- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Im Clip: Die Highlights aus Fotoshooting und Entscheidungs-Walk

+++ Update 8. April 2022 +++

Lieselotte: "Ich rechne damit, dass ich heute gehen muss"

Beim 2-in-1-Shooting mit integriertem Catwalk sollen Heidis Models unter Beweis stellen, dass sie sowohl unter Zeitdruck performen als auch blitzschnell von einem Shooting in einen Walk wechseln können. Zuvor zeigt sich Lieselotte besorgt: "Ich rechne mit allem. Ich rechne damit, dass ich heute gehen muss." Doch ihre Befürchtungen sind heute unberechtigt. "Man macht sich immer ein bisschen Sorgen, weil sie so rumalbert. Aber die Fotos sehen dann mega aus", beurteilt Heidi das Shooting.

Heidi: "Wie so ein kleiner Teufel"  

Beim Walk interpretiert Gastjuror Jeremy Scott Lieselottes Blick: "She looks a little horny", findet er. "She looks totally horny", stimmt ihm Heidi lachend zu. Als Lieselotte wieder vor Heidi tritt, erhält sie lobende Worte: "Du hast dich heute am Riemen gerissen. Du wolltest [albern sein], ich seh es in deinen Augen. Wie so ein kleiner Teufel", sagt die Modelchefin mit einem breiten Grinsen.

Heidi: "Weißt du, was 'horny' ist?"

Bevor sich Lieselotte nach dem Lob aus dem Staub machen will, fügt Heidi hinzu: "Aber hör mal, weißt du, was auch lustig ist? Jetzt, da [Jeremy] dich auch zum ersten Mal auf dem Laufsteg gesehen hat, meinte er so: 'She looks a little bit horny.'", erzählt sie ihrem Model. Doch Lieselotte versteht nicht. "Weißt du, was 'horny' ist?", hakt Heidi nach. Lieselotte verhört sich und mutmaßt: "Money? Geld?" Hilfesuchend wendet sich Heidi an Martina, die ebenfalls noch am Set ist und kurzerhand neben der Rentnerin auftaucht. "Wie übersetzt man denn 'horny'?", will das Topmodel wissen. "Geil", bietet Jeremy an. "Liebesbereit", lautet Martinas Übersetzungsvorschlag. "Er meint, du bist liebesbereit", fasst Heidi scherzhaft zusammen. "Das wird ja immer schöner", antwortet Lieselotte und lacht herzlich.

Lieselotte: "Da kam die Schauspielerin wieder durch"

"Es ist lustig, weil: Er kennt dich gar nicht. Die Männer, die schwirren immer bei dir im Kopf rum", meint die Modelchefin scherzend. "Wenn man dadurch so einen schönen Blick bekommt, ist es ja auch ok", fügt sie augenzwinkernd hinzu. Im Backstage-Bereich fasst Lieselotte ihre Performance noch mal zusammen: "Ich hab natürlich mit Blicken kokettiert. Da kam die Schauspielerin wieder durch. Mit Blicken geflirtet und sonst ganz sparsame Bewegungen [gemacht]. Das war so ein schönes Gefühl. Tat mir gut. Jetzt habe ich wieder ein bisschen Hoffnung, ob ich bleiben darf."

Ob sie nun einen Mann sucht oder nicht, Lieselotte hatte definitiv das Feedback, bei dem am meisten gelacht wurde. Und nach so viel Situationskomik und Lob schafft es die 66-Jährige auch in die nächste Runde.

+++

Lieselotte: "Ich sehe ja leider jünger aus"

Beim Umstyling geht es den Models an die Haarpracht. Kürzer, blonder, bunter, länger – oder auch grauer. Alles ist möglich. Das weiß auch Lieselotte. Sie rechnet felsenfest damit, dass sie graue Haare verpasst bekommt. "Ich sehe ja leider jünger aus", beginnt sie. Jedenfalls würde das Außenstehenden oft auffallen.

"Wenn ich bei dir Model sein will, dann muss ich so aussehen wie ich bin. Ich bin immer neidisch wegen der Barbara. Deswegen wäre weiß-grau nicht schlecht. Damit ich meine Altersgruppe vertreten kann", erklärt das Best-Ager-Model Heidi ihren Gedankengang. Die Modelchefin ist schockiert: "Natürlich machen wir das nicht!" Lieselotte ist das auch recht. Scherzhaft antwortet sie: "Dann macht ihr mich jünger. Ist auch nicht schlecht, dann finde ich noch einen Mann, Heidi."

Neues Umstyling, neuer Mann?

Das scheint Lieselotte jedenfalls zu befürchten: "Ich bin ja seit 15 Jahren Single. Auweia, dann hab ich gar keine Ruhe mehr. Rufen nachher alle Männer an", sagt sie scherzhaft. "Du immer mit deinen Männern, Lieselotte. Bei dir stehen sie bestimmt Schlange ums Haus rum", sagt Heidi. Daraufhin schüttelt die Topmodel-Anwärterin vehement den Kopf. "Ich will keinen mehr, Heidi." Im Interview fügt sie hinzu: "Das ist schwer, wenn man älter ist. Ich hab früher immer gedacht, was reden die [älteren Frauen, wenn sie sagen]: 'Das fehlt mir noch. Dann muss ich den bekochen und Pflegefall.' Das wollen die gar nicht mehr."

Heidi: "Vielleicht kommen jetzt Briefe für dich rein"

Lieselotte hat eine klare Vermutung, warum man in jungen Jahren noch so anders über das Thema denkt: "Da ist man noch hormongesteuert." Heidi mutmaßt: "Bei dir sind die Hormone noch alle vorhanden." Später äußert sich das Topmodel noch mal zu dem Thema: "Das Thema Männer ist bei Lieselotte riesengroß. Sie sagt zwar immer, die interessieren sie alle nicht, das glaube ich ihr nicht so wirklich. Ich finde es auch süß. Ich würde mich freuen, wenn dadurch ihr Traummann für die Zukunft gefunden wird."

An Lieselotte gewandt sagt sie: "Vielleicht kommen jetzt Briefe für dich rein." Dann dreht sie sich zur Kamera: "Bitte mit Bild schicken. Und ein Video wäre auch schön." Heidi fügt grinsend hinzu: "Dann machen wir noch eine Hochzeit im Finale."

Wie es mit Lieselotte bei "Germany's Next Topmodel" weitergeht, siehst du donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben oder auf Joyn und in der Wiederholung immer freitags um 20:15 Uhr auf sixx.