Die Rolle: Spartacus 

Ursprünglisch ein trakischer Krieger geriet Spartacus in römische Gefangenschaft und stieg zu seinem berüchtigten Galdiator auf.

Nach dem Verlust seiner geliebten Frau Sura sann Spartacus auf Rache und führte einen Gladiatorenaufstand an. So entkam er aus dem Ludus und besiegte eine römische Legion unter Praetor Gaius Claudius Glaber, den er im Kampf zur Strecke brachte.

Mittlerweile steht eine schlagrkräftige Rebellenarmee mit tausenden Kämpfern hinter ihm. Seiner Verantwortung um die Gesundheit aller an der Rebellion beteiligten Männer, Frauen und Kinder ist er sich wohl bewusst.

Die Zukunft der Rebellion liegt in seinem Händen. Kann er seinen Mannen den Mut geben für ihre Freiheit zu kämpfen und sich gegen die römische Unterdrückung und damit auch die mächtige römische Republik zu stellen?

Der Darsteller: Liam McIntyre

Der australische Schauspieler Liam McIntyre hat eine vielfältige Karriere in Theater, Film und Fernsehen genossen. Zu Beginn seiner Schauspielkarriere durfte er in Irland als Hauptrolle bei einer Inszenierung von Shakespeares "Measure for Measure" mitwirken. Sein Bühnenportfolio beinhaltet auch "12 Angry Men", "Proof, "" Twelfth Night "," Ein Sommernachtstraum "," Much Ado About Nothing "und" Macbeth: Rearisen ", wofür es den Green Room Award für die beste Independent-Produktion gab.

Zu seinem TV-Portfolio zählt seine Rolle als Sergeant Matt Connor aus der australischen Serie "Rush", sowie Bradley Hewson in Australiens am längsten laufendem Drama "Neighbours". McIntyre gelang sein US-Debüt als Bell Kapitän Lew im HBO-Emmy ®- und Golden Globe nominieren Hit "The Pacific".