Über die Sendung

In der Dokumentation zeigt der cleane Meth-User Eric Stehfest, wie leicht es ist, sich die Droge zu beschaffen, und wie schwer, wieder von ihr wegzukommen. Hierfür geht er zurück an die Orte seiner Vergangenheit und trifft dort unter anderem auf Junkies, Dealer und Ex-User. Dabei spricht er über seine persönliche Sicht auf die Droge und sein Leben nach "9 Tage wach": "Den Geruch vergisst man nie. Nach Katzenpisse und Lack."

Weitere beliebte Sendungen