Lockdown und Ausgangssperre treffen die 22 Millionen Singles in Deutschland* besonders hart. Wie soll man in Zeiten von Corona einen Partner finden? Die Lösung: Online-Dating. Doch wie funktionieren die immer beliebteren Dating-Apps? Welche Daten werden gesammelt und wofür werden sie verwendet? Wie pimpe ich mein Profil, um möglichst viele Matches zu sammeln? Und wozu dienen die Fake-Profile der Anbieter, sogenannte Chat-Schreiber? Reporterin Claire Oelkers beleuchtet in der Reportage "Galileo Plus: Inside Social Love" am Sonntag, 7. Februar, 19:05 Uhr, mithilfe von Flirt-Coaches und Plattform-Insidern die Welt von Tinder, Bumble und Co.

Mehr Wissen. Mehr Staunen. Mehr Exklusivität. Aus dem Magazin "Galileo am Sonntag" wird am Sonntag die Reportage-Reihe "Galileo Plus". Inmonothematischen Dokus liefert „Galileo Plus“ Hintergründe und Einblicke zu relevanten Themen. Die digitalen Plattformen von "Galileo" vertiefen die Inhalte von "Galileo Plus" webexklusiv mit Themenspecials, interaktiven Tests und Quizzes (https://www.galileo.tv/).

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann: "Aus dem Dialog mit unseren Zuschauern wissen wir, dass es den Wunsch nach mehr Reportagen auf ProSieben gibt. Mit der neuen Reportage-Reihe 'Galileo Plus' bietet ProSieben diesen Zuschauern am Sonntag-Vorabend spannende Einblicke in vermeintlich vertraute oder aber auch vollkommen fremde Welten." "Galileo Plus" wird von wechselnden Produktionsfirmen realisiert.

"Galileo Plus: Inside Social Love" ist eine Produktion von STORY HOUSE Productions.

"Galileo Plus: Inside Social Love" am Sonntag, 7. Februar 2021, 20:15 Uhr, auf ProSieben.

*Quelle: www.statista.de (Studie 2020)