Warum? Joko & Klaas haben ihre erspielte Sendezeit in der Prime Time nicht für sich selbst genutzt, sondern stellten sie Menschen mit starken Botschaften zur Verfügung: SeawatchKapitänin Pia Klemp rettete bereits mehr als 1.000 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer das Leben. Dieter Puhl leitete zehn Jahre lang die evangelische Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo in Berlin und wurde zum Sprecher der Obdachlosen. Autorin Birgit Lohmeyer lebt im mecklenburgischen Jamel – einer Neonazi-Hochburg – und setzt sich gegen Rechtsextremismus ein. ProSieben liegt es am Herzen, dass diese Geschichten über die Live-Sendung hinaus gehört werden und entschied sich deshalb als Ausnahme für die zusätzliche Online-Bereitstellung.

Diese Live-Sendung ist unberechenbar: Sollten Joko & Klaas künftig erneut 15 Minuten Sendezeit erspielen, bleibt ProSieben bei seiner Ankündigung: „Joko & Klaas LIVE“ wird einmalig und ausschließlich live auf ProSieben zu sehen sein. In „Joko & Klaas gegen ProSieben“ fordern Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ihren Arbeitgeber heraus. Gewinnen sie gegen ProSieben, erhalten Joko & Klaas 15 Minuten Live-Sendezeit in der Prime Time zur freien Verfügung. Gewinnt ProSieben, müssen sich die beiden vollkommen in die Dienste des Senders stellen.

„Joko & Klaas gegen ProSieben“ – immer dienstags, um 20:15 Uhr,

„Joko & Klaas LIVE“ – nach einem Sieg immer mittwochs, um 20:15 Uhr auf ProSieben