- Bildquelle: 	Delmaine Donson © Delmaine Donson

Irgendwas scheint im Spätsommer bei dem ein oder anderen Sternzeichen in der Luft zu liegen, das Stress und Streit in der Partnerschaft auslöst. Das sind die Sternzeichen, bei denen es jetzt nach den heißen Monaten womöglich kriseln könnte:

  • Steinbock
  • Schütze
  • Krebs
  • Stier

Sternzeichen Steinbock

Steinböcke sind (wie immer) auch diesen Spätsommer echte Workaholics! Sie arbeiten bis zum Umfallen und achten dabei manchmal weder auf ihre eigenen Bedürfnisse, noch auf die des Partners oder der Partnerin. Im September überarbeitet sich der Liebe Steinbock ganz gerne mal und merkt dabei gar nicht, dass der/die Liebste sich immer mehr distanziert. Das führt zu Abweisung, die der Steinbock spätestens Ende des Monats zu spüren bekommt. Ein klärendes Gespräch und Zweisamkeit sind ganz dringend notwendig, um die Wogen wieder zu glätten! Steinbock, du solltest dir mal ein paar Tage Urlaub nehmen und die Zeit in deine/n Partner:in investieren, denn er/sie kann unter Umständen schneller weg sein als du denkst! 

Ist diese Phase mal vorbei verstärkt sich spätestens ab Mitte Oktober beim Steinbock der Wunsch nach ruhiger Zweisamkeit und einem sicheren Hafen. Die Arbeit kann auch mal ein bisschen nach hinten gestellt werden. Auch Freundschaften tut diese Phase gut, denn du erkennst nun deine wahren Freunde und weist, auf wen du zählen kannst.

Sternzeichen Schütze

Menschen mit dem Sternzeichen Schütze lieben es besonders im Sommer raus zu gehen, auf coolen Partys ab zu dancen und knüpfen schnell neue Freundschaften. Sie sind immer überall und kennen jede/n! Da Schützen von Natur aus so eine Wandernatur sind, geben sie ihrem Partner oft ein falsches Bild ihrer Persönlichkeit. Selbst wenn Schützen völlig verliebt sind, haben sie Schwierigkeiten, ihre Gefühle klar und deutlich zu zeigen. Nicht nur das: Schützen nehmen ihre/n Partner:in oft schnell als selbstverständlich und vergessen gerne mal, dass sie in einer Beziehung immer (nicht nur am Anfang) Liebe zeigen müssen.

Wenn du den ganzen Sommer ständig unterwegs warst, solltest du spätestens jetzt ab September für innige Momente zu Zweit in deiner Beziehung sorgen. Sonst kann es nämlich wirklich passieren, dass du den Menschen an deiner Seite verlierst. Sag deinem Schatz, was du für sie/ihn fühlst. Dein/e Partner:in braucht nun von dir viel Aufmerksamkeit. Lass dir Ausflüge und süße Überraschungen für ihn oder sie einfallen, das wird auf jeden Fall gut ankommen. 

Sternzeichen Krebs

Krebse sind Verfechter ihrer Lieben und werden sie heftig schützen und verteidigen. Bekannt für ihre Sensibilität, können Krebse sehr sentimental sein, wenn die Dinge gut laufen. Aber wenn die Dinge schwierig werden, werden ihre Gefühle sehr schnell verletzt. Und genau das passiert leider in den kommenden Monaten. Dein Partner oder deine Partnerin macht oder sagt was, dass der Krebs so vermutlich nicht erwartet hätte und das ist für die sensiblen Krebs erst einmal schwer zu verdauen. 

Krebse sind von Natur aus vorsichtig mit sich selbst und zeigen möglicherweise nicht leicht ihre Verletzlichkeiten, doch genau das sollte diesen Sommer passieren! Zeige deinem Partner oder deiner Partnerin, wie sehr dich das Getane oder Gesagte verletzt und spiele mit offenen Karten.  Nur so habt ihr eine Chance, eure Beziehung wieder auf die Beine zu stellen und könnt eure gewohnte Vertrauensbasis wiederherstellen. Sobald alles (hoffentlich bis Mitte Oktober) wieder im Reinen ist und ihr euch wieder mit Sorgfalt und Respekt behandelt, blühst du erneut total auf und kannst dich endlich wieder der Loyalität und Sicherheit hingeben. Genau das, was du als Krebs an einer Partnerschaft so schätzt!

Sternzeichen Stier

Der Stier bringt zwar sehr viele positive Eigenschaften in eine Beziehung ein, aber sie bringen auch ihre eigenen Komplikationen mit sich. Zum Beispiel hat der Stier eine unvergleichlich hartnäckige Ader. Sobald der Stier sich einmal in eine Meinung festgebissen hat, ist es schwierig, ihn(sie dazu zu bringen, seine/ihre Meinung zu ändern.

Und genau das könnte in diesem Spätsommer zum Problem werden. Denn der Stier fühlt sich Mitte September, Anfang Oktober von seiner Partnerin oder seinem Partner hintergangen. Er hat scheinbar das Gefühl ausgenutzt und angelogen zu werden und das hat womöglich heftige Konsequenzen für die Partnerschaft. Denn auch wenn der Stier nicht leicht zu verärgern ist, sollte man besser aufpassen, wenn man ihn verrückt macht. Stiere können schnell passiv aggressiv und kalt werden, wenn sie sich verarscht fühlen und schlagen dann verbal um sich. Also Stier, versuche dich erst einmal zu beruhigen! Egal was es ist, es sollte erst einmal offen und in Ruhe mit deiner/deinem Partner:in kommuniziert werden. So können die Probleme ohne Drama aus der Welt geschaffen werden. Who knows, vielleicht gibt es ja doch noch einen Monat mit Happy End!