Teilen
Merken
taff

Nach Skiunfall: Schauspieler Gaspard Ulliel (37) verstorben

19.01.2022 • 17:00

Der französische Schauspieler Gaspard Ulliel verstarb am 19. Januar nach einem tragischen Skiunfall. Zuvor wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Ulliel kolliedierte im Skigebiet La Rosère (Departement Savoie) an einer Kreuzung zweier blauer Pisten mit einem anderen Skifahrer.

Schädelhirntrauma nach Unfall

Das öffentlich-rechtliche Radio France Bleu sprach von einem schweren Schädelhirntrauma, als Ulliel sich noch im kritischen Zustand befand. Der Schauspieler soll nach dem Unfall in einem Helikopter in das Universitätskrankenhaus von Grenoble transportiert worden sein, wobei er bewusstlos war.

Ulliels größte Erfolge

Internationale Bekanntheit brachten dem nur 37 Jahre alt gewordenen Franzosen unter anderem Hauptrollen in den Kinofilmen "Mathilde – Eine große Liebe" und "Hannibal Rising – Wie alles begann". Für erstgenannte Rolle wurde er 2005 mit dem französischen Filmpreis César ausgezeichnet.