Teilen
Merken
taff

"Rock am Ring", "Rock im Park",""Airbeat One": So steht's um die Festivals 2022

22.02.2022 • 12:04

Endlich wieder tagelang abfeiern: 2022 dürfte das möglich sein, denn mit den neuen politischen Beschlüssen sind auch Musikfestivals mit voller Auslastung wieder möglich.

Festivals mit voller Auslastung wieder möglich

"Wir planen das "Airbeat One"Festival 2022 mit der vollen Auslastung von 65.000 Besuchern pro Tag", heißt es beispielsweise von den Veranstaltern des Elektrofestivals in Neustadt-Glewe. Auch das Musik und Kulturfestival "Fusion" in Lärz (Mecklenburgische Seenplatte) mit 65.000 und das "About You Pangea" Festival in Pütnitz an der See mit 15.000 erwarteten Gäst:innen rechnen mit einem weitgehend beschränkungsfreien Sommer, berichtet „n-tv“. Auch „Rock am Ring“ und "Rock im Park" sollen nach zwei Jahren Pause im Juni 2022 wieder stattfinden. Aufatmen auch für Heavy-Metal-Fans: „Wir planen bereits seit Monaten an der nächsten Ausgabe des Wacken Open Air – und das nach der Prämisse, dass wir das Festival so umsetzen können, wie die Fans es kennen und lieben“, sagte Festivalmitbegründer Thomas Jensen der Deutschen Presse-Agentur. Das „Wacken Open Air“ soll vom 4. bis 6. August 2022 steigen.

Weitere Festivals geben grünes Licht

Auch Festivals wie das „Lollapalooza“ in Berlin, „Zurück zu den Wurzeln“ und die „Nation of Gondwana“ in Brandenburg haben grünes Licht für dieses Jahr gegeben. Eine gute Nachricht für alle, die sich zwei Jahre Pandemie von der Seele tanzen wollen.