- Bildquelle: ProSieben/Nadine Rupp © ProSieben/Nadine Rupp

Es kommt nicht mehr allzu oft vor, dass sich Joko und Klaas aus der Fassung bringen lassen. Dieses Kunststück haben Redaktion und Sender mit dem Spiel "Ich weiß, was du gesehen haben könntest" jüngst geschafft und die Entertainer regelrecht zur Verzweiflung gebracht.

Klaas: "Das ist ein freches Spiel! Ihr seid frech, ey!"

Im Verlauf von Spiel 3 der aktuellen 35. Folge bekommen Joko und Klaas die Aufgabe, sich Gegenstände einzuprägen und dem Gegenüber zu erklären. Die Krux: Fünf fast identische Gegenstände liegen auf einer Seite einer Trennwand. Nur das Gegenüber auf der anderen Seite der Wand kennt die genaue Form und muss diese möglichst exakt beschreiben. So kommt es, dass Klaas einen von fünf Specksteinen beschreiben muss, auf dass Joko diesen von den restlichen vier unterscheiden kann.

Klaas: "Das ist ein freches Spiel! Ihr seid frech, ey!"

Das führt bei Klaas nur noch zu Kopfschütteln und er hat die passenden Worte für den Sender ProSieben und die Florida-TV-Redaktion in Berlin: "Das ist ein freches Spiel! Ihr seid frech, ey!" Als Joko bemerkt, wie fies das Spiel ist, ist auch er erzürnt: "Wie besoffen wart ihr, als euch das Spiel eingefallen ist?", entfährt es dem 43-Jährigen, als er ungläubig die unterschiedlichen Steine beäugt. 

Fünf Sinne im Einsatz

Später müssen auch Käsesorten am Geruch, Schnapssorten am Geschmack und Gesichter per Abtasten erkannt und beschrieben werden. Hier ist Feingefühl gefragt.

Das komplette Spiel siehst du im Clip.

Die nächste Folge "Joko & Klaas gegen ProSieben" siehst du am Dienstag, 1. November 2022, auf ProSieben und auf Joyn.

Alle aktuellen News

Aktuelle Highlights