- Bildquelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Herman Knippertz © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Herman Knippertz

Es gibt nur wenige Prominente mit einem vergleichbaren Star-Status, die an den Bekanntheitsgrad der Britin herankommen – gleiches gilt ebenso für ihre Beliebtheit. Menschen auf der ganzen Welt feiern noch heute die ehemalige Kronprinzessin, die von 1981 bis 1996 mit dem britischen Thronfolger Prinz Charles verheiratet war. Sie wurde geliebt und vergöttert, nicht zuletzt wegen ihrer warmen, herzlichen und hilfsbereiten Art. Außerdem galt die Princess of Wales damals schon als absolute Stilikone und dient, auch 25 Jahre nach ihrem tragischen Tod, weiterhin als Inspirationsquelle in Sachen Mode und Hairstyling. Ein weiterer spannender Fact über Lady Di ist ihre Duft-Wahl. Natürlich bewies die Prinzessin auch hierbei höchstes Stilbewusstsein und setzte auf markante, aber dennoch unaufdringliche Parfüms, die nicht nur eine Geschichte erzählen, sondern ein Lebensgefühl vermitteln.
Noch mehr zur Beauty-Ikone Lady Diana gibt es hier:

 

Die 4 Lieblingsparfums von Lady Diana

Im Grunde sehr klassisch, mit der richtigen Prise an unkonventioneller Extravaganz – das beschreibt die Düfte von Lady Diana am besten. Trotzdem ist jeder ihrer Lieblingsdüfte auf seine eigene Art einzigartig. Im Folgenden erfahrt ihr alles zu ihren liebsten Signature-Parfums und wir haben eine weitere gute Nachricht: Alle davon sind immer noch erhältlich! Welches dieser sinnlichen Dufterlebnisse zu euch passen könnte? Seht selbst:

Dianas Lieblingsduft war sehr britisch: „Bluebell” von Penhaglion

Seit 1978 versprüht „Bluebell” einen frischen, verspielten Duft mit Zitrus als Kopfnote und Hyazinthen, Maiglöckchen, Alpenveilchen sowie Jasmin als Herznote. Abgerundet wird ihr All-Time Favorite mit Galbanharz, Gewürznelken und Zimt. Penhaligon's London ist übrigens ein britisches Parfumhaus, das schon 1870 gegründet wurde. Die ersten Düfte waren inspiriert von einem benachbarten türkischen Hammam.

Einer von Dianas Favoriten für den Sommer: „24 Faubourg” von Hermès

„24 Faubourg” gibt es erst seit 1995 und es ist die perfekte Wahl für den Sommer. Blumige Kopf- und Herznoten sind umgeben von Iris, Holz, Vanille und Grauen Amber – um nur einige Ingredienzien zu nennen. Der hohe Qualitätsanspruch des Traditionshauses Hermès spiegelt sich in diesem Duft vollkommen wider. Kein Wunder, dass das Lady Dis Liebling für den Sommer war. Uns erinnert das Parfum an einen heißen Tag, gefüllt mit Sonne und allerhand Tagträumen.

Lady Dianas intensivere Wahl: „Diorissimo” von Dior

„Diorissimo” von Dior wurde 1956 lanciert und duftet, zumindest im Vergleich, etwas intensiver als die anderen Düfte der Prinzessin. Besonders sticht Jasmin hervor, eingebettet in ein Bouquet aus grünen Noten, Sandelholz und Zibet. Diese Zusammensetzung entspricht zwar nicht mehr ganz dem Ursprung, riecht aber mindestens genauso gut!

Ein besonderes Parfum für einen besonderen Tag, ihr Hochzeitsduft: „Quelques Fleurs” von Houbigant Paris

Normalerweise blieb die Princess of Wales ihren Düften treu – mit einer kleinen Ausnahme: „Quelques Fleur” von Houbigant Paris. Na klar, schließlich darf es zur Hochzeit etwas ganz Besonderes sein. Und diese Kreation von 1912 ist wirklich majestätisch! Sie vereint frische zitrische Noten mit floraler Eleganz und rundet das Ensemble mit verführerischem Moschus und warmer Vanille ab – ein Duft wie gemacht für eine Stilikone. Das Parfum beinhaltet eine spezielle Blütenmischung und für eine Unze (ca. 31 Gramm) von diesem duftenden Gold werden mehr als 15.000 Blütenblätter benötigt. Hinzukommen über 250 weitere Rohstoffe. Das ist definitiv ein Duft, der nicht so schnell in Vergessenheit gerät!

Eine Hommage an Lady Diana: „Eau de parfum 105 YMC” von Bon Parfumeuer x YMC

Dieser Duft stand zwar nicht im Badezimmer von Lady Diana, aber er hätte ihr mit Sicherheit ebenso gut gefallen: Das „Eau de parfum 105 YMC”, das in Zusammenarbeit mit dem französischen Parfumhersteller Bon Parfumeur und der britischen Fashion Brand YMC entstand, ist ein modernes Zusammenspiel all ihrer Lieblingsdüfte. Es beinhaltet neben ausgewählten Blüten auch Mandarine, Sandelholz, Zimt und Safran.

Versprüht Diana-Vibes: „Blooming Summer” von Aemium

Die Parfums von Aemium faszinieren uns schon länger, denn das Label vereint französische Duft-Tradition mit zeitgeistigen Werten. So sind alle Produkte beispielsweise vegan, eco-zertifiziert und nachhaltig durchdacht. Und von den Düften ganz zu schweigen… unser absoluter Diana-Duft ist „Blooming Summer”. Er kombiniert Zitrusnoten mit Ylang-Ylang, Kokos, Vanille, Zedernholz und Mandel.

Noch mehr zu Diana gibt es hier:

Die neuesten Artikel zum Thema Gesicht & Körper