- Bildquelle: Nadine Rupp ProSieben / Nadine Rupp © Nadine Rupp ProSieben / Nadine Rupp

Es gibt Tage, da wäre man am besten einfach im Bett geblieben. Bei Folge 2 von "Joko & Klaas gegen ProSieben" ist dieser Fall eingetroffen, denn Joko und Klaas müssen eine schmerzliche Niederlage einfahren. Nun erwartet sie eine Strafe.

Im Clip: Das Making-of von Joko und Klaas als Werbewichtel

Joko und Klaas fangen gut an

Bei den ersten beiden Spielen hat das Duo noch gut lachen, denn in beiden Runden triumphieren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf. Doch das Blatt wendet sich schon bald.

Herbe Niederlage gegen ProSieben

Der Wendepunkt kommt in Spiel 3. Die Star-Gegner:innen Caro Daur und Riccardo Simonetti machen dem Duo das Leben so schwer, dass es die erste Niederlage des Abends einsteckt. Doch damit nicht genug, denn im Laufe der Folge geht es weiter bergab.

Strafe: Werbewichtel für den Sender

Der Höhepunkt des Scheiterns findet im Finale statt. Die beiden schaffen es nicht, das Blatt zu wenden, und müssen als Besiegte aus der Show gehen. Zur Strafe hat sich ProSieben etwas Besonderes ausgedacht: Joko und Klaas müssen als Werbewichtel alle Werbepausen der Woche ansagen.

"Joko & Klaas gegen ProSieben" 2022 kommt jeden Dienstag um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn.

Alle aktuellen News

Aktuelle Highlights