Der RED NOSE DAY 2018 sammelt Spenden für die Lukas Podolski Stiftung
Spielend integrieren

Vom Bolzplatz ins Leben: Sport ermöglicht einen Zugang zu Kindern und Jugendlichen im sozialen Abseits. Vor allem Fußball hat eine Türöffnerfunktion und dient zur Vermittlung von Werten, wie Verantwortung, Respekt und Fair Play. Zusammen mit der Lukas Podolski Stiftung möchte der RED NOSE DAY einen Bolzplatz an einem sozialen Brennpunkt in Köln errichten und damit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen helfen, über Sport und Bildung ihren Weg in die Gesellschaft zu finden. Lukas Podolski: „Ich kenne nichts, das wie Sport über Ländergrenzen, Sprachen und Religionen hinweg verbindet. Gemeinsam mit der Stadt Köln bauen wir Sportplätze in Vierteln, wo Kinder besonders benachteiligt sind und wo spielende Kinder keinen Raum haben. Mit den Spenden vom RED NOSE DAY können wir nun einen weiteren Platz in Köln Buchforst bauen.“

Der RED NOSE DAY 2018

Ab 18. April werden die Zuschauer in Trailern, Teasern, online und in den sozialen Medien zum Spenden animiert. In der Woche ab 23. April steht das TV-Programm von ProSieben und auch des Schwestersenders SAT.1 im Zeichen der roten Nasen. Höhepunkt des RED NOSE DAY 2018 ist das „Beginner gegen Gewinner – RED NOSE DAY Spezial“ am Samstag, 28. April, um 20:15 Uhr live auf ProSieben – mit Joko Winterscheidt, Mats Hummels, Sophia Thomalla, Frank Stäbler, Palina Rojinski, Jochen Schropp u.v.m. in Wettkämpfen für den guten Zweck.