#FreeESC: Vanessa Mai tritt für Kroatien an

 

Vanessa Mai repräsentiert Kroatien beim FREE EUROPEAN SONG CONTEST am 16. Mai um 20:15 Uhr auf ProSieben. Der Vater der 28-jährigen Schlagersängerin ist gebürtiger Kroate.

 

Ihre Wurzeln sind Vanessa sehr wichtig

 

Bringt Vanessa Mai Kroatien den ersten Sieg in einem europäischen Gesangswettbewerb? Den abgesagten Eurovision Song Contest konnte das Land jedenfalls noch nie gewinnen. Dagegen heimste die kroatische #FreeESC-Teilnehmerin bereits mehrere Auszeichnungen ein. Ihr wohl größter Erfolg: Der Echo Pop 2016.

 

Vanessa betonte schon in vielen Interviews, dass ihr ihre Herkunft am Herzen liegt. Am Samstag wird sie sich für das Heimatland ihres Vaters deshalb sicher ganz besonders ins Zeug legen!

#FreeESC-Teilnehmerland: Kroatien

 

Der FREE EUROPEAN SONG CONTEST findet am 16. Mai um 20:15 Uhr auf ProSieben statt. Eines der Länder, das mit seinem Kandidaten gegen 14 andere Teilnehmer um den Sieg buhlt, ist Kroatien.

 

(K)eine Qualifikation

 

Kroatien musste beim ESC immer richtig kämpfen. Da das Land nicht zu den fünf Geldgebernationen des Musikwettbewerbs gehört, mussten sich die kroatischen Kandidaten jeweils in der Qualifikation beweisen. 2018 und 2019 war die Qualifikation leider nicht von Erfolg gekrönt und Kroatien durfte nicht am ESC-Finale teilnehmen.

 

Beim #FreeESC von Stefan Raab und ProSieben heißt es: Gleiche Chancen für alle Teilnehmer. Alle Länder sind für das Finale qualifiziert und dürfen zeigen, was ihre Nation musikalisch zu bieten hat. Noch hat Kroatien den abgesagten Song Contest nie gewonnen. Wird der Knoten beim #FreeESC in Köln endlich platzen?