27.05.2022 • 10:37

Das 9-Euro-Ticket der Deutschen Bahn erfreut sich großer Beliebtheit, doch Vorsicht! Wer es im Regionalverkehr nutzen will, sollte genauer hinschauen - sonst drohen Strafen fürs Schwarzfahren.

Vorsicht: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Regionalzügen

Drei Monate lang quer durch Deutschland fahren und das für jeweils nur 9 Euro. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Ist es auch. Dass das 9-Euro-Ticket der Deutschen Bahn nicht für ICs, ECs und ICEs gilt, ist bekannt. Nun stellt sich jedoch heraus: Auch einige Regionalverkehrszüge sind tabu.

Wer das 9-Euro-Ticket nutzen will, muss genau hinschauen

Auf Twitter klärt die Deutsche Bahn auf: "Das 9-Euro-Ticket ist nicht in Zügen, die durch die DB Fernverkehr AG betrieben werden (z.B. IC, EC, ICE) gültig, auch dann nicht, wenn andere Nahverkehrsfahrkarten in Fernverkehrszügen gelten."

Die Bahn lässt zum einen Züge von DB Regio, zum anderen von DB Fernverkehr betreiben – Letztere dürfen allerdings nicht mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden. Das kann vor allem bei der Suche nach dem passenden RE für Verwirrung sorgen.

Wo gilt das 9-Euro-Ticket nicht? So findest du es heraus

Laut dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland" findet man in der App der Deutschen Bahn unter Hinweise darauf, ob der entsprechende Zug mit dem 9-Euro-Ticket befahren werden kann oder nicht – dies ist unter dem Menüpunkt "Informationen" gekennzeichnet. Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert eine noch eindeutigere Ausweisung der nicht nutzbaren Züge.