- Bildquelle: 	Aja Koska © Aja Koska

Im Sommer macht das Feiern unter freiem Himmel besonders viel Spaß. Spontane oder auch geplante Mini-Partys mit den Freunden auf dem Balkon oder im eigenen Garten gehören für viele in den Sommermonaten dazu. Wie du deinen Gästen den Abend versüßen kannst? Mit leckerem Essen natürlich. Hier kommen unsere Lieblingsrezepte (weil lecker und unkompliziert) für einen unvergesslichen Abend mit deinen Freunden…

Schnelle Fingerfood-Rezepte für die Sommerparty – und ohne zu Grillen

Einfach und lecker: Das Sommer-Buffet soll köstlich schmecken, frisch zubereitet und fantasievoll sein. Damit der Aufwand machbar ist und die Zutaten überschaubar bleiben, sind raffinierte Sommerrezepte gefragt. Wer nicht grillen möchte, greift zu Fingerfood, das trotzdem satt und glücklich macht. Wir haben die besten Snacks für einen gelungenen Sommerabend für echte Foodies zusammengestellt.

Leckere Snacks für eine rauschende Sommerparty im kleinen Kreis

Gute Vorbereitung für die Sommerparty garantiert entspanntes Feiern. Unseren Mini-Burger kann man schon am Vorabend ideal zubereiten, genauso wie das orientalisch angehauchte Hummus. Den marinierten Feta und die Melonen-Würfel am besten kurz vor der Party auf Spieße stecken.

 

Rezept #1: Pizza-Brötchen

Pizza Brötchen
leckere warme Pizzabrötchen © allgord

Handlich, lecker und schnell gemacht: Herzhafte Brötchen, die wie eine Pizza belegt sind. Perfekt als Fingerfood, denn statt dünnem Boden, liegen die Brötchen gut in der Hand und lassen sich entspannt essen.

 

Du brauchst für 6 - 8 Personen:

  • 2 Stangen Baguettebrot
  • 2 Becher Schmand
  • 2 Tüten geriebener Käse
  • 2 Packungen gekochter Schinken
  • 1 Zwiebel
  • Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

So geht’s:

  • Die Baguettestangen in Scheiben schneiden.
  • Schinken und Zwiebel würfeln und mit dem geriebenen Käse, dem Schmand und Schnittlauch vermengen.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken und auf den Baguettescheiben verteilen.
  • 20 Minuten bei 170 Grad backen.
  • Etwas abkühlen lassen, dann servieren.

Hier findest du weitere interessante Artikel:

Rezept #2: Mini-Cheeseburger

So schnell, so gut: Die deftige Cheeseburger-Muffins kommen auf jeder Party gut an. Sie sind ruckzuck zubereitet und schmecken einfach köstlich, vor allem nach einem stressigen Arbeitstag.

Du brauchst für 12 Muffins:

  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Speiseöl
  • 450 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 g Gewürz-Ketchup
  • 1 EL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 125 ml Wasser
  • 30 g Butter
  • 250 g Weizenmehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • eingelegte Gurken
  • 3 Scheiben Käse
  • Schnittlauch
  • 40 g Sesamsamen

So geht’s:

  • Zwölf Muffinformen einfetten und Sesamsamen hineinstreuen.
  • Das Wasser erhitzen und die Butter darin schmelzen.
  • Zwiebel würfeln und in einer Pfanne rösten. Dann das Hackfleisch dazugeben und scharf anbraten.
  • Tomatenmark, Senf, Gewürz-Ketchup und 3 TL Gurkenwasser unterrühren.
  • Hefe ins Mehl bröckeln, Wasser hinzugeben und mit einem Handrührgerät mixen.
  • Teig abdecken und ruhen lassen.
  • Wenn sich der Teig vergrößert hat, noch einmal durchkneten und in zwölf Stücke teilen. Diese dann in runde Taler ausrollen und in die Muffinformen legen.
  • Die Hackfleischmasse darin verteilen.
  • Für 15 Minuten bei 200 Grad backen.
  • Käsescheiben vierteln und auf die Muffins verteilen. Nochmals für ein paar Minuten in den Ofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Mit Gewürzgurken und Schnittlauch dekorieren.

Rezept #3: Feta-Melonen-Würfel mit milder Chili

Bringe Farbe aufs Buffet: Wassermelone ist lecker und gerade im Sommer sehr erfrischend. Einen herzhaften Twist bekommen die Melonen-Würfel mit mariniertem Feta und grüner Chili.

