Teilen
Merken
taff

Animalisches Wettrennen: Giraffe verfolgt Touristen in Safari Park

14.01.2022 • 12:04

Mit solch einer Verfolgungsjagd haben die Teilnehmer:innen einer Safari in Südafrika bestimmt nicht gerechnet! In ihrem offenen Jeep wurde die Gruppe in einem Naturschutzgebiet bei Kwazulu Natal von einer Giraffe verfolgt.

Mit solch einer Verfolgungsjagd haben die Teilnehmer:innen einer Safari in Südafrika bestimmt nicht gerechnet! In ihrem offenen Jeep wurde die Gruppe in einem Naturschutzgebiet bei Kwazulu Natal von einer Giraffe verfolgt. Dabei war das junge Tier jedoch keinesfalls aggressiv, sondern lediglich neugierig auf die Besucher:innen in seinem zu Hause im Wildreservat.

Zahme Giraffe war neugierig auf seine Besucher

Das Giraffenmännchen wurde per Hand aufgezogen und als Jungtier schließlich in der Wildnis ausgesetzt. Dadurch handelt es sich um eine recht zahme Giraffe, erklärt Safari-Führer Matt nach der Verfolgungsjagd: "Er assoziierte das Fahrzeug mit seiner Erziehung, aber gleichzeitig ist er eine wilde Giraffe, also gab es eine Verwirrung, die ich sehr interessant fand." Der Safari-Führer habe allzeit auf ausreichend Abstand geachtet, um sowohl die Sicherheit seiner Gäste als auch die der Giraffe nicht zu gefährden.

Safari-Begeisterte hatten ein einmaliges Erlebnis

"Ende gut, alles gut, das Tier war in Sicherheit und niemand wurde verletzt. Es war ein großartiges Erlebnis, und wir haben hinterher viel gelacht", resümierten die Safari-Besucher:innen nach der einzigartigen Erfahrung.