- Bildquelle: ProSieben / Jens Hartmann © ProSieben / Jens Hartmann

Team Verona gewinnt "Die! Herz! Schlag! Show!" Folge 4

Endlich! Verona Pooth muss sich nicht mehr ärgern, dass sie in der zweiten Folge "Die! Herz! Schlag! Show!" dem Comedian Wigald Boning unterlag. Mit der Hilfe ihrer starken Männer - Schauspieler und Ex-Bodybuilder Ralf Moeller und Moderator Jochen Schropp - geht sie als Gewinnerin der Show mit dem Herzschlag hervor.

Für Ruth Moschner und ihr Team war der Abend ein waschechtes Desaster: Selbst im Spiel "Die Mauer muss weg", bei dem sich das Trio ihren einzigen Punkt des Abends holten, mussten sie sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Alle anderen Spiele gingen auf Veronas Konto, die mit neun Vorteilen ins Finalspiel "Sushi" einzog.

Im Clip: Finale - Ruth gegen Verona

Das "Sushi" entschied

Jedes Team hatte im Finalspiel "Sushi" 300 Herzschläge lang Zeit, um Türmchen aus Sushi mit Stäbchen zu bauen. Da Veronas Team alle Spiele gewonnen hat, gingen sie mit einem Zeitbonus von 90 Herzschlägen ins Rennen. Ruth, Ben und Thorsten hatten nur einen Zeitvorteil, weshalb Ruth in 310 Herzschlägen möglichst viele Türme bauen musste. 

Das gelang der Moderatorin leider kaum und sie zitterte wie Espenlaub - klar, dass da auch der Puls nach oben ging. Sushi-Meisterin Verona baute mehr Türme und darf mit ihrem Team den süßen Sieg genießen.

Vielleicht hätten Ex-Profifußballer Thorsten Legat und Sänger Ben für ihre Teamchefin etwas mehr Kasalla geben müssen, um doch noch zu gewinnen.

Das könnte dich auch interessieren:

Aktuelle News zu Die! Herz! Schlag! Show!

Alle News im Überblick