- Bildquelle: ProSieben/SAT.1 © ProSieben/SAT.1

Für die einen ist es ein klassischer Mystery-Thriller, für die anderen die Auflösung einer Web-Serie. ProSieben zeigt das Event-Movie "Schattenmoor" am Mittwoch, 11. Dezember, um 20:15 Uhr. Der "Blockbuster made by ProSieben" ist der erste eigenproduzierte Spielfilm des Senders seit sieben Jahren. Und den machte ProSieben schon im Vorfeld zum Event: Der Mystery-Thriller steht in acht Teilen auf www.schattenmoor.de.

Das sagen die Filmkritiker zu "Schattenmoor" 

Ganz sehen konnte ihn noch niemand. Denn ProSieben lud alle – Zuschauer, Influencer, sogenannte und professionelle Filmkritiker – ein, sich auf diese neue Erzählform einzulassen. Und das erfolgreich: "Mit der Geheimniskrämerei schafft der Sender zumindest eine gute Einstimmung auf das Mysterium, mit dem das Publikum rechnen darf", urteilt der Mediendienst teleschau. "Der … Streifen verspricht einiges an Nervenkitzel, nebst blutrotem Finale", meint TV TODAY. Und TV DIREKT schaudert es schon im Vorfeld: "Prognose: Gänsehaut pur".

"Schattenmoor" - Der Film inklusive Finale 

Seit Sonntag, 1. Dezember, stehen zwei Folgen des neunteiligen Spielfilms auf www.schattenmoor.de zur Verfügung. Bis 7. Dezember folgte täglich um 00:01 Uhr ein weiterer. Acht Teile. Keine Auflösung. Bis zum 11. Dezember. An diesem Tag zeigt ProSieben den kompletten Film inklusive Finale um 20:15 Uhr.

Im Anschluss begibt sich Hauptdarstellerin Caroline Hartig in der Dokumentation "Schattenmoor. Das Experiment: Vom Film in die Realität." noch einmal zurück ans Filmset. Dort stellt sie sich selbst einem Experiment rund um das Thema des Films. 

  • ProSieben zeigt "Schattenmoor" am 11. Dezember 2019 um 20:15 Uhr.
  • Im Anschluss, um 22:35 Uhr, kommt "Schattenmoor. Das Experiment: Vom Film in die Realität."