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 60 g Feta
  • 3 Scheiben Wassermelone 
  • 10 Minzblätter 
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Meersalzflocken
  • 1 Prise Chili
  • Abrieb einer Bio-Limette
  • Zahnstocher

So geht’s:

  • Eine Marinade aus Olivenöl, Meersalzflocken, Chili und Limettenabrieb vermengen.
  • Feta in Würfel schneiden und mit der Marinade bestreichen.
  • Wassermelone in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Mit einer Ausstechform Herzen herausstechen.
  • Nun Feta, Melone und Minze auf die Zahnstocher aufspießen.

Rezept #4: Burger-Spieße

Der Hit auf jeder Party: Aufgespießte Burger mit Tomaten, Gurken, Salat, Cheddar und Hackbällchen schmecken lecker und sind schnell zubereitet.

Du brauchst für 2 Portionen:

Burger-Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL Worcestersauce
  • Salz
  • Pfeffer

Weitere Zutaten:

  • 5 Scheiben Cheddar
  • 20 Cocktailtomaten
  • Gurken-Scheiben
  • Salatblätter
  • Spieße

So geht’s:

  • Butter Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Schalotte und Knoblauch fein hacken.
  • Hackfleisch mit Schalotten, Knoblauch, Worcestersauce, Salz und Pfeffer vermengen. Aus der Masse ca. 20 kleine Hackbällchen formen.
  • Cheddarkäse-Scheiben vierteln. Salatblätter in mundgerechte Stücke teilen.
  • Hackbällchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, etwas flach drücken und 15 Minuten backen. Anschließend direkt mit Cheddar belegen.
  • Alles wie folgt auf Holzspieße stecken: Hackbällchen, Cheddar, Gurkenscheibe, Salat, Gurkenscheibe, Tomate

Rezept #5: Hummus trifft Muhammara

Hummus Muhammara
© picture alliance / Zoonar | Olena Yeromenko

Passtauf warmes Fladenbrot oder knusprige Cracker: Hummus aus Kichererbsen kombiniert mit der scharfen Würzpaste Muhammara aus Paprika und Walnüssen.

Du brauchst für ca. 4 Portionen:

Zutaten für Muhammara:

  • 1 große rote Paprikaschote/ Paprika
  • 2 grüne Zwiebeln
  • 1 kleine Knoblauchzehe (ca. 5-7 Zehen)
  • Olivenöl zum Braten

Zutaten für Hummus:

  • 1 Dose Kichererbsen, abgetropft
  • 40 g geröstete Walnüsse
  • 60 ml Tahini nach arabischer Art
  • 2 Esslöffel Granatapfel-Melasse (oder Dattelsirup + ein kleiner Spritzer dunkler Balsamico-Essig)
  • 1-2 Teelöffel Ras el Hanout (oder nur Kreuzkümmel und eine Prise Zimt)
  • 1 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 3 Esslöffel Eiswasser

So geht’s:

  • Zutaten für Muhammara in einer Auflaufform bei 180 Grad ca. 30 Min. rösten. Kurz abkühlen lassen.
  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und nach und nach mit dem Eiswasser vermischen.
  • In eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Granatapfelmelasse, gehackter Petersilie, Nüssen und Chiliflocken garnieren.
  • Mit Fladenbrot, Crackern oder Gemüse servieren.

Rezept #6: Zucchinirollen gefüllt mit Ziegenkäse, gegrillter Paprika, Minze und Rucola

Orientalisch angehaucht gefüllte Röllchen mit Ziegenkäse, gegrillter Paprika, knackigem Rucola und aromatischer Minze. Alles zusammen aufgerollt ergibt ein köstliches kleines Häppchen, das hervorragend zu der Leichtigkeit einer Sommerparty passt.

Du brauchst für 6 - 8 Rollen:

  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 kleine Chilischote (nach gewünschtem Schärfegrad)
  • 1 Handvoll Minze + einige Blätter zum Garnieren
  • 1 Handvoll Rucola + einige Blätter zum Garnieren
  • 125 g Ziegenfrischkäse
  • Salz, Pfeffer

So geht’s:

  • Den Ofen auf Grillstufe vorheizen.
  • Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und im oberen Drittel des Ofens grillen, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. Die Paprika aus dem Ofen nehmen und in einem verschlossenen Frischhaltebeutel abkühlen lassen, damit sich die Schale später besser ablösen lässt. Anschließend schälen und fein hacken.
  • Währenddessen die Zucchini mit einem Sparschäler in breite Streifen schneiden. Etwas Öl in einer (Grill-)Pfanne erhitzen und die Zucchinistreifen portionsweise von beiden Seiten leicht anbräunen lassen. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  • Die Chilischote fein hacken, Minze und Rucola waschen und ebenfalls hacken. Alles in einer Schüssel mit dem Ziegenkäse und der Paprika vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Jeweils einen Zucchinistreifen mit etwas Ziegenkäsecreme bestreichen und ein paar Minz- oder Rucolablätter einlegen, dann alles vorsichtig aufrollen.