Teilen
Merken
taff

"Brutal entstellt": Horrornachricht von 90er-Supermodel Linda Evangelista

24.09.2021 • 08:03

Linda Evangelista richtet sich an ihre Follower, "die sich gefragt haben, warum ich nicht arbeitete, während meine Kolleginnen ihre Karrieren vorantrieben". Der Grund für ihre bereits fünf Jahre andauernde Laufsteg-Abstinenz sei eine OP.

Supermodel Linda Evangelista nach OP total entstellt

Zum ersten Mal äußert sich Supermodel Linda Evangelista öffentlich zu ihrer misslungenen Schönheitsoperation. Die 56-Jährige schreibt auf ihrem Instagram-Kanal ein Eingriff zur Fettreduzierung in ihrem Gesicht sei komplett schief gegangen und sie selbst seitdem nicht mehr wiederzuerkennen.

Das frühere Topmodel schreibt dazu weiter: "An meine Follower, die sich wundern, warum ich nicht arbeite, während die Karrieren meiner früheren Kolleginnen immer noch weiter voranschreiten. Der Grund dafür ist, dass ich brutal entstellt wurde. Durch einen Eingriff der genau das Gegenteil von dem bewirkte, was er versprach. Er verstärkte die Fettzellen in meinem Gesicht, anstatt sie zu verringern. Dadurch bin ich für immer deformiert – sogar nach zwei weiteren Korrektureingriffen, die sehr schmerzhaft, aber leider nicht erfolgreich waren"

Linda Evangelista leidet nach Schönheits-OP an Depressionen

Doch für Linda Evangelista bleibt es nicht bei den körperlichen Blessuren. Sie leidet seitdem unter wiederkehrenden, schweren Depressionen. Ihre frühere Lebensfreude sei einer tiefen Traurigkeit gewichen und ihr Selbstwertgefühl befinde sich auf dem Tiefpunkt.

Durch die anhaltende Scham, habe sie sich immer mehr zurückgezogen und lebe nun ein Leben völlig abseits der Öffentlichkeit. Dabei wünsche sie sich nichts mehr als wieder hoch erhobenen Hauptes vor die Tür treten zu können, "auch wenn ich nicht mehr länger aussehe wie ich selbst".

Linda Evangelistas Karriere: So wurde das Supermodel bekannt

Linda Evangelista wurde 1965 in Kanada geboren und 1978 von einem Modelscout beim "Miss Teen Niagara Contest" entdeckt. Sie zog nach New York, wo sie sofort bei der legendären Modelagentur Elite unter Vertrag genommen wurde. Von da an ging es für den Teenager steil bergauf. Evangelista eroberte die Laufstege in Mailand und Paris und zierte unzählige Titelseiten von internationalen Hochglanzmagazinen.

Ihr Zitat "Für weniger als 10.000 Dollar am Tag stehen wir gar nicht erst auf" beschreibt wohl am besten die Liga, in der Linda Evangelista in den 80er und 90er Jahren spielt. Die legendäre Supermodel-Ära macht neben Evangelista selbst auch Schönheiten wie Claudia Schiffer, Naomi Campbell und Christy Turlington weltberühmt. Designer und Fotografen reißen sich um die Models, die damals noch Kurven haben durften.

Seit einigen Jahren genießen nun viele der früheren Supermodels ein Comeback, laufen wieder Schauen für große Designer oder werden sogar in deren Creativteam beordert.

Emotionale Nachricht von Naomi Campbell an Linda Evangelista

Umso bitterer für Linda Evangelista dabei nach ihrer Schönheits-OP nur zuschauen zu dürfen. Ihre Kollegin Naomi Campbell spricht ihr auf Instagram Anerkennung und Mut zu: "Ich bewundere dich für deinen Mut und deine Stärke, deine Erfahrung zu teilen. Erinnere dich daran, wer du bist, was du erreicht hast und an deinen Einfluss."

Vielleicht wird dieser Moment am Ende der wichtigste Schritt ihrer Karriere sein. Vielleicht wird es ihr einflussreichster. Millionen Frauen kann Linda Evangelista jetzt zeigen, wohin grenzenloser Schönheitswahn führen kann und dass man sein Glück nicht von einem makellosen Gesicht abhängig machen darf.

Ihr einziger Sohn feiert am 11. Oktober seinen 15. Geburtstag. Wie schön wäre es für den Jungen, seine Mutter endlich wieder richtig strahlen zu sehen. Egal, was alle anderen denken, für ihn wird seine glückliche Mutter immer die schönste Frau der Welt sein.

Im Clip: Lindas Modelkollegin Naomi Campbell ist mit 50 Jahren zum ersten Mal Mutter geworden.