- Bildquelle: dpa © dpa

Tom Cruise (53) promotet derzeit seinen aktuellen Film "Mission Impossible: Rogue Nation." Doch das hindert den Hollywoodstar nicht daran, schon einen Blick in die Zukunft zu richten. Zu Gast in der US-amerikanischen "The Daily Show" bestätigte er, dass es tatsächlich einen neuen Teil der erfolgreichen Reihe geben werde. Und nicht nur das: Das Projekt werde sogar schon in die Realität umgesetzt: "Wir fangen gerade an, daran zu arbeiten. Möglicherweise beginnen wir schon im nächsten Sommer mit den Dreharbeiten." Diese überraschende Ankündigung von Tom Cruise ist von der Produktionsfirma "Paramount" allerdings noch nicht bestätigt.

Überdies könnte sich Tom Cruise eine Teilnahme an einer anderen Fortsetzung einer seiner Filmklassiker vorstellen, "Top Gun". Doch damit der Schauspieler tatsächlich wieder in die Fliegerkluft schlüpft, sei eine Voraussetzung zu erfüllen: Es dürfe bei den Flugzeugen keine Computeranimation geben. "Es würde Spaß machen, Ich würde gerne wieder in diese Flugzeuge steigen", sagte er kürzlich gegenüber "Reuters". Und weiter "Aber ich möchte keine CGI-Flugzeuge. Ich möchte ihn so drehen, wie wir den ersten Teil gedreht haben." Ganz unwahrscheinlich ist das nicht. Auch Filmproduzent David Ellison hat bereits erklärt, dass ein zweiter Teil des Fliegerfilms angedacht sei und Tom Cruise darin eine Rolle spielen könne.

Doch eine Fortsetzung von "Top Gun" ist noch Zukunftsmusik, ebenso wie der sechste Teil der "Mission Impossible"-Reihe. Als Nächstes ist Tom Cruise in seinem aktuellen Streifen "Mission Impossible: Rogue Nation" zu sehen, der am 6. August 2015 in den deutschen Kinos anläuft. Dort wird er als Ethan Hunt auf sich alleine gestellt sein, nachdem die Impossible Missions Force aufgelöst wurde.