Als "Das Ding des Jahres"-Kompetenzteam nehmen sie 2020 in der ProSieben-Show erneut die vorgestellten Erfindungen stellvertretend für die Zuschauer unter die Lupe und geben ihr Urteil ab, bevor das Publikum abstimmt: Welche Erfindung gewinnt das Duell? Welche Erfindung geht ins Finale? Welche Erfindung ist "Das Ding des Jahres" und gewinnt 100.000 Euro?

Hier gibt’s Karten:

Die Aufzeichnungen für die dritte Staffel der Show finden am 22., 23., 26., 27. und 30. November in Köln statt. Tickets gibt es unter https://brainpool-tickets.de/.

Erfinder und Produzent von "Das Ding des Jahres" ist Stefan Raab mit Raab TV. Moderiert wird die Show von Janin Ullmann. 2019 punktete die zweite Staffel der ProSieben-Reihe in der Prime Time am Dienstag mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 12,0 Prozent (Zuschauer 14-49 Jahre) und konnte den Zuschauerschnitt damit um 0,7 Prozent steigern