- Bildquelle:  ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

"Ich sehe einen Hauch von Nichts", stellt Soulin fest, als sie den Backstage-Bereich betritt. Der Entscheidungswalk der vierten Folge von "Germany’s Next Topmodel" 2021 stellt die Model-Anwärterinnen vor eine Herausforderung, die es so noch nie gab.

Im Clip: Im Schaumkleid über den Catwalk

Die Preview zeigt, wie die Mädchen im Backstage-Bereich die Outfits für ihren Entscheidungswalk entdecken. Sie bestehen lediglich aus einem hautfarbenen Slip und blumenförmigen Aufklebern. "Heute werden meine Mädchen als Femmes fatales laufen", verkündet Heidi. Das bedeutet, es geht im Schaumkleid über den Laufsteg – der erste Nacktwalk bei GNTM.

Der Walk kostet Überwindung

Wie der perfekte Schaum-Walk aussieht, bereitet manchen Model-Anwärterinnen Kopfzerbrechen. "Wie soll ich denn da selbstbewusst laufen?", sorgt sich Ana. Auch für Amina dürfte der Entscheidungswalk im Evakostüm eine besondere Herausforderung sein. Schon in ihrem Vorstellungs-Interview hatte die 21-Jährige Bedenken geäußert. "Ich hätte ein Problem damit, nackt zu shooten", gestand sie.

Hintergrund ist auch ihre Religion. Ihr Großvater ist Moslem und so wurde sie "da auch so ein bisschen reinerzogen". Ihre Familie ist sehr religiös aufgewachsen, weshalb auch ihre Teilnahme bei GNTM nicht mit voller Begeisterung aufgenommen wurde. Aber Amina verfolgt auch ganz persönliche Ziele: "Ich bin hier, um an den Erfahrungen zu wachsen und aus mir raus zu kommen, weil ich eine eher schüchterne Person bin." Der Schaum-Walk könnte vielleicht eine solche Erfahrung für sie sein. Doch auch, wenn diverse Körperteile verdeckt werden: "Es ist nackt", stellt Amina fest. Kopfschüttelnd fügt sie hinzu: "Das kann echt nicht alles sein." Im Interview zeigt sie sich enttäuscht: "Ich weiß echt nicht, was ich dazu sagen soll."

Nackt-Walk vs. Kultur

Auch Soulin hat in ihrem Vorstellungs-Interview schon über freizügige Shootings gesprochen. Viel Haut zu zeigen "ist auf jeden Fall nicht gut angesehen von der Kultur", verriet sie. "Es ist ja die südländische Kultur, muslimische Kultur." Dennoch zeigte sie sich offen für ein Nackt-Shooting. Denn: "Das bedeutet nicht, dass ich jetzt meine Kultur vergessen habe." Sollten manche Leute das so sehen, "dann ist das deren Problem", stellte Soulin klar. Ob sie das beim Nacktwalk genauso sieht?

Nacktwalk ist anders als Nackt-Shooting

Begeisterung sieht jedenfalls anders aus. "Also erfreut bin ich nicht, Leute", erklärt Soulin. Doch bei einem Nackt-Shooting wären sie komplett nackt, gibt Dascha zu bedenken: "Ohne Höschen, ohne Blümchen." "Aber da kannst du immer anders posen", wirft Soulin ein. "Das ist was anderes", findet sie.

Vor dem großen Auftritt im Evakostüm konzentriert sie sich auf die positiven Aspekte des Foamy-Walks: "Leute, seht es von der guten Seite. Wir werden heute nicht so viel Zeit beim Styling benötigen."

Videotipp: Ganze Folge mit Nackt-Walk und Rollschuh-Shooting

Erstaunlicherweise ist der Nackt-Walk nicht für alle GNTM-Models von gleicher Bedeutung. Während Liliana im freizügigen Catwalk-Auftritt kein Problem sieht, bringt sie das Foto-Shooting mit Gastjurorin Ellen von Unwerth schon deutlich mehr an ihre Grenzen. Bereits beim Rollschuh-Training mit Oumi Janta offenbart Liliana Schwächen, später macht ihre Scheu vor großen Hunden das Posieren vor der Kamera nicht gerade einfacher.

Welche Model-Anwärterinnen durch Rollschuhe, Hunde oder Schaum-Outfit verunsichert werden, siehst du in der ganzen Folge 4 von "Germany's Next Topmodel" 2021 - jetzt online.

So zeigt sich Alex entspannt: "Ich sehe das alles nicht so eng, am Ende des Tages ist es ein Job." Jasmine fügt hinzu: "Es ist für mich kein Problem. Ich fühle mich wohl in meinem Körper und das kann ich auch zeigen." Liliana ist sogar richtig begeistert: "Ich dachte mir so: Endlich! Endlich kann ich meine Ti**is vor Heidi so shaken!"

Infos zu GNTM 2021 im Überblick

  • "Germany's Next Topmodel" 2021 läuft  jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben und im Livestream, begleitet vom Liveticker.
  • Falls du donnerstags eine Episode verpasst, gibt es am darauffolgenden Freitag um 20:15 Uhr die  Wiederholung auf sixx.
  • Auf gntm.de und Joyn kannst du dir  die ganzen Folgen kostenlos und in voller Länge online  ansehen.

Das könnte dich auch interessieren: